iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Das Erste: Zwei neue Filme der Alpensaga \“Daheim in den Bergen\“ \“Schwesternliebe\“ am 26. April und \“Liebesleid\“ am 3. Mai 2019, jeweils um 20:15 Uhr im Ersten

Die Aussöhnung der Patriarchen Sebastian Leitner
und Lorenz Huber – gespielt von Walter Sittler und Max Herbrechter –
und eine ungeplante Schwangerschaft beginnen die Verhältnisse
zwischen den Hubers und den Leitners zu verändern. Bis aus den beiden
lange verfeindeten Familien wieder Freunde werden oder sie gar zu
einer \“großen\“ zusammenwachsen, ist es aber noch ein weiter Weg.

In \“Schwesternliebe\“ steht Catherine Bode alias Marie Huber im
Zentrum: Die schwangere Bergbäuerin ringt mit sich, ihren früheren
Erzfeind Georg Leitner (Thomas Unger), nach ihrem gemeinsamen
\“Ausrutscher\“ im Heu, von seiner Vaterschaft zu unterrichten. Bisher
weiß nur ihre Schwester Lisa (Theresa Scholze) vom bevorstehenden
Familienzuwachs. Nicht mit offenen Karten spielt auch Valerie Niehaus
in einer Doppelrolle als Zwillingschwestern, die einen intriganten
Geschäftspartner (Ben Braun) austricksen wollen.

Im \“Liebesleid\“ können die finanziell angezählten Hubers ihren Hof
aus eigener Kraft nur retten, wenn sie ihre verlorenen Weiden von den
wohlhabenden Leitners zurückbekommen. Ein neuer Prozess würde die
Aussöhnung der Väter jedoch in Gefahr bringen. Unter den
Urlaubsgästen rivalisieren unterdessen drei alte Kumpels auf einer
Revival-Bergtour um eine Jugendliebe aus Schulzeiten. Dabei hat der
schüchterne Frederik (Merlin Leonhardt) offenbar die schlechtesten
Karten bei der schönen Julia (Anna Hausburg).

Die Alpensaga vor der malerischen Allgäu-Bergkulisse wird von
Michael Zens spannend in Szene gesetzt. Die Drehbücher zur
erfolgreichen TV-Reihe stammen von Brigitte Müller. \“Daheim in den
Bergen\“ ist eine Produktion der Westside Filmproduktion (Produzenten:
Christian Becker, Brigitte Müller, Martin Zimmermann) im Auftrag der
ARD Degeto für Das Erste. Die Redaktion liegt bei Barbara Süßmann und
Stefan Kruppa (ARD Degeto).

Weitere Informationen und Zusatzmaterial unter https://www.daserst
e.de/unterhaltung/film/freitag-im-ersten/index.html und
https://www.facebook.com/EndlichFreitagimErsten

O-Töne und RadioKits: https://www.ardtvaudio.de

Pressekontakt:
ARD Degeto, Natascha Liebold
Tel: 069 / 1509 – 346
E-Mail: natascha.liebold@degeto.de
Die Pressemappe und Filme stehen akkreditierten Journalisten im
Pressedienst Das Erste
(https://presse.daserste.de) zum Abruf bereit.
Fotos über www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 23. April 2019.

Tags: , ,

Categories: Medien & Unterhaltung

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten