iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Die kleine Missionarin – ein bewegende Lebensabschnitt-(Auto)biografie

Was geschieht, wenn das Leben der eigenen Tochter zu früh endet? Wie wird der Glaube an Gott auf die Probe gestellt, wenn man jemanden, den man so sehr liebt, verliert? Die Autorin des Buches \“Die kleine Missionarin\“, Sr. Faustine, musste sich mit diesen Fragen auseinandersetzen, als ihre Tochter im Alter von nur elf Jahren verstarb. Die Redemptoristin Sr. Faustine blickt in einem außergewöhnlichen Buch auf das Leben und Sterben ihrer gläubigen Tochter zurück. Bevor sie ins Kloster eintrat, war sie Mutter von sechs Kindern und wurde in ihrem Leben oft auf harte Proben gestellt.

Es geht in dem Buch \“Die kleine Missionarin\“ um das kurze Leben eines ganz besonderen Mädchens, das sich um andere Menschen mehr Sorgen machte, als um sich selbst. So nahm sie es sich etwa sehr zu Herzen, wenn andere Menschen sündigten. Sie verschenkte all ihre Wertgegenstände und wollte immer gut sein und sich nie vom Teufel verführen lassen. Ihre Mutter beschreibt in ihrem Buch den Glauben des Mädchens und den Einfluss, den sie auf andere Menschen hatten. Die Leser lernen durch die bewegende, wahre Geschichte viel über eine christliche Lebensführung und welche Bedeutung Verlust und Tod darin haben.

\“Die kleine Missionarin\“ von Sr. Faustine ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-4790-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Posted by on 24. April 2019.

Tags: , , , , , ,

Categories: Familie & Kinder

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten