iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Bugatti aus dem Jahr 1936 ist bester Oldtimer der Welt: The Peninsula Classics „Best of the Best Award“

 

„The Peninsula Classics Best of the Best\“ würdigt meisterhafte Handwerkskunst und die feinsten Charakteristika der am höchstbewerteten Automobile des internationalen Circuits. Die hochkarätige Jury hat den 1936er Bugatti unter insgesamt acht Nominierten zum „Best of the Best“ gewählt. Sir Michael Kadoorie, Chairman der Hong Kong und Shanghai Hotels, Limited, und Mitbegründer des Awards, sagte anlässlich der Verleihung: „Ich hoffe sehr, dass es uns nicht nur gelingt, passionierte Autoenthusiasten zu begeistern, sondern dass diese Auszeichnung auch bei denjenigen, die gerade die Welt des Autofahrens entdecken, eine Faszination und Leidenschaft entfacht.“

Der Bugatti ist einer von vier Atlantic-Modellen des Typs 57, die je produziert wurden. Es gibt weltweit nur noch drei Modelle. Das Fahrzeug wurde in der Glanzzeit des Art Déco von Jean Bugatti, Ettore Bugattis Sohn, entworfen. Das Design basierte auf Bugattis 1935er Aérolithe- Konzeptfahrzeug, dessen Karosserieteile vernietet waren aufgrund der Magnesium-Aluminium-Legierung. Jean hat diese charakteristische Naht auch bei der Aluminium-Karosserie des Atlantic angewendet.

„Der Bugatti Typ 57SC Atlantic ist das Kronjuwel des Circuits“, sagte Julius Kruta, Head of Tradition bei Bugatti. „Dieses Auto war das Meisterstück von Jean Bugatti mit seiner wunderschönen und atemberaubenden Formgebung und seiner unübertroffenen Leistung für die damalige Zeit. Und auch heute noch ist es der ultimative Ausdruck des Bugatti-Erbes: beispiellose Kraft und bildschönes Design.“

Das Modell, Fahrgestellnummer 57374, war der erste Typ 57 Atlantic, der produziert wurde und ist das einzige noch existierende \“Aéro Coupé\“, eine Bezeichnung für die ersten beiden Autos, die dem Aérolithe mechanisch sehr ähnlich waren. Es wurde 1936 an den Briten Nathaniel Mayer Victor Rothschild, den dritten Baron Rothschild, ausgeliefert und hatte in seiner 82-jährigen Geschichte nur wenige Besitzer.

Zu den Gründern des „The Peninsula Classic Best of the Best Award“ gehören einige der weltweit führenden Automobilexperten. Sir Michael Kadoorie, zusammen mit den Mitgründern Christian Philippsen, William E. \“Chip\“ Connor und Bruce Meyer, kreierte den Preis, der in den Jahren zuvor während der Monterey Car Week verliehen wurde. In diesem Jahr zog die Auszeichnung nach Paris, um während der weltberühmten Rétromobile-Veranstaltung präsentiert zu werden. Der Bugatti wurde nach einem Galadiner bei einer exklusiven Enthüllungsparty im Peninsula Paris präsentiert.

Zur 24-köpfigen, mit prominenten Namen besetzten Jury gehören unter anderem Jean Todt, Präsident des Welt-Automobilverbands, BMW-Chefdesigner Chris Bangle, Modedesigner Ralph Lauren, Ur-Ur-Ford-Enkel Henry Ford III., TV-Moderator Jay Leno sowie The Honorable Sir Michael Kadoorie.

The Peninsula Hotels, im Besitz der The Hongkong und Shanghai Hotels, Limited, sind stolz darauf, den „Peninsula Classics Best of the Best Award“ zu sponsern. Er ist Ausdruck der Leidenschaft und Wertschätzung der Hotelgruppe für Luxus, Reisen und Lebensstil. Mit derzeit 10 Hotels in Asien, den USA und Europa strebt Peninsula danach, seinen Gästen ein Höchstmaß an Raffinesse, Innovation und Design zu bieten. Die Gruppe ist bekannt für ihre zeitlos eleganten Hotels, die diskrete Integration von Technologie und Funktionalität und ihre exklusiven Fuhrparks und luxuriösen Transportmittel.

Posted by on 14. Februar 2018.

Categories: Bilder, Hotel & Gaststätten

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten