iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Call for Papers: Fachbeiträge für die ROBOTER 2020 gesucht

Für das Programm der vom DVS ? Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. initiierten Tagung ROBOTER 2020 werden Vorschläge für Vorträge und Präsentationen gesucht. Am 12. und 13. Februar 2020 wird die Tagung mit begleitender Ausstellung in Fellbach in Baden-Württemberg stattfinden. Hier können Anlagenhersteller, Entwickler, Forscher, Dienstleister und Anwender aus dem Automatisierungsbereich sich über den derzeitigen Stand der Technik informieren, über künftige Trends austauschen und Kontakte in der Branche knüpfen.

Die Tagung ROBOTER 2020 richtet sich nicht nur an Experten, sondern insbesondere an junge Leute, die sich in der Schule, im Studium, in der Ausbildung oder privat für den Zusammenhang zwischen Prozess, Mechanisierung/Automatisierung, Digitalisierung und Bedienung interessieren oder in diesem zukunftsfähigen Markt eine berufliche Perspektive sehen.

Für das Vortragsprogramm werden Fachbeiträge zu den Themen ?Digitalisierung?, ?Prozesssicherheit?, ?Fertigungsprozess?, ?Bedienkonzepte? und ?Fachpersonalmangel? gesucht. Der Call for Papers geht bis zum 2. Juli 2019. Die Vorschläge für die Fachvorträge können online eingereicht werden unter: www.dvs-ev.de/roboter2020 

Alle zur ROBOTER 2020 eingereichten Vortragsangebote werden von der verantwortlichen Programmkommission gesichtet und bewertet. Die Einreicher werden über die Entscheidung der Kommission informiert. In dem Tagungsband, der zur Veranstaltung erscheinen wird, werden die entsprechenden Manuskripte veröffentlicht.

Mehr Informationen gibt es unter: www.dvs-ev.de/roboter2020 

Der DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. ist ein technisch-wissenschaftlicher Verband, der sich mit 120 Jahren Erfahrung umfassend für die mehr als 250 verschiedenen Verfahren des Fügens, Trennens und Beschichtens engagiert. Das Herzstück aller DVS-Aktivitäten ist die technisch-wissenschaftliche Gemeinschaftsarbeit. Sie steht für die anhaltend enge Verknüpfung von Inhalten und Ergebnissen aus den Bereichen Forschung, Technik und Bildung. Die Beteiligungsgesellschaften des DVS verarbeiten die Ergebnisse aus dem Verband und präsentieren sie mit ihren eigenen Schwerpunkten nach außen. Die Hauptgeschäftsstelle des gemeinnützig anerkannten Verbandes ist in Düsseldorf. Die gut 19.000 Mitglieder werden durch die 13 DVS-Landesverbände und 74 DVS-Bezirksverbände direkt vor Ort betreut. Gemeinsam setzen sich alle Mitglieder des Verbandes für eine in jeder Hinsicht zukunftsfähige Fügetechnik ein.

Posted by on 26. Februar 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten