iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

degewo AG erwirbt über AENGEVELT Mehrfamilienhaus in Berlin Zehlendorf

 

Die degewo AG (www.degewo.de/unternehmen) baut ihren Wohnungsbestand weiter aus: Berlins größte kommunale Wohnungsbaugesellschaft erwirbt durch Vermittlung von AENGEVELT das Mehrfamilienhaus \“Kyllmannstraße 5 / Seylerstraße 6\“ in Berlin Zehlendorf für einen siebenstelligen Eurobetrag. Die Liegenschaft mit insgesamt 18 Wohneinheiten umfasst eine Wohnfläche von rd. 1.450 m². Zudem stehen rd. 10 PKW-Stellplätze zur Verfügung. Bei dem Verkäufer handelt es sich um einen Berliner Privatinvestor, der die Immobilie im Rahmen von Portfolioumstrukturierungen veräußert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

2014 vermittelte AENGEVELT der degewo im Rahmen der Bestandserweiterung bereits ein Portfolio mit insgesamt rd. 2.260 Wohnungen, das sich auf 10 Cluster im Süden von Berlin verteilt und auf einer Grundstücksfläche von fast 190.000 m² eine Mietfläche von rd. 150.000 m² umfasst.
„Allerdings kommen so große Portfolien in Berlin nur noch äußerst selten auf den Markt. Vor diesem Hintergrund erwirbt die degewo verstärkt auch einzelne Objekte wie im vorliegenden Fall\“, erklärt Peter Starke, Niederlassungsleiter von AENGEVLT Berlin, und fügt hinzu: „Zehlendorf ist u.a. aufgrund der Tatsache, dass 50% seiner Flächen aus Wald- und Wasserfläche bestehen, bei Berlinern und Touristen äußerst beliebt. Zudem verfügt Zehlendorf über einen sehr guten öffentlichen Nahverkehr: Über die Stadtbahn erreicht man schnell das nahgelegene Potsdam und die B1 bietet eine Direktverbindung in die Berliner Innenstadt. Vor diesem Hintergrund stellt das von der degewo erworbene Wohngebäude im Südwesten von Berlin, unmittelbar am Wannsee gelegen, eine attraktive Erweiterung ihres Portfolios dar.\“

AENGEVELT ist Gründungsmitglied von “DIP – Deutsche Immobilien-Partner“, dem zu den Branchenführern zählenden, 1988 gegründeten Verbund unabhängiger Immobiliendienstleister mit 7 Partnern an bundesweit mehr als 25 Standorten und 5 weiteren Spezialisten aus verschiedenen Service-Organisationen als “preferred partner“ mit insgesamt über 550 Experten und einem jährlichen Transaktionsvolumen von rd. EUR 1,5 Mrd. aus vermittelten Immobilienverkäufen sowie ca. 250.000 m² vermittelter gewerblicher Mietfläche (2018).
Dabei hält AENGEVELT das Honorarvolumen mit ausländischen Investoren und Nutzern konstant bei rund 40% des Vermittlungsumsatzes.
Zudem ist AENGEVELT Mitglied von CORFAC International. Das globale, 1989 gegründete Netzwerk umfasst mehr als 70 privat geführte Immobiliendienstleister u.a. in den USA, Kanada, Australien, Kolumbien, Frankreich, Deutschland, Irland, Israel, Italien, Mexiko, Rumänien, Russland, Südafrika, Südkorea, Schweiz und Großbritannien, die zusammen 2017 mehr als 10.000 Miet- und Verkaufstransaktionen mit einer Gesamtfläche von rd. 170 Mio. m² und einem Wert von über 8 Milliarden US-Dollar vermittelt haben.

Posted by on 24. Mai 2019.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten