iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

De Beijer Group feiert 65-jähriges Jubiläum / Ein Familienunternehmen baut sich eine Straße des Erfolges zu Lande und zu Wasser

Der deutsch-niederländische Familienkonzern de Beijer Groep feiert in diesem Jahr 65-jähriges Firmenjubiläum. De Beijer zählt sich zu den führenden Unternehmen in der Produktion, im Handel und in der Logistik mit Rohstoffen. Das Angebot umfasst eine breite Palette von Rohstoffen für den Straßen- und Wasserbau, die Betonindustrie, den Freizeitmarkt, die Park- und Landschaftsarchitektur sowie die Grobkeramikbranche.

Die Firmengruppe war 1956 von Wil de Beijer Senior in seinem Elternhaus im niederländischen Arnheim gegründet worden. Die Geschäftsidee bestand in der Lieferung von Sand, Kies und Steinen für die Betonindustrie sowie den Straßen- und Wasserbau. In den folgenden Jahren erwarb das Unternehmen sukzessive Sand- und Kiessteinbrüche und baute zugleich seine Transportkapazitäten zu Wasser und auf der Straße aus.

Heute verfügt das Unternehmen über einen niederländischen Hauptsitz in Dodewaard und einen deutschen Firmensitz in Duisburg sowie einen Steinbruch am Rhein. Durch Beteiligung an der Firma MSB Kies und Sand in Beuningen hat de Beijer auch eine eigene Industriesand- und Kiesproduktion in der Gruppe. Der Konzern verfügt zudem über eigene Binnenschiffe und eine moderne Lkw-Flotte und bietet darüber hinaus Logistikdienstleistungen an seinen Umschlagplätzen in Dodewaard und Duisburg an. Die Kombination aus eigenem Abbau und eigener Logistik stellt bis heute einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil des mittelständischen Konzerns mit heute 75 Mitarbeitenden dar. Als sich der Senior 2003 zurückzog, wurde die Geschäftsführung auf seine beiden Söhne Han und Willem de Beijer übertragen, die zusammen mit Schwester Bianca de Beijer die Inhaber des Unternehmens sind.

Seit ihrer Gründung legt die de Beijer Groep höchsten Wert auf langfristige Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und Partnern. Die Kunden erhalten eine umfassende Betreuung von der Beratung bei der Auswahl und Anwendung der Rohstoffe bis hin zur pünktlichen Lieferung am Bestimmungsort. Nachhaltig ist auch beim Abbau und Transport angesagt: Die Gruppe trägt mit Stolz das Nachhaltigkeitssiegel \“NL Greenlabel\“.

Pressekontakt:

Weitere Informationen: Nancy van Baal, Office Manager,
E-Mail: nancy.vanbaal@debeijerbv.com

Pressebüro (nur für Presse): euromarcom Tel. 0611-973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Internet: www.euromarcom.de,
www.facebook.com/euromarcom (like if you like-:)

Original-Content von: Hartsteinwerke Sooneck GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 29. Juni 2021.

Tags: ,

Categories: Handel

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten