iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Die besten guten Nachrichten des Tages – neue „The Good News App“

Täglich strömt eine ungeheure Menge von Meldungen auf uns ein. Der überwiegende Teil dieser Nachrichten ist negativ. Die endlose Abfolge von Schreckens-, Katastrophen- und Horrormeldungen deprimiert viele Menschen, nimmt dabei in der Berichterstattung viel Platz ein und formt über Zeit ein negatives Weltbild. „The Good News App“ setzt dieser Entwicklung eine neue Form des positiven Journalismus entgegen und wechselt bewusst die Perspektive.

Die neue Nachrichten-App „The Good News App“ rückt positive Ereignisse, Fakten oder Projekte in den Vordergrund. Das neue Medienunternehmen möchte die positive Energie von Nachrichten nutzen und mit kurzen Geschichten die Neugier der Menschen wecken, um ihnen einen motivierten Start in den Tag zu ermöglichen. „The Good News App“ versteht sich dabei ausdrücklich als kompaktes Zusatzangebot neben den klassischen Nachrichten-anbietern.

Die Redaktion von „The Good News App“ ist politisch unabhängig. Sie besteht aus professionellen Redakteuren und Reportern mit Sitz in Frankfurt, unter Leitung von Chefredakteur Rafael Bujotzek. Die Berichterstattung bei „The Good News App“ ist seriös, verlässlich und hält sich an die Maßstäbe des Pressekodexes des deutschen Presserats.
Gegründet wurde „The Good News App“ von Mario von Kelterborn, Unternehmer und Julia Schlecker, Werbestrategin, beide aus Frankfurt. „Positiver Journalismus ist die große Herausforderung der Zukunft und für uns eine Herzenssache“. „The Good News App“ erweitert die deutsche Medienlandschaft um eine Blickrichtung, die gerade in dieser Zeit notwendiger denn je ist“, so Mario von Kelterborn.

„The Good News App“ ist werbefrei und verpflichtet sich, keinerlei Nutzerdaten weiterzugeben. Das Angebot und die redaktionelle Arbeit finanzieren sich durch preisgünstige Abonnements. Zudem werden mit einem Teil der Abonnement-Einnahmen förderungswürdige Projekte unterstützt. In der Anfangsphase kommen die Spenden dem Bundesverband Alphabetisierung und Grundschulbildung e.V. zugute, der sich für die Förderung von schreib- und leseunkundigen Erwachsenen einsetzt.

Die App „The Good News App“ ist für Smartphones mit iOS (Apple) und Android Betriebssystem im Apple App Store und im Google PlayStore erhältlich. Sie kann nach einem zweiwöchigen kostenlosen Probe-Abonnement für 1,99 Euro monatlich abonniert werden.

Die Landing Page ist hier erreichbar: http://www.goodnewsapp.de

Posted by on 1. November 2016.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Categories: Bilder, Medien & Unterhaltung, Sport

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten