iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Datenschutzkonforme Webinare: Mit YuLinc von netucate kein Problem

Die Corona-Pandemie bringt zahlreiche Änderungen für Unternehmen und ihre Mitarbeiter. Arbeitsplätze werden ins Homeoffice verlagert, Meetings finden nur noch virtuell statt und Coachings oder Schulungen entfallen gänzlich, wenn sie nicht online durchgeführt werden können. Durch die Verlagerung ins Digitale bleiben Datenschutz und geistiges Eigentum jedoch häufig auf der Strecke, wenn überhastet Verträge mit entsprechenden Providern geschlossen werden.

Nahezu alle gängigen Anbieter nutzen nämlich Dienste wie Amazon Web Services oder die Clouds von Microsoft oder Google, die nur dem unzureichenden US Privacy Shield unterliegen. Dazu kommt außerdem noch die Bedrohung durch den US Patriots Act, der den US-Behörden den Zugriff auf Server US-amerikanischer Tochterunternehmen erlaubt. Personenbezogene Daten und geistiges Eigentum sind damit vor US-Behörden nicht sicher. Das EuGH-Urteil zur Ungültigkeit des Privacy Shield legt daneben auch die rechtliche Latte für den Datenschutz sehr hoch.

Die netucate systems GmbH, Anbieter von Webinar-Systemen, hat diese Lücke schon vor Jahren erkannt und sich entsprechend aufgestellt. Gründer und Geschäftsführer Karl-Ulrich Schweizer dazu: ?Unternehmen sind heute sicherheitsbewusster und prüfen genau, wo und wie ihre Daten gespeichert und verarbeitet werden. Zum Schutz der Mitarbeiter und Kunden, aber auch zu dem des geistigen Eigentums.

Namhafte Organisationen vertrauen auf netucate

Schon seit Jahren ist ?hosted and certified in Germany? eines der Alleinstellungsmerkmale von netucate. Die Systeme werden dafür in einer speziellen Private Cloud betrieben. Diese wird exklusiv in Deutschland gehostet und ist durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik nach BDI 27001 zertifiziert. So kann der Kunde sicher sein, dass kein Byte Deutschland verlässt. Schweizer ergänzt: ?netucate ist heute ein wichtiger Baustein zur Digitalisierung der internen Kommunikation und das ohne Kompromisse beim Datenschutz.?

Das Ergebnis hat sich für die netucate systems ausgezahlt: Neben einer Vielzahl von Unternehmen, denen der Datenschutz wichtig ist, vertrauen auch namhafte Organisationen wie Bundes- und Landesministerien, Fachhochschulen für Verwaltung und Polizei, Zentral- und andere Banken sowie Versicherungen auf netucates YuLinc für datenschutzkonforme Webinare und Webmeetings.

Sicher und vielseitig einsetzbar

Die hohe Datensicherheit und umfassende Funktionalität von YuLinc lassen keine Wünsche mehr offen. YuLinc läuft in jedem Browser, ganz ohne Installation, und ermöglicht so den schnellen und problemlosen Einsatz im offenen Internet sowie in den Corporate Intranets. Modernste webRTC- und HTML5-Technologien stellen alle Funktionen bereit, die zu einem guten Meeting oder zu Webinaren gehören. Selbst an Break-out-Räume wurde gedacht. Webcam und Audio sind zudem genauso selbstverständlich wie Whiteboard und die Präsentation alles gängigen Office-Medien und PDFs. Ebenso kann auch YouTube genutzt werden.

Raphael Schwinger, Geschäftsführer Vertrieb bei netucate, fügt an: ?Unsere Kunden nutzen unsere Lösung sowohl für die typischen Abteilungsmeetings wie auch für umfangreiche Schulungen mit hohem Interaktionsgrad und für Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern. Support bieten wir nicht nur per E-Mail, sondern auch per Telefon. Das ist ein großes Plus für unsere Kunden und eine wichtige Komponente unseres Erfolgs.?

Weitere Informationen zu netucate und YuLinc erhalten Sie unter https://www.netucate.com.

Posted by on 16. Februar 2021.

Categories: Bildung & Beruf

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten