iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Die Hot Topics der Digitalen Lieferkette (FOTO)

 

# neoimpulse und aflexio starten Webinar-Serie für Experten und Entscheider

# Boost Your Supply Chain aber richtig

Als Profis für die komplexesten Herausforderungen entlang digitaler Supply Chains wissen die beiden Beratungshäuser neoimpulse und aflexio ganz genau, welche Risiken für Lieferketten sowie Lagerung und Planung im Kontext immer schnellerer globaler Produktionsstrukturen existieren. Hochdynamische internationale Entwicklungen, von Handelskriegen über Pandemien bis hin zu punktuellen Impulsen wie dem berühmt gewordenen Feststecken eines Megafrachters im Panamakanal, können gute Prozesse von jetzt auf gleich zerstören, während der Bedarf nach Produktionsmitteln parallel dazu nicht – oder nur temporär – sinkt.

Im ersten Webinar der neuen gemeinsamen Reihe \“Boost your Supply Chain\“ geht es deshalb auch gleich an ein elementares Thema, den strategischen Aufbau einer risikoresistenten Supply Chain.

\“Die Häufigkeit von Krisen und disruptiven Ereignissen und die damit verbundenen wirtschaftlichen Auswirkungen nehmen zu. Insbesondere die Corona-Pandemie hat uns aufgezeigt, wie stark sowohl der Bedarf nach- als auch das Angebot an Waren und Produktionskapazitäten im Lieferverbund schwanken können. \“Umso bedeutender ist es, Risiken zukünftig in die Planung und Steuerung der Supply Chain zu integrieren\“, so Daniel Mack, Senior Manager bei neoimpulse. \“Im Kern geht es darum, durch die richtige Planung und ausreichend integrierte Flexibilität eine spürbare Vergrößerung des operativen Handlungsspielraums zu erreichen.\“

Wir laden alle Entscheider entlang komplexer Lieferketten sowie alle interessierten Experten aus den Bereichen Supply Chain Management, Planung, Produktion sowie Logistik ein, an diesem sowie weiteren Webinaren unserer neuen Reihe aktiv teilzunehmen. Die Betonung liegt auf \“aktiv\“, denn neben Fachvorträgen möchten wir gerne eine echte Dialogplattform bieten. Mit \“Boost Your Supply Chain\“ wollen wir zusammen mit unserem Partner neoimpulse den virtuellen Grundstein für ein solches Netzwerk legen\“, kommentiert Martin Pesch, CEO von aflexio.

Registrieren Sie sich hier für Ihre Teilnahme am 07. Juli 2021 (14:00 – 15:00):

Anmeldung (gotowebinar.com) (https://register.gotowebinar.com/register/8048646532883143691)

https://register.gotowebinar.com/register/8048646532883143691

Agenda:

– Wie können Flexibilität und Resistenz durch die Integration von Risiken in die S&OP Planung aufgebaut werden?
– Wie können in der operativen Früherkennung Handlungsspielräume vergrößert werden?

Pressekontakt:

Meike Rödel I neoimpulse I +49.89.21537394 I meike.roedel@neoimpulse.de
www.neoimpulse.de

Original-Content von: neoimpulse GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 2. Juli 2021.

Tags:

Categories: Bilder, Industrie, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten