iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Die tätowierten Augen – Märchen für Erwachsene

Im spärlich beleuchteten Keller unter einer halb zerstörten Stadt stoßen Überlebende verschiedener Herkunft und verschiedenen Alters aufeinander. Schockierende Erfahrungen von Krieg und Zerstörung, von Flucht, Angst und Schuld haben sie aus dem Gleichgewicht gebracht. Keiner vertraut dem anderen. Der alte Abel bricht das Schweigen, indem er sich vorstellt, doch zuerst reagiert niemand. Als er jedoch mit leiser Stimme eine Geschichte beginnt, verändert sich alles: er wird gebeten, lauter zu sprechen. Als der alte Abel später erschöpft seine Erzählung unterbricht, springt die alte Tulla ein und erzählt ein Märchen. Langsam entsteht eine Gemeinschaft, die sich auf Kistenstücken im Kreis gruppiert, den Erzählungen lauscht und Vertrautes entdeckt.

Das Misstrauen schwindet in \“Die tätowierten Augen\“ von Viktoras Pivonas nach jeder Geschichte immer mehr. Nach und nach äußern sich auch die anderen: mit einem Erlebnisbericht, einer Lebensbeichte oder mit einem Märchen. Die Geschichten sind so unterschiedlich wie ihre Verfasser. Mal kindlich im Ton, mal eigensinnig, mal von Sehnsucht und Emotion geprägt, mal resigniert und mal voll hintergründigem Humor. Die Leser werden sich während der Lektüre an Einsichten, die dem eigenen Gedächtnis entfallen waren, erinnern. Die Geschichten in diesem Buch sprechen ein kollektives Wissen an, das durch den eigentümlichen Rhythmus der verwendeten Sprache lebendig wird.

\“Die tätowierten Augen\“ von Viktoras Pivonas ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-6429-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Posted by on 22. Mai 2019.

Tags: , , , , , , , ,

Categories: Kunst & Kultur

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten