iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Die UN, die OECD, die Weltbank und der World Wide Fund For Nature beim ersten BforPlanet

Auf der erstenBforPlanet (https://www.bforplanet.com/), der Veranstaltung, die sich auf die Förderung der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs) im privaten Sektor konzentriert, werden einige der führenden internationalen Institutionen in den Bereichen Nachhaltigkeit und Entwicklung vertreten sein. An der Veranstaltung, die am 7. und 8. Juli in der Fira de Barcelona auf dem Montjuïc stattfindet, nehmen unter anderem die Vereinten Nationen über das UNDP (United Nations Development Programme), die OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung), die Weltbank und der WWF (World Wide Fund for Nature) teil.

Organisiert von der Fira de Barcelona mit Unterstützung des Stadtrats von Barcelona, wird das Programm von BforPlanet in 5 Themen gegliedert sein: Partnerschaften, nachhaltiges Wachstum, Klimapolitik, Innovation und soziale Eingliederung. Unabhängige Experten, hochrangige Vertreter internationaler Institutionen und Organisationen sowie Führungskräfte aus der Privatwirtschaft werden verschiedene Strategien in den Bereichen Nachhaltigkeit und Umsetzung der SDGs in der Geschäftstätigkeit vorstellen, die darauf abzielen, Geschäftsmöglichkeiten zu generieren, neue Märkte zu erschließen und Arbeitsplätze zu schaffen.

Unter den vorgestellten Unternehmen befinden sich Amazon, Coca-Cola, Aigües de Barcelona, Danone, Unilever, Renfe oder BBVA, um nur einige zu nennen. So werden konkrete Beispiele und Lösungen für die Transformation von Geschäftsmodellen in Bereichen wie der blauen Wirtschaft, dem Kampf gegen Umweltverschmutzung, der Kreislaufwirtschaft, der Energieeffizienz, der Gleichstellung der Geschlechter, öffentlich-privaten Partnerschaften und der Bereitstellung von Trinkwasser und sicheren Lebensmitteln auf der ganzen Welt gezeigt.

Zu den Referenten dieses ersten BforPlanet gehören Luis Felipe López-Calva, Direktor des UNDP (UN) für Lateinamerika und die Karibik, Augusto López-Claros, Direktor für globale Indikatoren und Analysen bei der Weltbank, Yolanda García, Mitglied der Generaldirektion Energie bei der Europäischen Kommission, Rodolfo Lacy, Direktor für Umwelt bei der OECD, Yolanda Kakabadse, ehemalige Präsidentin des WWF und ehemalige Umweltministerin von Ecuador, Manuel Pulgar-Vidal, Globaler Leiter für Klima und Energie beim WWF, Cristina Sánchez, Exekutivdirektorin des spanischen Netzwerks des Global Compact der Vereinten Nationen, Marcello Palazzi, Mitbegründer von B Lab Europe, Ana Palencia, Direktorin für Kommunikation und nachhaltiges Wirtschaften bei Unilever, Odile Rodríguez de la Fuente Parmentier, Natur- und Umweltschützerin, und Joan Roca, Küchenchef des Celler de Can Roca

Um seine Reichweite und sein Publikum zu vervielfachen, kann BforPlanet über seine digitale Streaming-Plattform verfolgt werden, so dass Fachleute aus allen Bereichen und Hintergründen auf seine Inhalte zugreifen können.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/659718/Fira_Barcelona_Logo.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1556721/Teresa_Ribera.jpg

Original-Content von: Fira de Barcelona, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 5. Juli 2021.

Tags: ,

Categories: Energie & Umwelt

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten