iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Diabetes: B. Braun führt verbesserte Variante des Lanzettiergerätes Omnican Lance ein

Die B. Braun Melsungen AG hat eine verbesserte Variante ihres Lanzettiergerätes für die Blutentnahme zur Bestimmung des Blutzuckers eingeführt.

Das Lanzettiergerät Omnican Lance kombiniert ein einfaches Handling mit sicheren Eigenschaften für die Blutentnahme: es verfügt über sieben wählbare Einstichtiefen für verschiedene Hauttypen und kann einhändig bedient werden. Die Spannung der Stechhilfe ist durch ein Farbsignal erkennbar. Im Anschluss kann die verwendete Lanzette mittels Auswurf sicher entsorgt werden.

Das Lanzettiergerät Omnican Lance befindet sich bereits in allen Omnitest Blutzuckermessgeräte-Sets.

Weitere Infos zum Lanzettiergerät Omnican Lance finden Sie auf der Rückseite des Omnitest 5 Infoflyers.

Omnican Lance Soft

Die sterilen Einmallanzetten von Omnican Lance Soft sind mit Silikonöl beschichtet und haben einen 3-Facetten-Schliff. Die Lanzettenspitze ist mit einem Durchmesser von 0,30 bis 0,36 Millimetern besonders dünn. Omnican Lance Soft sind in Packungsgrößen zu 200 Stück erhältlich.

Weitere Informationen zu Omnican Lance Soft erhalten Sie hier

64.000 B. Braun-Mitarbeiter in 64 Ländern teilen täglich ihr Wissen mit Kollegen und Kunden. Die so entstehenden Innovationen helfen, Arbeitsabläufe in Kliniken und Praxen zu verbessern und die Sicherheit von Patienten, Ärzten und Pflegepersonal zu erhöhen. 2018 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 6,9 Mrd. Euro.

Posted by on 23. Mai 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten