iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Der Tagesspiegel: Geoforschungszentrum Potsdam zum Tsunami-Frühwarnsystem: Die Software hat einwandfrei funktioniert

Das Geoforschungszentrum Potsdam (GFZ) hat Kritik
zurückgewiesen, das Tsunami-Frühwarnsystem habe in Indonesien nicht
richtig funktioniert. \“Nach unseren Informationen hat die Software
einwandfrei funktioniert\“, sagte Josef Zens, der Sprecher des GFZ,
dem in Berlin erscheinenden \“Tagesspiegel\“ (Montagausgabe). Eine
Warnung für das Gebiet sei bereits fünf Minuten nach dem Beben im
Lagezentrum des Tsunami-Frühwarnsystems eingetroffen.

Das System habe eine Warnung für Palu, die Hauptstadt der Provinz
Zentralsulawesi, vor einem Tsunami zwischen 0,5 und drei Metern Höhe
ausgegeben. Der Tsunami habe dann erst nach 25 Minuten in Sulawesi
die Küste getroffen. Die Vermutung sei also, dass \“irgendetwas bei
der menschlichen Übermittlung der Warnung vor Ort in Sulawesi nicht
funktioniert hat\“, sagt Zens. Das Lagezentrum für das Frühwarnsystem
liegt in Jakarta, mehr als 1500 Kilometer von Sulawesi entfernt.

https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/erdbebenkatastrophe-indone
sien-beklagt-mehr-als-800-tote-kritik-an-tsunami-warnsystem/23131582.
html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 30. September 2018.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten