iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Corona-Theorien und Mythen – warum Information so wichtig ist? – Spruch des Tages 17.02.21

Um die Bedeutung von Informationen noch einmal zu verdeutlichen. Erinnern hier wir an ein paar der verrücktesten Corona-Theorie, die über das letzte Jahr verbreitet wurden.

Theorie Nr. 1: Es soll eine neue Weltordnung geschaffen werden.
Geheimgesellschaften würden die momentane Situation nutzen, um eine autoritäre Weltordnung errichten im Zusammenhang mit Militärpräsenz, dem Zusammenbruch des Finanzsystems und Abschaffung der Bürgerrechte.

Theorie Nr. 2: Bill Gates will die Menschheit zwangsimpfen und überwachen
Die Bevölkerungen sollen durch Angst dazu gezwungen werden sich zu impfen. Auf diese Weise würde auch ein winziger Mikrochip in den Körper injiziert werden, mit dem man Menschen komplett kontrollieren kann. Gates könnte dann seinen lang vorbereiteten Plan zur Entvölkerung der Welt umsetzen.

Theorie Nr. 3: 5G verbreitet das Coronavirus
Angeblich wären die neuen 5G-Sendemasten für die Verbreitung des Coronavirus verantwortlich. Deshalb wurden in Großbritannien unter vielen Masten Feuer gelegt. Auch die Menschen in Wuhan sollen an der Strahlung von 5G erkrankt und gestorben sein und nicht am Virus. In Afrika gebe es keine Corona-Toten, weil es dort kein 5G-Netz gebe.

Theorie Nr. 4: Durch das injizieren von Desinfektionsmittel stirbt das Virus
Wer erinnert sich nicht an das wunderbare Zitat von Amerikas Ex-Präsidenten? Das Desinfektionsmittel das Virus tötet sollte das Problem doch eigentlich recht schnell gelöst sein: einfach direkt in die Blutbahnen aufnehmen.

Das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus den an den meist verbreiteten Theorien und ich hoffe es ist unnötig zu sagen, dass die so weit von der Wahrheit entfernt sind wie nur möglich. Deswegen – glaubt nicht immer alles was im Internet steht, recherchiert eigenständig und bildet euch eure eigene Meinung. Aber ganz wichtig: denkt daran, dass euch niemand etwas Böses will und auch die Regierung nur euer Bestes im Sinn.

Finde hier mehr über das Virus heraus:

COVID-19! WAS KÖNNTE HEUTE WAHR SEIN? Finde deine Antwort und bilde dir dein Wissen und nicht nur deine Meinung. 200 besondere Fragen und Antworten, die du schon immer wissen wolltest.

Erhältlich bei indayi.de
https://indayi.de/buch/covid-19-was-koennte-heute-wahr-sein-was-sind-die…

und Amazon
https://www.amazon.de/COVID-19-Verstand-Emotion-Interpretation-wolltest/…

und Thalia
https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID150098830.html

sowie in allen online Shops, tolino Shops, bei Libri, KNV und in allen Buchhandlungen.

Folge uns auch auf Instagram:
https://www.instagram.com/indayi_edition/?hl=de
und Facebook:
https://www.facebook.com/indayiedition/

Hier gehts zum Inhaltsverzeichnis
https://indayi.de/inhaltsverzeichnis-von-covid-19-was-koennte-wahr-sein-…

Schaue hier, was bei Indayi Edition Neues zu Covid-19 zu bieten hat!
https://indayi.de/neuankuendigungen/covid-19/

Warnung:

Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.

Über den Autor
Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner, hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Er ist Vater von fünf Kindern und die Art Mensch, die man üblicherweise Lebenskünstler nennt. Unkonventionell, frei in seiner Person und in seiner Denkweise, unabhängig von Etabliertem, das er aber voll respektiert.
Als Kind lebte er mit insgesamt 25 Kindern zusammen. Sein Vater hatte drei amtlich mit ihm verheiratete Frauen gleichzeitig, alle lebten zusammen. Da bekommen Werte, wie Geben, Teilen, Gefühle, Liebe, Eifersucht, Geduld und Verständnis zeigen andere Akzente, als in einer sogenannten „normalen“ Familie. Diese Kindheitserlebnisse, seine afrikanischen Wurzeln, der europäische Kultureinfluss auf ihn und seine jahrelangen Coaching-Erfahrungen lassen ihn manches anders sehen, anders handeln und anders sein, das hat etwas Erfrischendes.
Als erster Afrikaner, der in Deutschland einen Buchverlag gegründet hat (indayi edition) und als unkonventioneller Autor schreibt und veröffentlicht er gerne Bücher, die seine interkulturellen Erfahrungen widerspiegeln. Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, die aber Millionen von Menschen betreffen: zum Beispiel Homosexualität in Afrika, weibliche Beschneidung, Sexualität, Organhandel, Rassismus, psychische Störungen, sexueller Missbrauch. Er schreibt und publiziert Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es seine Ratgeber, Sachbücher, Romane, Kinderbücher oder politischen Blog-Kommentare.
Inspiriert von seinen Erkenntnissen und Kenntnissen aus Afrika, die er in vielen Lehren gelernt hat, und aus seinen eigenen extremen Erfahrungen und Experimenten – wie z.B. der übertriebenen Aufnahme von Zucker, um die Wirkung auf die Psyche zu untersuchen – von wissenschaftlichen Studien und Forschungen und von Erfahrungen aus anderen Teilen der Welt, hilft er durch sein Coaching sehr erfolgreich Frauen, Männern und Kindern in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Karriere, Stress, Burnout, Spiritualität, Körper, Familie und Liebe. Mit Dantse Dantse meistert man sein Leben!
Sein unverwechselbarer Schreibstil ist sein Erkennungsmerkmal, geprägt von seiner afrikanischen und französischen Muttersprache, und wurde im Text erhalten und

Posted by on 17. Februar 2021.

Tags: , , , , , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten