iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Digitales Onboarding? Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz, damit der Einstieg Neuer Mitarbeiter Effizient Gelingt

Aufgrund der anhaltenden Pandemie und der Maßnahmen zur Reduzierung der Corona-Infektionen sind viele Unternehmen weiterhin dazu angehalten das Onboarding neuer Mitarbeiter auch digital umzusetzen. Die Herausforderung dabei besteht vor allem darin, dass neue Mitarbeiter sich nicht allein gelassen fühlen, dass die Kommunikation und der Wissensaustausch mit dem Team digital möglich sind und dass es Trainings gibt, die online absolviert werden können.

?Wo wir letztendlich arbeiten, ist nicht entscheidend. Viel entscheidender ist es, dass wir die Kommunikationsmittel nutzen, die uns online zur Verfügung stehen und die Fähigkeiten schulen, die im Job wichtig sind. Die Fähigkeiten, die wir bei Area9 benötigen, vermitteln wir unter anderem über unsere adaptive Lernplattform Area9 RhapsodeTM. So können wir sicher sein, dass unsere neuen Mitarbeiter 100%ig kompetent sind in den Themen, die sie für das erfolgreiche Ausüben ihres Jobs benötigen?, erzählt Andreas Kambach, Geschäftsführer der Area9 Lyceum GmbH.

EIN ONBOARDING SZENARIO

Nehmen wir ein Beispiel eines Unternehmens, in dem drei neue Mitarbeiter eingestellt wurden. Diese mussten nicht alle den gleichen Onboarding-Prozess durchlaufen:

Der Berufseinsteiger benötigte zum Beispiel wesentlich mehr Zeit und erhielt viele Lernressourcen, um den Einführungskurs zu absolvieren (Abb. Onboarding-Szenario: Lernender 3). Wohingegen der Erfahrene schnell durch den Kurs ging und sein Wissen abrufen konnte (Abb. Onboarding-Szenario: Lernender 1). Dieses Szenario verdeutlicht, dass jeder Lernenden im adaptiven Lernkurs:

Seinen individuellen Weg zur Kompetenz geht

Sein eigenes Lerntempo wählt

Die Lernhilfen bekommt, die er benötigt

Am Ende können sich die Führungskräfte und Personaler sicher sein, dass jeder der drei neuen Mitarbeiter die Inhalte wirklich verstanden hat und alle Fähigkeiten und Kenntnisse hat, die er/sie für die Ausübung der Position benötigen.

PERSONALISIERTES LERNEN MACHT DEN ONBOARDING-PROZESS HOCHEFFIZIENT

Die KI-gestützte Lernplattform RhapsodeTM, die von Area9 Lyceum entwickelt wurde, nutzt dafür den personalisierten Lernansatz, der einem 1:1-Tutoring in einer virtuellen Lernumgebung gleicht. Die adaptiven Lernkurse für Mitarbeitende sind dafür speziell auf ihre Positionen ausgerichtet.

ALLE LERNEN NUR DAS, WAS SIE WIRKLICH BRAUCHEN

Die adaptive Lerntechnologie von Area9 passt sich automatisch dem individuellen Lerntempo und dem jeweiligen Wissenstand der Mitarbeiter an und stellt sicher, dass auch Themen, die sie noch nicht so gut beherrschen, nachhaltig verstanden und mit 100%iger Kompetenz abgeschlossen werden. Je nach Selbsteinschätzung über den eigenen Kenntnisstand zu Kursbeginn bekommen sie erst Lerninhalte zur Verfügung gestellt (Beginner) oder werden durch präzises Abfragen durch den Kurs geführt. Das Entscheidende ist, dass die Lernenden nicht nur den Kurs durcharbeiten und Fragen beantworten. Vielmehr verlangt RhapsodeTM zusätzlich zur Beantwortung einer Frage, dass die Lernenden angeben, wie sicher sie sich bei ihrer Antwort sind. Dadurch wird einerseits sichtbar, wie reflektiert die Lernenden sind (Metakognition) und andererseits bekommen die Lernenden Unterstützung bei den Inhalten, in denen sie unsicher sind.

?Diese Kombination der Fragen entdeckt unter anderem, in welchen Bereichen ein Lernender unbewusst inkompetent ist. Das ist vor allem ein entscheidender Faktor in Berufen, in welchen es um lebenswichtige Entscheidungen geht, wie zum Beispiel in der Gesundheitsbranche. Unsere Studien zeigen, dass Lernende im Durchschnitt 20-40% unbewusst inkompetent sind. Genau das wollen wir bei uns und unseren Mitarbeitenden reduzieren, sodass unsere Geschäftsergebnisse in allen Abteilungen, verbessert werden?, so Kambach.

Ein Mitarbeiter-Onboarding sollte effizient sein, auch in Bezug auf Kosten und Zeit

Viele Unternehmen schaffen es in ihren Onboarding-Prozessen nicht, die Fähigkeiten von Mitarbeitenden effizient zu erfassen oder anhand von Daten zu überprüfen. Die tatsächlichen Einstellungsprozesse dauern für Personalteams länger als je zuvor, weil viele Jobs zum Beispiel technische Fähigkeiten oder Fähigkeiten erfordern, die weit über reines Faktenwissen hinausgehen. Wenn eine Onboarding-Methode eingesetzt wird, die diesen Prozess beschleunigen und verbessern kann, können sowohl die geschäftlichen Auswirkungen für das Unternehmen als auch die Erfahrungen von Mitarbeitenden mit dem Einstellungsprozess verbessert werden.

Da Adaptives Lernen die Schulungszeiten in Unternehmen um bis zu 50% reduzieren kann, kann es den Onboarding-Prozess beschleunigen, was es für potenzielle Mitarbeiter attraktiver macht und sie motiviert, länger in einem Unternehmen zu bleiben. Dabei kann das adaptive Lernen mit Leichtigkeit in bestehende E-Learnings und Blended-Learning-Kurse integriert werden.

Mit der weltweit ersten vierdimensionalen Lernplattform Area9 Rhapsode? baut Area9 Lyceum Fähigkeiten und Kompetenzen des 21. Jahrhunderts auf. Basierend auf mehr als 20 Jahren Forschung zu menschlichen Faktoren und Kognition bietet unsere KI-basierte Plattform wirklich personalisiertes Lernen in großem Maßstab. Halbieren Sie die Trainingszeit, garantieren Sie Leistungsfähigkeit und erwirken Sie nachhaltige Auswirkungen auf Karriere und Geschäftsergebnisse Ihres Unternehmens!

www.area9lyceum.de

Posted by on 18. Februar 2021.

Categories: Bildung & Beruf

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten