iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Das A und O beim Mietwagen: Worauf Kunden achten sollten

Das A und O beim Mietwagen? Aufgepasst bei der Buchung und ordnungsgemäße Rückgabe! Worauf Kunden außerdem bei der Übernahme eines Mietwagens achten sollten, fasst billiger-mietwagen.de zusammen.

Aufgepasst bei der Buchung

Wer bereits bei der Buchung einige Details beachtet, kann Kosten, Zeit und Nerven sparen:

• Vermieterbewertungen: Bei Vermietern, die von vorherigen Kunden gut bewertet wurden, profitieren Kunden von kürzeren Wartezeiten, einem guten Service sowie einem ordentlichen Zustand des Wagens. billiger-mietwagen.de zeigt in einer Empfehlungsbox oben auf der Suchergebnisseite nur Anbieter mit guter Vermieterbewertung an.
• Versicherungen: Auf der sicheren Seite ist, wer sich für ein Angebot ohne Selbstbeteiligung bzw. mit Erstattung der Selbstbeteiligung entscheidet. Zusätzliche Versicherungen, wie ein Glas- und Reifenschutz, können je nach Zielregion sinnvoll sein. Außerdem empfiehlt billiger-mietwagen.de eine Haftpflichtsumme von mindestens 1 Million Euro.
• Zusatzfahrer: Am besten überlegt man sich bereits im Vorfeld, ob ein Zusatzfahrer erwünscht ist und gibt diesen schon bei der Buchung mit an. So kann man zusätzliche Gebühren vor Ort sparen.

Gut informiert zum Schalter

Damit bei der Übernahme des Wagens alles klappt, braucht es nur drei Dinge:

• Buchungsunterlagen: Zu den Buchungsunterlagen gehört vor allem der Mietwagenvoucher. Außerdem ist es gut zu wissen, welche Versicherungen man bereits abgeschlossen hat: billiger-mietwagen.de gibt seinen Kunden hierfür extra eine Auflistung in der jeweiligen Landessprache an die Hand. Kunden sollten dieses Dokument kurz vor Abholung des Wagens lesen. So kann man unnötigen Zusatzversicherungen entgehen.
• Kreditkarte: Ganz wichtig ist eine Kreditkarte, die auf den Hauptfahrer ausgestellt sein muss. Die Kreditkarte sollte über einen ausreichenden Kreditrahmen verfügen, denn in aller Regel muss eine Kaution hinterlegt werden.
• Führerschein: Ohne gültigen Führerschein kein Fahrzeug, das dürfte selbstverständlich sein. Also: Vor der Abreise von zu Hause lieber noch einmal das Portemonnaie prüfen.

Ordnungsgemäße Rückgabe

Den Mietwagen am Ende des Urlaubs einfach beim Vermieter abstellen und gehen? Keine gute Idee. Was man vorher noch erledigen sollte:

• Zustand des Wagens protokollieren: Bevor man den Mietwagen zurückgibt, sollte man den Zustand des Fahrzeugs protokollieren, am besten anhand von Fotos. Gleiches empfiehlt sich auch schon bei der Übernahme des Wagens. So kann man notfalls beweisen, dass etwaige Schäden schon vorher vorhanden waren.
• Rückgabebestätigung einholen: Die Rückgabe und Schadensfreiheit des Wagens lässt man sich bestenfalls schriftlich vom Vermieter bestätigen. PM-ID: 300

Posted by on 25. Juni 2019.

Tags: , , , , , , , ,

Categories: Urlaub & Reisen

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten