iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

CREATE EUROPE! Kulturpolitische Impulse und Debatten auf dem KulturInvest!-Kongress 2019

CREATE EUROPE! ist eins der 12 innovativen Themenforen des 11. KulturInvest!-Kongresses vom 7. bis zum 8. November 2019 auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein. Das Themenforum wird von der Kulturpolitischen Gesellschaft präsentiert und dem Kulturmanager Björn Döring moderiert. 100 namhafte Impulsgeber aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien zeigen auf Europas größtem Kulturkongress die neuesten Trends im europäischen Kulturmarkt auf und entwickeln mit 750 erwarteten Teilnehmern aus ganz Europa Zukunftsvisionen für den Europäischen Kulturmarkt.

https://kulturmarken.de/veranstaltungen/kulturinvest-kongress

Popdemokratie oder Europunk? Die Werte, die Europa prägen sind so widersprüchlich wie nirgendwo anders auf der Welt, von Aristoteles bis Abba, von Shakespeare bis zu den Sex Pistols. Alle haben uns beeinflusst und sind der Humus unserer weltoffenen, toleranten europäischen Kultur. Unsere europäische und damit auch die regionale Kultur wird in den Regionen und Städten Europas lebendig und in deren zahlreichen Museen, Theatern und Festivals erlebbar. Diese öffentlichen und privatwirtschaftlichen Kulturanbieter generieren mit ihren Angeboten eine Nachfrage, das ist die Grundlage eines europäischen Kulturmarktes der für alle zugänglich ist. Bekannte und unbekannte Utopisten, Visionäre und Realisten stellen Ihnen in diesem Forum ihre Ideen vor, die sich mit der Zukunft Europas auseinandersetzen. Denn sie sind die impulsgebende Avantgarde, die Neues wagt, experimentiert und provoziert und damit die Zukunftsdebatte für ein weltoffenes, vielfältiges und postnationales Europa eröffnet.

Freuen Sie sich auf Beiträge von mit Prof. Dr. Franz Lehner, em. Professor Ruhr-Universität Bochum; RA Daniel Röder, Initiative Pulse of Europe; Valerie Sternberg, Volt Deutschland, Dr. Christian Ehler, Mitglied des Europäischen Parlaments, Robert Manchin, Präsident Culture Action Europe, Lea Stöver, Leitung Creative Europe Desk KULTUR, Barbara Neundlinger und Jochen Butt-Posnik, Kulturpolitische Gesellschaft, Ulrike Guérot, Donau-Universität Krems; Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW (angefragt); Tunay Önder, Soziologin und Autorin und Andreas Bialas, MdL NRW.

https://kulturmarken.de/veranstaltungen/kulturinvest-kongress/programm-2019/a-create-europe

Wir danken den Partnern des 11. KulturInvest!-Kongresses! Hauptförderer: Land Nordrhein-Westfalen, Stiftung Zollverein; Premium-Partner: RSM GmbH, SAP, Mihai, Bayer Kultur, Funke Mediengruppe, Kulturpolitische Gesellschaft e.V.; Themen-Partner: Bayer Kultur, E.ON, innogy Stiftung für Energie und Gesellschaft, EVENTIM, Kulturpolitische Gesellschaft e.V., MEYER Architekten, Monheimer Kulturwerke GmbH, Ruhr Tourismus GmbH, RSM GmbH, SAP, Stiftung Zollverein, WDR3; Medien-Partner: ARTE Magazin, Bühnentechnische Rundschau, Crescendo, Das Magazin, Das Orchester, Das Theatermagazin, Deutsche Welle, Fundraiser Magazin, Funke Mediengruppe, HauptstadtTV, HORIZONT, INTHEGA, KulturBetrieb, Kulturmanagement Network, Kulturpolitische Gesellschaft e.V., kultur.west, Magazin museum.de, New Business, Opernwelt, Public Marketing, Stiftung & Sponsoring, tanz, tanznetz.de, Theater heute, Theatermanagement aktuell, WDR3; Event-Partner: BTHVN2020, Deutsche Bahn, ecce, Europäische Sponsoringbörse, fritz-kola, Grubenhelden, Hotel friends, ICT, Imhoff, Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V., Kulturpersonal, Kulturplakatierung, lineUpr, marketing-Börse, MotelOne Essen, Patide, Partyrent, Rijeka2020, Stauder, VDVO – Verband der Veranstaltungsorganisatoren, Zittau2025, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Posted by on 31. Juli 2019.

Tags: , , , , , , , ,

Categories: Kunst & Kultur

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten