iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

CDU-Politiker Wolfgang Bosbach im Podcast \“FRAGEN WIR DOCH!\“: \“Eine klare Haltung istüberzeugender als die Sowohl-als-auch-Position der Union beim EU-Urheberrecht und in der Klimapolitik!\“

Der langjährige CDU-Politiker Wolfgang Bosbach wirft
der Union Fehler in der Kommunikation und unklare Positionen vor. In
einem Interview mit Deutschlands Experten-Podcast \“FRAGEN WIR DOCH!\“
für RTL Radio Deutschland und 105\’\’\’\’5 Spreeradio stellt Bosbach klar:
\“Eine klare Haltung ist überzeugender als die
Sowohl-als-auch-Position der Union beim EU-Urheberrecht und in der
Klimapolitik!\“

Im Gespräch mit \“FRAGEN WIR DOCH!\“ räumt Bosbach
Kommunikationsprobleme der CDU im Umgang mit der jungen Generation
ein: \“Das Video von Rezo ist ein Beispiel dafür, wie schwer sich die
Union mit der passenden Antwort tut.\“ Bosbach: \“Die junge Generation
möchte völlig zurecht, dass man sie ernst nimmt und auf Augenhöhe mit
ihr diskutiert.\“ Das bedeute jedoch nicht, dass man immer zu allem
\“Ja\“ sagen müsse in der Hoffnung, man bekomme dann Lob.

Die von CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak ausgesprochene Einladung
an YouTuber Rezo hält Bosbach, der 23 Jahre für die CDU im Bundestag
saß, für einen Fehler: \“Sie erweckt den Eindruck, wir laden Herrn
Rezo ins Konrad-Adenauer-Haus ein und unterhalten uns mit ihm, damit
er schon einsehen wird, dass das Video einseitig war – und in der
Annahme, dass er nach dem Gespräch einen neuen Videoclip bei YouTube
einstellt und die Union lobt.\“ Bosbach: \“Das halte ich nicht für
erfolgversprechend, zumal Rezo gar nicht reagiert hat.\“

Im Interview mit \“FRAGEN WIR DOCH!\“ erklärt Bosbach, wie er mit
Rezo umgegangen wäre: \“Ich hätte sofort einen Clip online gestellt
und gesagt, wir nehmen das ernst und setzen uns damit auseinander. Da
kannst Du keine Klausurtagung einberufen, da musst Du schnell
reagieren – und überzeugend.\“ Zum Umgang seiner Partei mit Rezo sagt
Bosbach: \“Die CDU weiß selber, dass das nicht überzeugend war.\“

Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer hält er im \“FRAGEN WIR
DOCH!\“-Gespräch für nicht geschwächt, räumt aber ein: \“Sie bemüht
sich, im Gleichschritt mit der Kanzlerin zu marschieren, damit keiner
sagen kann, jetzt folgt die Distanzierung von ihrer Vorgängerin.\“

Über den Niedergang der Volksparteien sagt Bosbach im RTL-Podcast:
\“Ich habe keine Freude daran, dass die SPD so abschmiert. Es hat dem
Land gut getan, dass wir über 70 Jahre zwei starke Parteien hatten.\“
Bosbach: \“Deutschland braucht keine Debatte über die GroKo, sondern
eine vernünftige stabile Koalition, die sich nicht aneinander
abarbeitet, sondern den Koalitionsvertrag umsetzt.\“

Den Wahlerfolg der Grünen erklärt Bosbach mit deren eindeutigem
Markenkern: \“Parteien mit besonderen Schwerpunkten haben an
Attraktivität gewonnen. Die AfD hatte den Anti-Euro, jetzt die
Flüchtlingspolitik. Die Liberalen haben die Wirtschaftspolitik. Die
Linken die Sozialpolitik. Die Grünen haben ihr Ur-Thema Umweltschutz
und die Klimapolitik. Da haben es Volksparteien schwerer, weil sie
ganz unterschiedliche Interessen in einer Partei bündeln müssen.\“

Wie sehr sich Interessen heute unterscheiden, erfährt Bosbach auch
zuhause in der Familie bei der Mediennutzung: \“Ich sehe bei meinen
Töchtern, dass sie Mama und Papa zuliebe vorm Fernseher sitzen und
dabei auf ihr Smartphone starren.\“

Er ist überzeugt: \“Das zu beklagen hat keinen Zweck. Wir werden –
wenn wir erfolgreich sein wollen – auf der gesamten Klaviatur spielen
müssen, um in allen Bevölkerungsschichten Gehör zu finden.\“

Das vollständige Gespräch mit Wolfgang Bosbach hören Sie ab
Mittwoch in Deutschlands Experten-Podcast \“FRAGEN WIR DOCH!\“ für RTL
Radio Deutschland und 105\’\’\’\’5 Spreeradio auf www.spreeradio.de,
www.rtlradio.de, www.fragenwirdoch.de sowie über Apple Podcasts,
Spotify, SoundCloud und AUDIO NOW.

Pressekontakt:
MAASS-GENAU – Das Medienbüro.
Jochen Maass.
Tel. 0221 80015946.
eMail: jochen.maass@maassgenau.de

Original-Content von: MAASS-GENAU – Das Medienbüro, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 28. Mai 2019.

Tags: ,

Categories: Medien & Unterhaltung

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten