iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Customer Experience als Erfolgsfaktor – Bosch Rexroth nutzt INKAS® Produktkonfigurator der it-motive AG

Auch im B2B gewinnt der E-Commerce in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung. Obwohl klassische Vertriebskanäle hier nach wie vor gefragt sind, generieren Unternehmen schon heute rund ein Drittel ihres Umsatzes online. In vielen Branchen, insbesondere bei Anbietern von Maschinen und Anlagen sowie zugehörigen Komponenten für industrielle Kunden, gestaltet sich der Kaufprozess online oft sehr aufwendig. Kunden erwarten jedoch einen unkomplizierten Überblick über die vollständige Produktauswahl und die optionale Kombinierbarkeit einzelner System-Komponenten zur Individualisierung eines Produktes. Unübersichtlich gestaltete, wenig informative und kompliziert zu bedienende Online-Shops erhöhen die Abbruchquote und schaden damit dem Umsatz.

Als international erfolgreicher Anbieter von Lösungen im Bereich der Antriebs- und Steuertechnik bietet die Bosch Rexroth AG ihren Kunden online eine große Auswahl an Produkten aus unterschiedlichen Produktgruppen wie zum Beispiel der Lineartechnik. Hier haben Kunden eine große Auswahl an Produktmerkmalen. Für einzelne Produkte oder Komponenten wie zum Beispiel Profilschienen können Bauform, Werkstoff, Befestigung und Genauigkeitsklassen individuell festgelegt werden.

?Engineering Tools und Konfiguratoren unterstützen bei Bosch Rexroth die Auswahl, Auslegung und Bestellung von Komponenten und Systemen?, erklärt Dipl. Ing. Gerhard Schwaab, Sales Product Management bei Bosch Rexroth. ?Für Profilschienen beispielsweise verwenden wir seit mehreren Jahren den INKAS® Produktkonfigurator der it-motive AG.?

Mit dem INKAS® Produktkonfigurator bietet die nordrhein-westfälische it-motive AG eine webbasierte Produktkonfigurator Software, mit deren Hilfe sowohl Kunden als auch Produktmanager sowie Mitarbeiter aus Vertrieb und Marketing unkomplizierten Zugriff auf technische Informationen einzelner Produkte erhalten und variantenreiche Produkte schnell und einfach konfigurieren können. Produkte werden in 3D visualisiert und verbessern so die Customer Experience zusätzlich.

?Durch den Einsatz des INKAS® Produktkonfigurators können Unternehmen Geschäftsprozesse insgesamt deutlich beschleunigen?, verspricht Christoph Tim Klose, Vorstand der it-motive AG. ?Die Bedienung ist intuitiv und nutzerfreundlich und für den Einsatz ist kein besonderes Fachwissen erforderlich. Durch die Integration in vorhandene Systeme wie SAP und CAD lassen sich Prozesse zusätzlich automatisieren und messbare Verkaufssteigerungen erzielen.?

Mit der Bosch Rexroth AG konnte it-motive ein weiteres Unternehmen von Leistungsfähigkeit der Webanwendung überzeugen und auf dem Weg zur Industrie 4.0 begleiten.

Die Kernkompetenz der it-motive AG ist die Entwicklung von Lösungen für die Beschaffungs-, Fertigungs- und Vertriebslogistik, für Variantenmanagement sowie das in- und externe Rechnungswesen. Dazu gehören Prozessberatung, Konzeption, Entwicklung, Support und Vertrieb von Produkten und maßgeschneiderten SAP-Lösungen. Neben der Zentrale in Duisburg ist It-motive in Dortmund, Bielefeld, Stuttgart und Regensburg vertreten. Ihr Fokus liegt auf den Branchen Automotive, Logistik, Maschinenbau, Stahl-, Fertigungs-, Grundstoff-, Chemie- und Pharmaindustrie.

Posted by on 29. April 2021.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten