iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Canopy Growth mit Lagebericht zu internationalem operativem Geschäft und Aktivitäten

Canopy Growth Corporation
(\“Canopy Growth\“ oder \“das Unternehmen\“) (TSX: WEED) (NYSE: CGC)
informiert über aktuelle Entwicklungen, die seinen internationalen
Erfolg auf boomenden Märkten für Medizinalcannabis und CBD antreiben.
Das Unternehmen fährt eine dreigleisige Strategie mit Fokus auf der
Errichtung einer erstklassigen GMP-Infrastruktur (Good Manufacturing
Practices), der Weiterentwicklung klinischer Forschungsprogramme und
erstklassiger Aufklärungs- und Vertriebsprogramme durch seine
Medizinsparte Spectrum Therapeutics und der Markteinführung von
CBD-Produkten in Gerichtsbarkeiten mit förderlichem regulatorischem
Umfeld. Es folgen einige Eckdaten zu aktuellen Entwicklungen:

Lateinamerika:

Mit Blick auf diese neuen Märkte hat Canopy Growth eine auf
mehrere Jahre angelegte Vereinbarung mit Procaps S.A.S (\“Procaps\“)
unterzeichnet, ein weltweit tätiges Unternehmen mit Sitz in
Kolumbien. Procaps entwickelt, produziert und vermarktet rezeptfreien
Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel für verschiedene
internationale Pharmaunternehmen. Procaps exportiert seine Produkte
in mehr als 50 internationale Märkte, einschließlich stark
regulierter Gerichtsbarkeiten wie die USA (mit GMP-Zertifizierung der
US-amerikanischen Food and Drug Administration US-FDA). Die
Vereinbarung sieht vor, dass Canopy Growth die branchenführende
Kapazität von Procaps bei Formulierung und Kapselung nutzt, die
besonders auf lateinamerikanischen Märkten wichtig ist, wo aus
regulatorischem Blick ölbasierte Produkte (einschließlich
Softgelkapseln) stark bevorzugt werden. Die Vereinbarung erstreckt
sich auf eine Reihe verschiedener Produktformate.

In Kolumbien besitzt Canopy Growth eine Produktionslizenz für mehr
als 1,2 Millionen Quadratmeter an THC- bzw. CBD-dominantem Cannabis.
Damit ist seine Neiva-Lizenz eine der größten der Welt und
positioniert das Unternehmen für Erfolg auf dem boomenden regionalen
Markt für Medizinalcannabis und CBD-Produkte. Derzeit wird nur ein
Bruchteil der Anbaufläche genutzt, aber das Unternehmen wird die
Produktion je nach Marktnachfrage hochfahren. Das Unternehmen hat
außerdem die Vertriebsgenehmigung für die in Kanada hergestellten
Spectrum Therapeutics-Produkte im Rahmen eines Härtefallprogramms für
Patienten in Chile und Brasilien erhalten. Damit ist das
Importprogramm zur Patientenversorgung auf einem guten Weg, während
gleichzeitig das operative Geschäft in Lateinamerika hochgefahren
wird und eine Liberalisierung des regulatorischen Umfelds in der
Region den Marktzugang erleichtert.

Asien-Pazifik-Raum:

In Australia hat Spectrum Therapeutics im April 2019 seine erste
Lieferung von medizinischem Cannabisöl erhalten und bereits im Mai
2019 mit dem Verkauf an Patienten begonnen. Der Markt für
Medizinalcannabis in Australien wächst; das regulatorische Umfeld
wird liberaler und Patienten haben leichteren Zugang zu
Medizinalcannabis. Im letzten Jahr sind die Patientenregistrierungen
landesweit um das zehnfache auf heute mehr als 1.300 angestiegen.
Spectrum Therapeutics will Patienten in Australien über ein
Importprogramm unterstützen, bis seine Anlagen im Land den Betrieb
aufnehmen. In Victoria werden gerade ein Gewächshaus und eine
Produktionsanlage gebaut.

Europa:

In Dänemark hat Spectrum Therapeutics die Lizenz von der dänischen
Arzneimittelbehörde für seine Anlage in Odense erhalten. Das
Unternehmen kann dort Medizinalcannabis als getrocknete Blüten
anbauen, ernten, exportieren und verkaufen. Nach eigenem Wissen ist
Spectrum Therapeutics das erste kanadische Unternehmen, das in
Dänemark eine bundesweite Produktionslizenz erhalten hat. Die Anlage
ist sowohl nach Good Agricultural and Collection Practices (GACP) als
auch nach GMP zertifiziert. Sie ist das Herzstück der regionalen
Lieferkette des Unternehmens und wird der steigenden Nachfrage nach
Produkten von Spectrum Therapeutics in ganz Europa nachkommen.
Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen nach dem Erhalt einer Lizenz
für Anbau und Produktion von Cannabis in Spanien mit Hochdruck an der
Planung eines zweiten Standorts in Europa.

Parallel dazu treibt das Unternehmen die Integration der jüngsten
strategischen Übernahmen des deutschen Unternehmens Storz & Bickel,
ein Weltmarktführer bei Medizin- und Verdampferprodukten, der
ebenfalls in Deutschland ansässigen C3 Cannabinoid Compound Company,
ein führender europäischer Produzent von Dronabinol, und der
britischen Firma ThisWorks voran. Die Integration dieser
Weltmarktführer in das Produktportfolio und die weltweite
Vertriebsorganisation von Canopy wird die Umsätze steigern, die
Schutzrechte ausbauen und die klinische Forschung ausdehnen und
voranbringen.

Afrika:

In Lesotho hat Spectrum Therapeutics eine medizinische
Produktionslizenz für zwei Anlagen im Land erhalten, darunter eine
Outdoor-Anbaufläche von über 1,9 Mio. Quadratmetern und Indoor-,
Outdoor- und Gewächshausflächen von zusammen 29.914 Quadratmetern.
Dort sollen CBD-dominante und Sorten mit ausgewogenem CBD-THC-Anteil
angebaut werden. Mit diesen lizenzierten Flächen betreibt Spectrum
Therapeutics jetzt nach eigenem Wissen eine der größten legalen
Outdoor-Zuchtanlagen für CBD auf dem afrikanischen Kontinent (in
Teilen bereits betriebsbereit).

Spectrum Therapeutics hat außerdem 12 Hektar Land in der
Wirtschaftszone Atlantis in der Stadt Cape Town erworben, wo eine
lizenzierte Produktion in Südafrika entstehen soll. Das Unternehmen
hat die notwendigen Anträge für Anbau und Nachernteverarbeitung
eingereicht und will damit seine bestehenden Produktionskapazitäten
in Lesotho erweitern.

Canopy Growth verfolgt schon immer eine langfristige Perspektive
und nutzt seine starke Liquiditätsposition, um das Fundament für ein
weltweites, Ertrag bringendes Netzwerk zu legen. Die jüngsten
Meilensteine – von weltweitem Flächenankauf und Partnerschaften über
Anlagenbau und Lizenzerhalt bis hin zu Pflanzenzucht und Verkauf –
untermauern die Anstrengungen und strategischen Investitionen des
Unternehmens, das seine Position als Weltmarktführer festigt und
bestens aufgestellt ist, um aus Schwellenmärkten Kapital zu schlagen.

Und was ist mit Nordamerika? Bleiben Sie am Ball, mehr dazu in
wenigen Tagen.

Wir freuen uns darauf, international zu wachsen.

https://www.facebook.com/canopygrowth/

https://twitter.com/CanopyGrowth

Informationen zur Canopy Growth Corporation

Canopy Growth (TSX: WEED, NYSE: CGC) ist ein weltweit führendes
diversifiziertes Cannabis-, Hanf- und Cannabistechnikunternehmen, das
verschiedene Marken und kuratierte Cannabissorten in Trocken-, Öl-
und Softgelkapselformen sowie Medizintechnik über Canopy Growths
Tochtergesellschaft Storz & Bickel GmbH & Co. KG anbietet. Von der
Produkt- und Prozessinnovation bis zur Marktumsetzung wird Canopy
Growth von der Leidenschaft für Führung und dem Engagement
angetrieben, Schritt für Schritt ein Cannabis-Unternehmen der
Weltklasse mit immer mehr Produkten, Standorten und Ländern, in denen
es vertreten ist, aufzubauen. Canopy Growth hat Niederlassungen in
über einem Dutzend Ländern auf fünf Kontinenten.

Canopy Growths Medizinsparte, Spectrum Therapeutics, widmet sich
der Ausbildung von medizinischen Fachkräften, der Durchführung
belastbarer klinischer Forschung und der Information der
Öffentlichkeit über Cannabis und hat Millionen von Dollar in
modernste, vermarktbare Forschung und den Ausbau von Schutzrechten
investiert. Spectrum Therapeutics vertreibt eine Reihe von
Vollspektrumprodukten, die es mithilfe des firmeneigenen
farbcodierten Spectrum-Systems klassifiziert, sowie Dronabinol, mit
einem einzelnen Cannabinoid-Wirkstoff, unter der Marke Bionorica
Ethics.

Canopy Growth betreibt unter seinen preisgekrönten Bannern Tweed
und Tokyo Smoke Einzelhandelsgeschäfte in ganz Kanada. Tweed ist eine
weltweit geschätzte Cannabismarke, die sich durch ihre Konzentration
auf Qualitätsprodukte und eine enge Beziehung zu ihren Kunden eine
große loyale Anhängerschaft aufgebaut hat.

Von unseren historischen Börsengängen an die Toronto Stock
Exchange und New York Stock Exchange bis hin zu unserer anhaltenden
internationalen Expansion ist unser ganzes Handeln geprägt von Stolz
auf die Steigerung des Shareholder Value durch Leadership. Dazu hat
Canopy Growth Partnerschaften mit führenden Branchengrößen, wie den
Cannabis-Ikonen Snoop Dogg und Seth Rogen, den bekannten Zuchtfirmen
DNA Genetics und Green House Seeds und dem führenden
Fortune-500-Alkoholanbieter Constellation Brands geschlossen, um nur
einige zu nennen. Canopy Growth betreibt zehn lizenzierte
Cannabisproduktionsstätten mit einer Produktionskapazität von nahezu
437.000 Quadratmetern, darunter knapp 93.000 Quadratmeter
GMP-zertifizierte Produktionsfläche. Weitere Informationen finden Sie
unter www.canopygrowth.com

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält \“zukunftsgerichtete Aussagen\“ im
Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von
1995 und \“zukunftsgerichtete Informationen\“ im Sinne der geltenden
kanadischen Wertpapiergesetze. Häufig, aber nicht immer, können
zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen durch die Verwendung
von Wörtern wie \“plant\“, \“erwartet\“ oder \“nicht erwartet\“, \“wird
erwartet\“, \“schätzt\“, \“beabsichtigt\“, \“sieht vorher\“ oder \“sieht
nicht vorher\“, oder \“glaubt\“ oder Abwandlungen solcher Wörter und
Formulierungen erkannt werden, oder erklären, dass bestimmte
Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse erfolgen \“können\“, \“könnten\“,
\“würden\“, oder \“möglicherweise\“ ergriffen, eintreten oder erreicht
\“werden\“. Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen beinhalten
bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren,
die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen
oder Errungenschaften von Canopy Growth oder seinen
Tochtergesellschaften wesentlich von zukünftigen Ergebnissen,
Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den in dieser
Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder
Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Dazu
zählen beispielsweise Aussagen in Zusammenhang mit dem
internationalen operativen Geschäft und Expansionsinitiativen.
Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die mit
zukunftsgerichteten Informationen verbunden sind, können dazu führen,
dass tatsächliche Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und
Chancen wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen
zukunftsgerichteten Informationen ausdrücklich oder implizit zum
Ausdruck gebracht werden, einschließlich des Vermögens des
Unternehmens, provinzielle Vertriebsverträge zu erfüllen, und des
Abkaufs der gesamten zugeteilten Cannabismenge durch die Provinzen
sowie solcher Risiken, die in dem jährlichen Informationsschreiben
des Unternehmens vom 27. Juni 2018 enthalten sind, das bei den
kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht wurde und auf dem
Emittentenprofil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com
verfügbar ist. Obwohl das Unternehmen der Überzeugung ist, dass die
Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten
Informationen bzw. zukunftsgerichteten Aussagen in dieser
Pressemitteilung verwendet wurden, angemessen sind, sollte man sich
nicht vorbehaltlos auf diese Informationen verlassen, und es kann
nicht garantiert werden, dass diese Ereignisse in den angegebenen
Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Die in dieser
Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und
zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser
Pressemitteilung und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung,
diese zukunftsgerichteten Informationen bzw. zukunftsgerichteten
Aussagen öffentlich zu aktualisieren, um neue Informationen,
nachfolgende Ereignisse oder sonstiges wiederzugeben, es sei denn,
dies wird durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben.

Caitlin O\’\’\’\’Hara
Media Relations
Caitlin.Ohara@canopygrowth.com
+613-291-3239

Investor Relations
Tyler Burns
Tyler.Burns@canopygrowth.com
+855-558-9333 Dw. 122

Original-Content von: Canopy Growth Corporation, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 18. Juni 2019.

Tags: , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten