iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Der führende Anbieter von Elektrorollern Lime kommt heute nach Berlin (FOTO)

 


– Lime baut seine Präsenz im deutschen Markt aus und stellt den
Berlinern ab sofort seine Elektroroller Lime-S zur Verfügung
– Neue urbane Mobilitätslösung bietet eine nachhaltige und
praktische Möglichkeit, zur Arbeit zu pendeln, Berlin zu
entdecken und dabei Spaß zu haben
– Am 30. Juni lädt Lime die Berliner zum \“First Ride Festival\“
ein, um die Elektroroller Lime-S als neue Möglichkeit der
Mobilität zu testen

Lime, der führende Anbieter innovativer und smarter städtischer
Mobilitätslösungen, bringt seine Elektroroller offiziell nach
Deutschland. Ab heute sind Elektroroller von Lime in Berlin
verfügbar. In Hamburg und Köln plant Lime ebenfalls zeitnah e-Scooter
anzubieten. Wir werden zunächst mit einigen hundert Elektrorollern in
den Städten beginnen und das Angebot je nach Bedarf erweitern.

Die Elektroroller bieten eine weitere Alternative für die
praktische, sichere und nachhaltige Fortbewegung in Berlin. Mit den
Elektrorollern von Lime gewinnen die Menschen in Berlin mehr
Flexibilität und eine neue Sicht auf ihre Stadt, bei gleichzeitiger
Verringerung von CO2 Emissionen. Dabei werden die Elektroroller stets
den lokalen Anforderungen und Gegebenheiten Berlins entsprechend an
geeigneten Standorten bereitgestellt.

Der Mikro-Mobilitätsdienstleister Lime baut bei der Einführung von
Elektrorollern in Deutschland auf seine bestehende, umfangreiche
globale und europäische sowie einjährige Präsenz in Deutschland auf:
Das Unternehmen ist in 37 Städten in 16 europäischen Ländern aktiv.
Lime ist zudem bereits seit April 2018 mit seinen E-Bikes in Berlin
unterwegs. Die Berliner sind mit der Marke Lime und dem Engagement
des Unternehmens im Bereich Sicherheit und Nachhaltigkeit im
Straßenverkehr vertraut. Dass Lime seine Elektroroller nach Berlin
bringen kann, beruht auch auf den jüngsten Bemühungen deutscher
Behörden, diese neue Mobilitätslösung hierzulande zu ermöglichen.

Fabian Ladda, Leiter Öffentlichkeitsarbeit, Lime Deutschland,
sagt: \“Unsere Erfahrung aus über einem Jahr Präsenz in Deutschland
hat uns gezeigt, dass hier ein echter Appetit auf
Mikro-Mobilitätslösungen besteht. Daher freuen wir uns, unsere
Elektroroller nach Berlin zu bringen. Dank unserer engen und
fortlaufenden Zusammenarbeit mit den jeweiligen Stadtverwaltungen
können wir den Städten mit unserem Angebot eine gute Lösung für
einige ihrer Verkehrsprobleme, wie Staus oder Luftverschmutzung,
bieten.\“

Lime bietet eine städtische Mobilitätslösung für die ersten und
letzten Kilometer, die sich perfekt mit dem ÖPNV verbinden lässt.
Dies erleichtert den Menschen das Leben in der Stadt und bietet ihnen
neue Möglichkeiten für den Weg zur Arbeit, um sich mit Freunden zu
treffen oder die Stadt zu erkunden.

Mit einer landesweiten Kampagne hilft Lime Menschen in ganz
Deutschland dabei, das Potenzial der städtischen Mobilität
ungehindert und sicher zu erschließen. In diesem Sinne hält Lime eine
Reihe von Events, Informationsveranstaltungen und Initiativen ab, um
die sichere und verantwortungsvolle Nutzung der e-Scooter in Berlin
und ganz Deutschland anzuregen.

Im Rahmen des Launches wird der Marktführer im Bereich
Elektroroller auch eine Lime Crew an den Start bringen, die Nutzer
auf richtiges Parken der e-Scooter hinweist und so schlechtem
Verkehrsverhalten vorbeugt. Sollten Elektroroller Gehwege versperren
oder auf dem Boden liegen, geht die Lime Crew auf Nutzer zu und macht
diese auf den richtigen Umgang mit den e-Scootern im Straßenverkehr
aufmerksam. Außerdem wird die Lime Crew falsch parkende Elektroroller
auf für sie vorgesehene Parkplätze umparken.

Wir verfolgen hierzulande, wie überall, das Ziel, als führender
Anbieter und Partner intelligenter Mikro-Mobilitätslösungen für
Städte zu agieren. Dazu werden wir uns – neben unseren Bemühungen für
die Sicherheit der Benutzer – weiterhin auf Hardware- und
Produktinnovation konzentrieren. Unser Lime-S Elektroroller wurde
gesondert für den deutschen Markt konzipiert, erfüllt alle hohen
technischen Anforderungen und ist selbstverständlich versichert.

\“Lime möchte die Verkehrswende in den Städten aktiv mitgestalten.
Unser Ziel ist es, den motorisierten Individualverkehr
zurückzudrängen und den multimodalen Verkehrsmix um eine elektrische
und C02 freie Mobilitäts-Alternative zu erweitern. Wir setzen uns für
weniger Staus, weniger Emissionen und bessere Rad- und
Scooterinfrastruktur ein. Lime möchte den Menschen die Stadt
zurückgeben\“, so Fabian Ladda weiter.

First Ride Festival am 30. Juni 2019

Am 30. Juni 2019 lädt Lime die Berlinerinnen und Berliner zum
\“First Ride Festival\“ ein. An verschiedenen Orten in der Stadt wird
Lime den Besuchern mehrere Hundert Elektroroller für kostenlose
Testfahrten zur Verfügung stellen. Den Nutzern wird eine Anleitung
zur Seite stehen, die ihnen den sicheren und verantwortungsvollen
Umgang mit den Elektrorollern zeigt. Im Laufe der Veranstaltung
fahren alle Nutzer gemeinsam zum First Ride Festival, wo sie mit Lime
anlässlich der neuen urbanen Mobilitätslösung feiern können. Weitere
Informationen dazu finden Sie zeitnah auf unserer Facebook-Seite.

Lime

Lime ist Teil des städtischen Lebens in Europa. Von Paris über
Wien bis nach Berlin revolutionieren wir die Fortbewegung im
städtischen Verkehr. Wir bringen Menschen ihrer Umgebung näher, mit
einer nachhaltigen, umweltfreundlichen, inklusiven und leichter
zugänglichen Mobilitätslösung. Wir arbeiten eng mit Gemeinden und
Behörden in ganz Europa zusammen, um eine neue Kultur der gemeinsamen
Mobilität zu entwickeln und Lösungen für die Probleme des städtischen
Lebens zu bieten. Wir sind in über 37 Städten in 16 europäischen
Ländern aktiv.

Weitere Informationen finden Sie auf: https://www.li.me/de/

Pressekontakt:
Lime Deutschland, E-Mail: press-de@li.me

Original-Content von: Lime, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 18. Juni 2019.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten