iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Clowns wirken bei Einsamkeit – Isolde Johanna Nies-Stiftung fördert ROTE NASEN Clownvisiten im Alten- und Pflegeheim Anlagenring in Frankfurt am Main

Die Isolde Johanna Nies-Stiftung fördert in 2021 ROTE NASEN Clownvisiten im Frankfurter Alten- und Pflegeheim Anlagenring in Höhe von 5000,- Euro. ROTE NASEN Clowns sind Beziehungskünstler:innen. Mit Hilfe von Humor wirken sie gegen die Einsamkeit älterer pflegebedürftiger Menschen.

„Die Stifterin Isolde Johanna Nies verfügte kurz vor ihrem Tod im Jahr 1986 in ihrem Testament, dass ihr gesamtes Vermögen zur Förderung von alten, kranken und hilfsbedürftigen Menschen verwendet werden soll“, erklärt Stephan Yanakouros, der Vorsitzende des Stiftungsvorstands. „Wir wissen, dass Frau Nies sehr einsam war und nur sehr wenige Kontakte hatte. Daher konnten wir uns sofort für ihr Projekt im Alten- und Pflegeheim Anlagenring begeistern. Auch unserer Stifterin hätte ein Besuch von ROTE NASEN sicher Freude bereitet und etwas Farbe ins Leben gebracht.“

Das Alten- und Pflegeheim Anlagenring befindet sich im Herzen Frankfurts – ganz in der Nähe des letzten Wohnorts der Stifterin. In dem Pflegeheim werden ältere Menschen mit alterstypischen Erkrankungen wie Demenz, Rheuma oder Parkinson betreut und gepflegt. ROTE NASEN Clowns bringen regelmäßig Lachen und Lebensfreude von Zimmer zu Zimmer und stärken so nicht nur die Resilienz der älteren Bewohnerinnen und Bewohner, sondern auch des Pflegepersonals.

Posted by on 27. April 2021.

Tags: , ,

Categories: Gesundheit & Medizin

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten