iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Chinesischer High-Tech-Distrikt Changzhou: Bau von 19 Produktionsstätten mit einer Gesamtinvestition von 15,83 Milliarden Yuan beginnt

Am 26. September fanden im chinesischen Changzhou National Hi-Tech District (CND) die Grundsteinlegung für die dritte Runde wichtiger Projekte in diesem Jahr und die Eröffnungszeremonie für das Xinchuang-Projekt statt. Am selben Tag wurde mit dem Bau von 19 neuen Produktionsanlagen mit einer Gesamtinvestition von 15,83 Milliarden Yuan begonnen, darunter 8 Projekte auf kommunaler und 11 Projekte auf regionaler Ebene. Mit einem Schwerpunkt auf Photovoltaik (PV) und intelligenter Energie, Kohlenstofffasern und Verbundwerkstoffen, Fahrzeugen und Autoteilen mit erneuerbaren Kraftstoffen, neuen Medikamenten und medizinischen Geräten, moderner IT sowie modernen Dienstleistungen sollen die Projekte neue Impulse für die zukünftige Entwicklung des Bezirks liefern. Hinzu kommt die Anwendung neuer wissenschaftlicher und technologischer Errungenschaften und neuer Technologien, wie sie im Rahmen der Wirtschaftsinitiative \“Drei neue\“ der chinesischen Regierung definiert wurden. An 184 der 191 diesjährigen Projekte, also 96,3 % der Gesamtmenge, haben die Bauarbeiten bereits begonnen.

Das von Xinchuang Carbon Valley Holdings investierte 5-Milliarden-Yuan-Projekt in Xinchuang, wo die Feier stattfand, verfügt über eine geplante jährliche Kapazität von 36.000 Tonnen Kohlefaser und Hochleistungsbauteilen für Kohlefaserverbundwerkstoffe. Dies erweitert beide Enden der kostengünstigen Industriekette für Kohlefaserverbundwerkstoffe und schafft eine vollständige industrielle Fertigungskette, die Verbunddesign, Prüfung, Kettenwirken, Verbundformen und nachgeschaltete Anwendungen abdeckt. Nach Abschluss des Projekts soll ein jährlicher Produktionswert von 10 Milliarden Yuan erzielt werden. Die Bauarbeiten begannen am 26. September, nur drei Monate und 17 Tage nach Unterzeichnung des Vertrags am 9. Juni, und stellten so im Distrikt einen neuen Rekord für die kurze Zeit auf, die bei einem Projekt zwischen Unterzeichnung und Grundsteinlegung liegt.

Zhou Bin, Mitglied des Ständigen Ausschusses der Stadt Changzhou, Sekretär des Arbeitsausschusses der CND-Partei und Sekretär des Xinbei-Bezirksausschusses, erklärte, der CND werde dafür sorgen, dass die besten Ressourcen für den Bau nicht nur des Xinchuang-Projekts, sondern für jedes Projekt im Distrikt mobilisiert werden. Gleichzeitig würden die Bemühungen um die Gewinnung und Unterstützung beim Bau und der Wartung neuer Einrichtungen verstärkt, und es würden größere Beiträge zur Urbanisierung und zum Wachstum neuer Städte in der Umgebung geleistet.

Verwandter Link: http://www.cznd.gov.cn/

Verwandter Link: http://cznd.changzhou.gov.cn/

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1282339/image1.jpg

Pressekontakt:

Zhongliang Wang
+86-13092527003
759965867@qq.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/82709/4720658
OTS: Changzhou National Hi-Tech District

Original-Content von: Changzhou National Hi-Tech District, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 29. September 2020.

Tags: ,

Categories: Computer, Energie & Umwelt

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten