iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Die großen Trainingsevents für JavaScript, Angular, React, HTML & CSS im Oktober in Berlin

Erstklassige Experten vermitteln den Teilnehmern der JavaScript Days, Angular Days, React Days und HTML & CSS Days vom 7.-10. Oktober in Berlin, in mehr als 30 praxisnahen Workshops, wie man JavaScript- und HTML-basierte Anwendungen optimal planen und realisieren kann, welche Stärken und Schwächen die verschiedenen Technologien haben oder wie man bei der Wahl einer geeigneten Architektur vorgehen sollten.

Die Veranstaltungen richten sich sowohl an Einsteiger als auch an fortgeschrittene Entwickler und Softwarearchitekten, welche einen tiefgehenden Einblick in die Möglichkeiten von JavaScript, Angular, React, HTML und CSS erhalten möchten und sich über neueste Entwicklungen auf dem Laufenden halten wollen.

Bekannte Gesichter der JavaScript- und HTML-Branche, wie beispielsweise Peter Kröner (Webtechnologie-Erklärbär), Manfred Steyer (Softwarearchitekt.at), Sebastian Springer (MaibornWolff), Christian Liebel (Thinktecture AG), Jens Grochtdreis (webkrauts), Jakob Westhoff (Crosscan), Elmar Burke (Blendle), Golo Roden (the native web), Florence Maurice (maurice-web.de) und Yara Meyer (evia) behandeln in den Workshops Themen, wie JavaScript-Upgrade, Node.js, JavaScript Testing, Webcomponents und TypeScript.

Die Veranstaltungen beginnen mit dem Fundamentals Day für Ein- und Umsteiger, die sich zunächst mit den Grundkonzepten von JavaScript, HTML und CSS auseinandersetzen möchten. Mithilfe der drei ganztägigen Workshops können sich die Teilnehmer so optimal auf die kommenden Workshoptage vorbereiten.

An den folgenden Veranstaltungstagen können Teilnehmer der JavaScript Days ganz- und halbtägige Workshops besuchen, zum Beispiel: „Moderne Web-Apps mit Vue.JS entwickeln“, „Architektur mit JavaScript“ oder „Fortgeschrittene schwarze Magie mit TypeScript“.

Die React Days bieten Workshops wie „Grundlagen zu React und TypeScript“ und „Wie ich eine React-Web-App baue“ an und zeigen so, wie React erfolgreich geplant und umgesetzt werden.

Workshops über Layouts mit CSS-Grid und Vue.JS für Frontend-Entwickler findet man bei den HTML & CSS Days. Hier werden die aktuellsten Techniken beleuchtet und wertvolles Know-how vermittelt.

Bei den Angular Days stehen Googles Open-Source-SPA-Framework und -Plattform unter verschiedensten Aspekten im Fokus – egal ob es sich um Desktop- oder um mobile Anwendungen handelt. Hier können unter anderem die Workshops „Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen Anwendung“ und „Navigationsstrukturen mit dem Angular Router: Deep-dive“ besucht werden.

Am zweiten und dritten Abend haben die Teilnehmer während eines Get-Togethers die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und Networking mit den Trainern und anderen Teilnehmern. Zusätzlich gibt es am zweiten Abend eine Night Session zu der Thematik „Mehr als nur HTTP-APIs: Pragmatische Serverless Backends mit TypeScript & Azure Functions“.

Bis zum 1. August können Teilnehmer durch den Early-Bird und dem Kollegenrabatt noch bis zu 300€ pro Ticket sparen!

Das komplette Programm als auch weitere Informationen finden Interessenten hier: https://javascript-days.de/

Posted by on 27. Juni 2019.

Tags: , , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten