iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Commerce Resources Corp. meldet vielversprechende Ergebnisse des XRF-Erzsortier-Testprogramms anhand Materials aus der Lagerstätte Ashram (Quebec)

13. Januar 2020 – Commerce Resources Corp. (TSXv: CCE, FWB: D7H0) (das Unternehmen oder Commerce) freut sich bekannt zu geben, dass ein Testprojekt zur Erzsortierung mittels Röntgenfluoreszenz (XRF) mit MineSense, einem Anbieter von digitalen Lösungen für den Bergbau mit Sitz in Vancouver (BC), vielversprechende Ergebnisse geliefert hat. Das Projekt erfolgte im Rahmen der laufenden Zusammenarbeit des Unternehmens mit CanmetMINING, einem Zweig von Natural Resources Canada (NRCan).

Die MineSense-Technologie beruht auf XRF-Sensoren, die an bestimmten Teilen der Bergbauausrüstung angebracht werden und die die spektrale Empfindlichkeit des geförderten Materials überwachen, wodurch dessen Zusammensetzung bestimmt werden soll. Die Technologie bietet ein höheres Maß an Gehaltskontrolle als herkömmliche Verfahren. Damit sollte eine verbesserte Abbauplanung mit daraus resultierenden Kosteneinsparungen ermöglicht werden.

Im Zuge des kürzlich abgeschlossenen Testprojekts wurde die spektrale Empfindlichkeit von 127 groben Analyseausschüssen aus dem Bohrkern bewertet; diese Ausschüsse beinhalteten 5 Gesteinstypen, die in der Seltenerdmetall- und Flussspatlagerstätte Ashram vorliegen. Das Unternehmen freut sich zu berichten, dass die algorithmische Modellierung der bei der XRF- und LIBS-(Laser Induced Breakdown Spectroscopy/Laser-Emissionsspektrometrie) -Analyse ermittelten Empfindlichkeiten den Neodym-(Nd) -Gehalt der Proben – neben anderen Elementen – erfolgreich vorhersagen konnte. Dieses Ergebnis ist insofern von Bedeutung, da es darauf hindeutet, dass ein an einer Grabschaufel oder einem Transportband angebrachter Sensor den Nd-Gehalt des geförderten Rohmaterials (Run of Mine) effektiv abschätzen könnte, was eine Echtzeit-Gehaltskontrolle und somit einen effizienteren und kostengünstigeren Abbau ermöglichen würde.

Es werden weitere Arbeiten empfohlen, unter anderem auch eine geostatistische Desktop-Analyse der Bohrlochdatenbank sowie eine umfassende Prüfung der Variablen bei der Mineralverarbeitung, welche zusammen in eine wirtschaftliche Bewertung des XRF-, LIBS- oder eines kombinierten XRF-LIBS-Erzsortierverfahrens für das Projekt Ashram einfließen würden. Das Unternehmen bewertet derzeit den optimalen Ansatz und den Zeitplan für die nächsten Schritte.

Die Finanzierung der Testarbeiten erfolgte über das sechsjährige Seltenerdmetall- und Chromitprogramm von CanmetMINING über Natural Resources Canada (NRCan) (im April 2015 angekündigt), das sich auf die Entwicklung neuer Extraktionstechnologien, die Bewältigung von kanadischen Umweltherausforderungen und die Verbesserung der Kenntnisse über kanadische Lagerstätten konzentriert (www.reechromite.ca). Im Rahmen der Zusammenarbeit stellte das Unternehmen mineralisiertes Seltenerdmetallmaterial aus der Lagerstätte Ashram bereit, wobei weiterhin mehrere Tonnen aus einer Massenprobe aus dem Jahr 2012 leicht verfügbar sind.

Die Lagerstätte Ashram tritt an der Oberfläche zutage, weshalb eine kostengünstige Entnahme von Material für Testarbeiten möglich ist. Dementsprechend bemüht sich das Unternehmen aktiv um die Einbindung verschiedener Forschungs- und akademischer Einrichtungen, um die Förderung der Seltenerdmetallbranche in Kanada und insbesondere in Quebec zu unterstützen.

Über MineSense

MineSense (minesense.com) ist auf digitale Technologielösungen für die Echtzeit-Klassifizierung von Erz-/Haldenmaterial in der Abbauphase (Run of Mine) spezialisiert, wodurch eine bessere Gehaltskontrolle gegenüber dem Lagerstättenblockmodell oder Minenplan geboten wird. MineSense bedient sich der Datenanalyse in Kombination mit seinen markenrechtlich geschützten ShovelSense- und BeltSense-Technologien, um etwaige mineralogische oder gehaltsbezogene Änderungen in einem Erzkörper während des Abbaus zu überwachen. Diese Informationen ermöglichen ein optimales Erzmischen, die Charakterisierung von Gehaltstrends und die allgemeine verbesserte Abbauplanung mit daraus resultierenden Kosteneinsparungen und verringerten Umweltauswirkungen.

Über CanmetMINING

CanmetMINING, ein Wissenschafts- und Technologiezweig des Sektors Lands and Minerals von Natural Resources Canada mit Einrichtungen in Ottawa (Ontario), Val dOr (Quebec) und Sudbury (Ontario), ist weltweit führend in der Entwicklung und dem Einsatz von umweltfreundlichen Bergbau- und revolutionären Technologien. Unter dem Motto Green Mining Innovation verfolgt CanmetMINING zwei miteinander verflochtene Ziele: die Verringerung von Umweltauswirkungen und die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit Kanadas in Bezug auf die Erschließung von Mineralressourcen. CanmetMINING setzt seine Zusammenarbeit mit Interessensgruppen bei der Entwicklung und dem Einsatz umweltfreundlicher Technologien fort, die auf eine Verbesserung der Energieeffizienz, eine Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen (THG), eine Reduzierung der Abfallerzeugung und des Wasserverbrauchs sowie eine Steigerung der Produktivität abzielen. CanmetMINING rüstet Kanada auch für das Management von Risiken in Bezug auf Ökosysteme sowie die Ausarbeitung und Umsetzung vernünftiger, wissenschaftlich fundierter Vorschriften.

NI 43-101-konforme Veröffentlichung

Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., Mitarbeiter von Dahrouge Geological Consulting Ltd., Inhaber einer Genehmigung durch den Ordre des Géologues du Québec und ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der Fachinformationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Der Begriff Erz in der hierin verwendeten Form bezieht sich auf die von der Branche bevorzugten Beschreibung der erörterten Technologie, also der Erzsortierung. Zu diesem Zeitpunkt wurde für die Lagerstätte Ashram noch keine Reservenschätzung durchgeführt und daher auch kein Erz definiert. Die Lagerstätte Ashram beinhaltet eine nachgewiesene Ressource von 1,6 Millionen Tonnen mit 1,77 % Seltenerdoxid (SEO) und 3,8 % Flussspat (F), eine angedeutete Ressource von 1,8 Millionen Tonnen mit 1,90 % SEO und 2,9 % F sowie eine vermutliche Ressource von 220 Millionen Tonnen mit 1,88 % SEO und 2,2 % F; es wurde ein Cutoff-Gehalt von 1,25 % REO angewendet.

Über Commerce Resources Corp.

Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das auf Lagerstätten mit Seltenmetall- und Seltenerdelementvorkommen spezialisiert ist. Das Unternehmen konzentriert sich in erster Linie auf die Erschließung seiner Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram in Quebec und der Tantal-Niob-Lagerstätte Upper Fir in British Columbia.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.commerceresources.com oder per E-Mail info@commerceresources.com.

Für das Board of Directors:
COMMERCE RESOURCES CORP.

Chris Grove
Chris Grove
President & Director
Tel: 604.484.2700
E-Mail: cgrove@commerceresources.com
Web: http://www.commerceresources.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einer Vielzahl an Risiken und Ungewissheiten sowie weiteren Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Meldung zählen unter anderem: dass ein an einer Grabschaufel (Shovel) oder einem Transportband (Belt) angebrachter Sensor den Nd-Gehalt des abgebauten Rohmaterials (Run of Mine) effektiv schätzen kann, was eine Echtzeit-Gehaltskontrolle und einen effizienteren und kostengünstigeren Abbau ermöglichen würde. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Informationen vorhergesehen werden. Zu den Risiken, die eine Änderung dieser Aussagen oder eine Verhinderung ihrer Realisierung bewirken können, zählen: dass sich unsere Schlussfolgerungen auf Grundlage der Arbeiten von CanmetMINING nicht als richtig erweisen; sich ändernde Kosten für den Abbau und die Verarbeitung; steigende Investitionskosten; der Zeitpunkt und der Inhalt bevorstehender Arbeitsprogramme; dass sich geologische Auswertungen auf Grundlage von Bohrungen mit dem Vorliegen detaillierterer Informationen ändern können; Annahmen im Hinblick auf die potenziellen Prozessverfahren und auf die Mineralgewinnung anhand von Untersuchungen im begrenzten Umfang und im Vergleich zu als analog bewerteten Lagerstätten, die sich im Zuge weiterer Untersuchungen als nicht vergleichbar herausstellen könnten; dass die Prüfung unseres Prozesses nicht erfolgreich ist und dass die wirtschaftlichen und sonstigen Ergebnisse für den Fall, dass die Tests erfolgreich sind, nicht wie erwartet ausfallen, Verfügbarkeit von Arbeitskräften, technischer Ausrüstung und Absatzmärkten für die hergestellten Produkte; und dass sich trotz der gegenwärtig erwarteten Machbarkeit des Projekts Änderungen in der Sachlage ergeben, sodass die Mineralvorkommen in unserem Konzessionsgebiet aus wirtschaftlicher Sicht nicht gefördert werden können, oder dass die erforderlichen Genehmigungen für den Bau und Betrieb der vorgesehenen Mine nicht beigebracht werden können. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum jetzigen Zeitpunkt und das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Aktualisierung oder Berichtigung solcher Informationen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Posted by on 13. Januar 2021.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten