iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Charity-Radsportinitiative Team Rynkeby sammelt 8,7 Millionen Euro für schwerkranke Kinder (FOTO)

 

Die internationale Charity-Radsportinitiative Team Rynkeby, die seit 2016 von der Eckes-Granini Gruppe als Partner und Hauptsponsor unterstützt wird, sammelt jährlich Spenden für schwerkranke Kinder und deren Familien. Durch die Corona-Pandemie und die Absage des Saisonhöhepunkts, einer gemeinsamen Tour nach Paris, mussten die Länderteams in der Saison 2019/2020 vollständig neu planen. Sie stiegen stattdessen bei eigenständig organisierten, regionalen Touren in den Sattel und konnten mit einer Gesamtspendensumme von 8,7 Millionen Euro ein tolles Ergebnis für den guten Zweck einfahren.

Die Einnahmen fließen wie jedes Jahr an lokale Partnerorganisationen, die sich schwerkranken Kindern und ihren Familien annehmen. Die höchste Spendensumme sammelte das schwedische Team mit insgesamt 3,5 Millionen Euro. Das Geld geht an die beiden Organisationen Barncancerfonden und Barnhjärnfonden. Das deutsche Team konnte im Laufe dieser Saison Spenden in Höhe von 150.000 Euro einsammeln, zusätzlich spendete die Eckes-Granini Marke hohes C weitere 50.000 Euro. Damit gehen insgesamt 200.000 Euro an die Deutsche Kinderkrebsstiftung.

Eine Charity-Großveranstaltung inmitten der Pandemie

Das Team Rynkeby ist eines der größten nicht professionellen Charity-Radsportevents der Welt. In diesem Jahr gingen 57 Teams aus acht Ländern mit rund 2.100 Radfahrer*innen und 525 Helfer*innen unter Einhaltung der lokalen Corona-Vorschriften an den Start. Erstmalig trat auch ein Team Europe an, bei dem Fahrer*innen aus sämtlichen europäischen Landesgesellschaften der Eckes-Granini Gruppe mitfuhren.

Da die Teams in diesem Jahr nicht wie gewohnt im Juli in einer Sternfahrt nach Paris fahren konnten, organisierten die Teams erstmals eigenständig regionale, mehrtägige Touren, unter anderem durch Deutschland, Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark. In Einzeltrainings hielten sich die Fahrer*innen während der zeitweisen Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen fit, die gefahrenen Kilometer wurden mit Fotos und einer Trainings-App festgehalten und mit dem Team geteilt. So konnte auch inmitten der Pandemie die Sicherheit und Gesundheit der Teilnehmer*innen gewährleistet werden.

\“Die Teams haben mit viel Teamgeist und Herzblut neue Ideen eingebracht, um auch inmitten der Pandemie Spenden für schwerkranke Kinder zu sammeln. Das war ein wirklich toller Einsatz, der sich gelohnt hat\“, sagt Tim Berger, CEO der Eckes-Granini Gruppe. \“Ein großes Dankeschön geht deshalb an alle Teilnehmer*innen, die gezeigt haben, wie flexibel, einfallsreich und motiviert sie sich für den guten Zweck einsetzen.\“

Auch Carl Erik Dalbøge, CEO der Team Rynkeby Stiftung zieht trotz des außergewöhnlichen Saisonverlaufs ein positives Fazit: \“Dieses Jahr hat uns gezeigt, dass wir auch in einer Krise nicht aufgeben und einen Plan B haben. Die Teams sind noch stärker zusammengewachsen und haben einen tollen Einsatz gezeigt. Wir gehen besser vorbereitet in die neue Saison als jemals zuvor – hoffentlich dann wieder mit dem Saisonhöhepunkt, der Fahrt nach Paris.\“

Team Rynkeby verzeichnet Sponsorenrekord

In der Saison 2019/2020 konnte Team Rynkeby zudem einen Sponsorenrekord verzeichnen: Insgesamt 1.541 Unternehmen waren auf den Trikots der 57 Teams vertreten. Damit konnte die höchste Zahl an Kleidungssponsoren der bisherigen Team-Geschichte erreicht werden. Insbesondere in der Corona-Pandemie ein starkes Zeichen der Unterstützung und Solidarität.

In die Jubiläumssaison 2020/2021 startet Team Rynkeby mit jeweils einem neuen Team aus Deutschland und Norwegen sowie der höchsten Teilnehmerzahl der bisherigen Team-Geschichte. Anlässlich des 20. Gründungsjahrs von Team Rynkeby gehen die Fahrer*innen in der neuen Saison in einem neuem Trikot mit Jubiläums-Logo an den Start.

Weitere Informationen zu Team Rynkeby finden Sie unter https://www.eckes-granini.com/nachhaltigkeit-alt/menschen/team-rynkeby/

Über das Projekt Team Rynkeby

Das Team Rynkeby ist das Leuchtturmprojekt der Eckes-Granini Gruppe. Ins Leben gerufen von Mitarbeitern der dänischen Firma Rynkeby Foods A/S ist es heute das erfolgreichste Charity-Radsport-Team Europas. Zahlreiche Helfer engagieren sich ehrenamtlich für 57 lokale Teams aus Dänemark, Schweden, Finnland, Norwegen, den Färöern, Island, Deutschland und der Schweiz. Auch von Unternehmensseite erhält die Initiative neben dem Hauptsponsor Eckes-Granini Gruppe und deren Marken Rynkeby, God Morgon und hohes C Unterstützung von namenhaften Förderern aus Wirtschaft und Industrie.

Pressekontakt:

Thomas Graf, Eckes-Granini Group GmbH
Ludwig-Eckes-Platz 1, 55268 Nieder-Olm
Telefon: 0 6136 / 35 1350
E-Mail: mailto:presse-international@eckes-granini.com

Klenk & Hoursch AG (Externe Pressestelle)
Inka Heitmann Kaiser-Wilhelm-Str. 50
20355 Hamburg
Telefon: 040 / 3020881-07
E-Mail: mailto:inka.heitmann@klenkhoursch.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/136513/4719907
OTS: Eckes-Granini Group GmbH

Original-Content von: Eckes-Granini Group GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 29. September 2020.

Tags: , , ,

Categories: Bilder, Essen & Trinken

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten