iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Das Kraftwerk Körper und die Macht der Mikronährstoffe

Gesundheit und Individualisierung zählen zu den Megatrends, die die Gesellschaft grundlegend verändern. Seit Jahrzehnten prägen sie das Wirken von Prof. Dr. Elmar Wienecke (Diplomsportlehrer und promovierter Sportwissenschaftler). In einem Team von Diplom-Sportwissenschaftlern, Physiotherapeuten und kooperierenden Ärzten treibt der geschäftsführende Gesellschafter der SALUTO GmbH (Halle/Westfalen) seit 1994 Innovationen voran, die eine optimale, d.h. individualisierte Versorgung mit Mikronährstoffen zum Ziel haben. Aufgrund von wissenschaftlich belegten Nährstoffdefiziten ist dies heute vielfach nicht der Fall: „Unsere Untersuchungen und Studien in den vergangenen 20 Jahren zeigen eine subklinische Unterversorgung mit lebensnotwendigen Mikronährstoffen bei mehr als 60´000 Menschen. Dies hat u.a. zu vielfältigen gesundheitlichen Beeinträchtigungen der mentalen und physischen Leistungsfähigkeit geführt.“ Diesen Mangel dauerhaft zu beheben ist für Wienecke die alles entscheidende Voraussetzung, um die Funktionsabläufe eines gesunden Stoffwechsels zu erhalten sowie Zivilisationserkrankungen und Befindlichkeitsstörungen ursächlich zu behandeln.

Mikronährstoffstatus hochpräzise erfassen
Seine Pionierleistungen haben zu dem anwenderorientierten Konzept „Energy for health“ geführt. Es beruht auf vier Labortests – vom einfachen Check eines funktionierenden Energiestoffwechsels bis hin zu einer umfassenden Überprüfung des gesamten Energiesystems, das auch die Analyse nicht routinemässig bestimmter Blutparameter, intrazellulärer Mikronährstoffe und Aminosäuren beinhaltet. Bevor sein Kompetenzteam einen Vorschlag für eine individualisierte Mikronährstoffmischung erstellt, fließen die gemessenen Werte in eine evidenzbasierte Datenbank ein, die weltweit einmalig ist. Dort werden sie mit den Ergebnissen von mehr als 60´000 untersuchten Personen – das entspricht der Kapazität der voll besetzten Mercedes-Benz Arena in Stuttgart – sowie mit den Resultaten langjähriger empirischer Forschungsprojekte und Studien verglichen. Dieser Abgleich mit mehr als 10´500 Ziel- und Referenzwerten von Mikronährstoffkonzentrationen und anderer Hausarztparameter in fast 300 Kategorien ergibt einen hochpräzisen Mikronährstoffstatus, auf dem die persönliche Empfehlung für eine Rezeptur beruht.

Erschöpfungszustände verhindern
Mit seinem hohen Individualisierungsgrad stellt „Energy for health“ einen Paradigmenwechsel gegenüber der konventionellen Laboranalytik dar, die bei der Auswertung vielfach nur Geschlecht und Alter berücksichtigt. Während die Analyseboxen einfach online bestellt sowie die Blut- und Urinprobe zusammen mit dem ausgefüllten Anamnesebogen unkompliziert per Post zurückgeschickt werden, wird die individualisierte Mikronährstoffmischung über eine Apotheke bezogen. Dies geht auch mit einer persönlichen Beratung einher. Optimale „Energie auf Rezept“ nach diesem Verfahren ist für Elmar Wienecke auch der Schlüssel, um alltäglichen Stressoren erfolgreich zu trotzen: „Mit `Energy for health´ lässt sich der aktuelle Energiebedarf rechtzeitig erfassen und optimieren, sodass Erschöpfungszustände frühzeitig verhindert werden können.“

Text: Jürgen Kupferschmid

Posted by on 21. Oktober 2019.

Tags: , , ,

Categories: Gesundheit & Medizin

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten