iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Düsseldorf: GREYFIELD Gruppe erwirbt über AENGEVELT Bürogebäude mit 2.500 m²

 

AENGEVELT vermittelt den Verkauf des leerstehenden Bürogebäudes “Lierenfelder Straße 45“ in Düsseldorf-Lierenfeld für einen siebenstelligen Eurobetrag an die Essener GREYFIELD Gruppe. Das bundesweit tätige und auf Revitalisierung und Redevelopment von Bestandsimmobilien spezialisierte Unternehmen plant hier die Entwicklung moderner, flexibler Büroflächen. Verkäufer ist eine Objektgesellschaft der IBER Grundstücks GmbH, Aschaffenburg. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„In Düsseldorf steht dem wachsenden Bedarf an flexiblen Büroflächen bislang ein nur geringes Angebot gegenüber. Entsprechend bietet die von uns erworbene Immobilie exzellente Potentiale“, erläutert Guido Schürken, einer der beiden Geschäftsführer der GREYFIELD Gruppe, die Erwerbsentscheidung und führt weiter aus: „Die Raumstrukturen des siebengeschossigen Bürogebäudes eignen sich sehr gut für die Einrichtung von flexiblen Büroflächen. Darüber hinaus befindet sich die Liegenschaft in einem prosperierenden Umfeld mit einer optimalen ÖPNV-Anbindung u.a. über den nahegelegen U-Bahnhof Lierenfeld.“

„Vor diesem Hintergrund war der Leerstand des Gebäudes kein Hinderungsgrund, sondern vielmehr verkaufsfördernd, da so das Redevelopment einfacher umzusetzen ist. Insgesamt bietet die Immobilie hinsichtlich ihrer Bau- und Standortqualität signifikante Wertentwicklungspotentiale. Die GREYFIELD Gruppe hat dies mit ihrer langjährigen Expertise sofort erkannt und sich die Liegenschaft entschlossen gesichert“, ergänzt Oliver Lederer, Leiter des Düsseldorfer Investment-Teams von AENGEVELT.

AENGEVELT ist Gründungsmitglied von \”DIP – Deutsche Immobilien-Partner\”, dem zu den Branchenführern zählenden, 1988 gegründeten Verbund unabhängiger Immobiliendienstleister mit 7 Partnern an bundesweit mehr als 25 Standorten und 5 weiteren Spezialisten aus verschiedenen Service-Organisationen als „preferred partner\” mit insgesamt über 550 Experten und einem jährlichen Transaktionsvolumen von rd. EUR 1,5 Mrd. aus vermittelten Immobilienverkäufen sowie ca. 280.000 m² vermittelter gewerblicher Mietfläche (2018).
Dabei hält AENGEVELT das Honorarvolumen mit ausländischen Investoren und Nutzern konstant bei rund 40% des Vermittlungsumsatzes.
Zudem ist AENGEVELT Mitglied von CORFAC International. Das globale, 1989 gegründete Netzwerk umfasst mehr als 70 privat geführte Immobiliendienstleister u.a. in den USA, Kanada, Australien, Kolumbien, Frankreich, Deutschland, Irland, Israel, Italien, Mexiko, Rumänien, Russland, Südafrika, Südkorea, Schweiz und Großbritannien, die zusammen 2017 mehr als 10.000 Miet- und Verkaufstransaktionen mit einer Gesamtfläche von rd. 170 Mio. m² und einem Wert von über 8 Milliarden US-Dollar vermittelt haben.

Posted by on 26. Juni 2019.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten