iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Connected Car Spezialist Bright Box erneuert ISO/IEC 27001:2013 Zertifizierung

 

Bright Box, weltweit agierender Anbieter von Lösungen für die Fahrzeugvernetzung gibt seine erneute Bestätigung durch die BSI (British Standards Institution) als ISO/IEC 27001:2013 zertifiziertes Unternehmen bekannt. Die von externen Prüfern durchgeführte Zertifizierung folgt dem international anerkannten Standard für Informationssicherheit. Die Norm definiert Anforderungen für die Einführung, Umsetzung, Überwachung und Anpassung des Informationssicherheitsmanagements und bestätigt den sicheren Umgang mit Kundendaten.

Die ISO / IEC 27001: 2013-Zertifizierung bestätigt, dass Bright Box die Anforderungen für die Einrichtung, Implementierung, Aufrechterhaltung und Optimierung des Informationssicherheitsmanagements innerhalb des Unternehmens erfüllt. Darüber hinaus berücksichtigt die Zertifizierung das Risikoeinschätzungs- und Risikobehandlungsmanagement in Bezug auf die Informationssicherheit. Das Zertifikat wird an Organisationen vergeben, die höchste internationalen Standards so erfüllen, wie sie von der unabhängigen, nichtstaatlichen internationalen ISO entwickelt wurden.

Zur Erreichung der Zertifizierung durchlief Bright Box erfolgreich umfassende interne Audits und Risikobewertungen, welche sicherstellen, dass alle erforderlichen Kontrollinstanzen vorhanden sind.

\“Für uns als Unternehmen im Connected Car Segment bestätigt diese Zertifizierung, dass wir in der Lage sind, Sicherheitsrisiken für Fahrzeughalter im größtmöglichen Umfang ausschließen. Die neuerliche Zertifizierung zeugt von der kontinuierlichen Optimierung der Informationssicherheit in unserem Unternehmen. Diese ist für uns einer der wichtigsten Bereiche, denen wir entsprechend viel Zeit und Ressourcen einräumen\“, erklärt Ivan Mishanin, CEO von Bright Box.

Posted by on 27. Februar 2019.

Tags: , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten