iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

CannaRoyalty verkündet Fusion mit River Distribution – einem in Kalifornien lizenzierten Unternehmen in der Cannabisbranche – zur Gründung des führenden Cannabisvertriebs in Kalifornien

– Mit Akquisition von River Distribution und operativer
Konsolidierung mit Alta Supply (heute abgeschlossen) erhält
CannaRoyalty Zugang zur Mehrheit der lizenzierten Verkaufsstellen
in Kalifornien und zu führenden Cannabis Verbrauchermarken und
Produkten in diesem Bundesstaat
– Der Vertrieb ist ein wichtiges Segment der stark regulierten
kalifornischen Cannabisindustrie: Alle lizenzierten Verkaufsstellen
in Kalifornien dürfen ihre Produkte ausschließlich über lizenzierte
Händler beziehen, und Distributoren haben eine Kontrollfunktion
inne, da sie für die Produktprüfung und -sicherheit sowie die
staatliche Steuererhebung verantwortlich sind
– River Distribution erwirtschaftete im Steuerjahr 2017 einen Umsatz
von 26,0 Millionen US-Dollar[1]. Mit CannaRoyalty im Zusammenhang
stehende Distributoren, einschließlich Alta Supply, erzielten im
Steuerjahr 2017 einen Gesamtumsatz von 32,5 Millionen US-Dollar [1]

CannaRoyalty Corp. (CSE: CRZ) (OTCQX: CNNRF) (\“CannaRoyalty\“ oder
das \“Unternehmen\“) gab heute die 100%ige Übernahme von River
Distribution (\“RVR\“) (die \“Übernahme\“) bekannt. RVR vertritt mehrere
führende kalifornische Marken aus dem gesamten Bundesstaat. Unter der
Führung der sachkundigen Führungskräfte Ted Simpkins (Gründer & CEO)
und Henry Pilger (Gründer & CFO), konnte sich RVR schnell zu einem
der führenden Distributoren und zu einem der kalifornischen
Marktführer entwickeln. Mr. Simpkins ist ein in Kalifornien hoch
angesehener Vertriebsmanager mit über 40 Jahren Erfahrung als
Executive VP von Southern Wine and Spirits – Kaliforniens größtem
Wein- und Spirituosenvertrieb. Nach Vollzug der Transaktion wird Herr
Simpkins sich als Verwaltungsratsmitglied des Unternehmens zur Wahl
stellen und Herr Pilger und das RVR-Team werden sich dem stark
expandierenden kalifornischen Bereich von CannaRoyalty anschließen.

\“Die Teams von River Distribution und CannaRoyalty hatten im
vergangenen Jahr bereits die Gelegenheit, eng zusammen zu arbeiten.
Wir sind zuversichtlich, dass die Konsolidierung von River mit Alta
Supply uns eine Führungsposition in Kalifornien, auf dem größten
regulierten Cannabis Distributionssystem der Welt, beschert,\“ äußerte
sich dazu Marc Lustig, der CEO von CannaRoyalty. \“Unser ausgedehntes
Vertriebsnetz in Kalifornien macht uns zu einem idealen Partner für
Marken, die in Kalifornien wachsen wollen. Und mit unserem sorgfältig
ausgewählten Portfolio von Produktionspartnern sind wir ein
interessanter Partner für Verkaufsstellen, die aus Gründen der
Effizienz und der Kostenersparnis ein komplettes Spektrum an
Spitzenprodukten und Marken aus einer Hand beziehen wollen. Die
heutige Bekanntgabe ist ein wichtiger Meilenstein auf CannaRoyaltys
Weg zum Aufbau einer umfassenden Produktplattform für Cannabiskunden
durch Konsolidierung seiner bestehenden Betriebe mit einigen der
führenden Unternehmen Kaliforniens. Wir heißen das RVR Team ganz
herzlich bei CannaRoyalty willkommen und freuen uns auf eine
erfolgreiche Zusammenarbeit in den kommenden Monaten und Jahren.\“

Ted Simpkins, CEO von River Distribution, fügte hinzu: \“Nachdem
ich in Kalifornien einen umfangreichen Vertrieb in der Alkoholbranche
aufgebaut habe, bin ich sehr zuversichtlich, dass der Vertrieb mit
zunehmender Reife des Markts für erwachsene Nutzer in den nächsten
Jahren zu einem der wertvollsten und integralen Bestandteile der
Cannabis-Wertschöpfungskette wird. CannaRoyalty und RVR sind ideale
Partner und ich bin mir sicher, dass das expandierende Team über die
richtige Mischung aus Talent und Kapital verfügt, um unser bereits
führendes Netzwerk weiter gezielt ausbauen zu können.\“

River Distribution – Weitere Informationen

– RVR besitzt in Kalifornien zwei lizenzierte Standorte
– Lizenzierung: – Temporäre Lizenz für den Vertrieb von Cannabis
(Typ 11 –
Freizeitgebrauch)
– Temporäre Lizenz für den Vertrieb von Cannabis (Typ 11 –
medizinischer Cannabis)
– Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete River Distribution[1] einen
Umsatz von 26,0 Millionen US-Dollar

River Distribution – Informationen zur Transaktion

– Transaktion: Erwerb von 100% des Eigenkapitals der River
Distribution
– Zahlungsmodalitäten: – Basiskaufpreis: 5.000.000 Stammaktien von
CannaRoyalty
(\“CR-Aktien\“) (der \“Basiskaufpreis\“), wobei die Überschreibung
von
1.650.000 dieser Aktien dem Erreichen gewisser operativer Ziele
unterliegt
– Zusatzzahlung: 2.000.000 CR-Aktien vorbehaltlich dem Erreichen
gewisser, noch von den Parteien festzulegender, finanzieller
Meilensteine durch RVR
– Der Kaufpreis wird vollständig in Form von CR-Aktien ausgezahlt
und in Teilbeträgen ausgegeben
– Voraussichtliches Abschlussdatum: Zum Ende des zweiten Quartals
2018. Der Abschluss unterliegt bestimmten Bedingungen, u. a. dem
Erhalten aller erforderlichen Genehmigungen und einer
befriedigenden Due Diligence.

Der Cannabis-Markt in Kalifornien

Kalifornien ist der größte Cannabismarkt der Welt mit einem
Jahresumsatz von rund 2,8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2016,[2, 5]
wobei nur der Verkauf von medizinischen Marihuana-Produkten
berücksichtigt wurde. In Anbetracht der im Januar 2018 in Kalifornien
erfolgten kompletten Legalisierung des Cannabisverkaufs für den
Freizeitgebrauch von Erwachsenen könnte der Umsatz bis 2021
voraussichtlich auf über 6,8 Milliarden US-Dollar steigen, wobei
Vaporizer-Produkte einen Anteil von 15%, oder von über einer
Milliarde Dollar, erreichen könnten. Dies entspricht einer
durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 54% zwischen 2017 und
2021[3, 5]. Konzentrate und Edibles machten im Jahr 2017 in
Kalifornien über 46% der Cannabisverkäufe im Einzelhandel aus.
Edibles, mit einem Anteil von 22%, dürften im Jahr 2018
voraussichtlich um 117% wachsen, während für Konzentrate, mit
momentan 24% Marktanteil, ein Wachstum von 135% vorausgesagt wird.
[5, 6]

Über CannaRoyalty

CannaRoyalty (http://cannaroyalty.com/) ist ein aktiver Investor
und Betreiben in der legalen Cannabis-Branche. Unser Schwerpunkt
liegt auf der Entwicklung und der Unterstützung eines
diversifizierten Portfolios von wachstumsbereiten Vermögenswerten in
hochwertigen Segmenten des Cannabis-Sektors, inklusive Forschung,
Verbrauchermarken, Geräten und geistigem Eigentum. Unser
Management-Team kombiniert ein praktisches Verständnis der
Cannabis-Industrie mit bewährtem finanziellem Know-how, indem es eine
Plattform von Beteiligungen via Lizenzgebührenvereinbarungen,
Eigenkapitalbeteiligungen, verbrieften Wandelanleihen,
Lizenzvereinbarungen und seinem eigenen Marken-Portfolio organisiert.
Die Aktien von CannaRoyalty werden auf dem Canadian Stock Exchange
(CSE) unter dem Symbol CRZ (http://thecse.com/en/listings/diversified
-industries/cannaroyalty-corp) und international auf dem OTCQX unter
dem Symbol CNNRF (https://www.otcmarkets.com/stock/CNNRF/quote)
gehandelt.

Zukunftsorientierte Aussagen

Aussagen in dieser Pressemitteilung, die zukunftsorientiert sind,
unterliegen verschiedenen Risiken und Unsicherheiten im Hinblick auf
die spezifischen Faktoren, die hier und an anderer Stelle in
regelmäßigen Veröffentlichungen von CannaRoyalty gegenüber
kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden veröffentlicht werden. Wenn
in dieser Pressemitteilung Worte wie \“wird, könnte, planen,
schätzen, erwarten, könnte, potentiell, glauben, sollte\“, oder
ähnliche Ausdrücke verwendet werden, sind dies zukunftsorientierte
Aussagen.

Zukunftsorientierte Aussagen könnten, ohne Einschränkung Aussagen
zu den Akquisitionen des Unternehmens, der Umsetzung der
Unternehmensstrategie, hinsichtlich neuer Chancen und des zukünftigen
Wachstums und anderer Tatbestände beinhalten.

Obwohl CannaRoyalty versucht hat, wichtige Faktoren zu
identifizieren, die zu tatsächlichen Ergebnissen, Leistungen oder
Erfolgen führen, die wesentlich von solchen abweichen, die in den
zukunftsorientierten Aussagen enthalten sind, können andere Faktoren
vorhanden sein, die zu Ergebnissen, Leistungen und Erfolgen führen,
die nicht wie angenommen, geschätzt oder beabsichtigt eintreten,
inklusive, aber nicht beschränkt auf: die Abhängigkeit vom Erhalt
behördlicher Genehmigungen; Investieren in Zielunternehmen oder
Projekte, die in einem Bereich aktiv sind, der momentan unter den
Bundesgesetzen der U.S.A. als illegal angesehen wird;
Gesetzesänderungen; eingeschränkte geschäftliche Vorgeschichte;
Verlass auf das Management; Anforderungen für zusätzliche
Finanzierung; Wettbewerb; Hindernisse beim Wachstum des Markts und
bei der staatlichen Freigabe auf Grund von Schwankungen bei der
öffentlichen Meinung und der Wahrnehmung der im medizinischen und
Freizeitgebrauch aktiven Marihuanaindustrie; sowie Vorschriften- oder
politische Änderungen.

Es kann keine Garantie gegeben werden, dass sich solche
Informationen als genau erweisen oder dass die Erwartungen oder
Einschätzungen des Managements in Bezug auf zukünftige Entwicklungen,
Umstände oder Ergebnisse eintreten werden. Als Ergebnis dieser
Risiken und Unsicherheiten könnten die Ergebnisse oder Ereignisse,
die in diesen zukunftsorientierten Aussagen vorausgesagt wurden, sich
wesentlich von aktuellen Ergebnissen oder Ereignissen unterscheiden.

Dementsprechend sollten sich die Leser nicht unangemessen auf
diese zukunftsorientierten Aussagen verlassen. Die
zukunftsorientierten Aussagen in dieser Pressemitteilung wurden zum
Zeitpunkt dieser Veröffentlichung getroffen. CannaRoyalty lehnt
jegliche Absicht oder Verpflichtung, solche Informationen zu
aktualisieren oder zu überarbeiten, ab, falls dies nicht durch das
geltende Gesetz erforderlich ist, und CannaRoyalty übernimmt
keinerlei Haftung für die Veröffentlichung in Verbindung mit
jeglichen anderen hier erwähnten Unternehmen.

1. Umsatz im Geschäftsjahr 2017, basiert auf ungeprüftem
Konzernabschluss. 32,5 Millionen gliedern sich auf in: 26,0
Millionen US-Dollar für RVR und 6,5 Millionen US-Dollar für Alta
Supply.
2. Laut New Frontier Data besitzt Kalifornien den weltweit größten
Cannabismarkt, in dem der Jahresumsatz im Jahr 2016 2,8
Milliarden US-Dollar erreichte.
3. Brightfield Group.
4. Bureau of Cannabis Control California, http://www.bcc.ca.gov/
5. Bitte beachten Sie, dass die in dieser Pressemitteilung
enthaltenen kalifornischen Marktinformationen nur indikativ sind.
Da der Freizeitgebrauch bisher illegal war, erweist sich die
Beschaffung und Verifizierung von Daten als schwierig.
6. Brightfield Group & BDS Analytics

Für weitere Anfragen nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

Marc Lustig, CEO

info@cannaroyalty.com

+1-844-556-5070
http://www.cannaroyalty.com

Jonathan Ross, CFA

LodeRock Advisors Inc.

jon.ross@loderockadvisors.com

+1-416-283-0178

Original-Content von: CannaRoyalty Corp., übermittelt durch news aktuell

Posted by on 29. März 2018.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten