iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Buchveröffentlichung zum Thema Menschenrechte für Kinder & Jugendliche

Dr. Gerald Hüther (Neurobiologe und Autor): Liebe Frau Lindmair, danke für die Dateien zu Ihrem Buch, das gefällt mir und ist auch sehr klug und anschaulich gemacht.

Grieskirchen, 24.06.2019

„Justeco – Menschenrechte für alle Kinder“ lautet der Titel des Kinderbuches, das Kinder und Jugendliche – passend zum Zeitgeist – über die 30 Artikel der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte informiert.

Die österreichische Autorin Marlene Lindmair hat mit ihrem Erstlingswerk ein Thema aufgegriffen, das seit Jahren in aller Munde ist – Menschenrechte, Menschenrechtsverletzungen, Menschlichkeit. Als ausgebildete Grundschullehrerin mit Lehrerfahrung als Integrationslehrerin im Sekundarbereich und Voluntärin in Südindien sowie angehende psychologische Beraterin wurde Marlene Lindmair die Wichtigkeit der Auseinandersetzung mit diesen Themen in der Kommunikation mit Schüler_innen und Klient_innen bewusst, in Recherchen stellte sie jedoch fest, wie dünn gesät das Thema in der Bücherlandschaft behandelt wird.

In 30 Kapiteln behandelt die Autorin die 30 Artikel der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte aus dem Jahr 1948 anhand von Beispielen von Menschenrechtsverletzungen weltweit – erzählt und erlebt von einem Drachen namens Justeco, der seine Leser_innen mitnimmt auf eine Reise um die Welt, Zeuge von Menschenrechtsverletzungen wird und Lösungsansätze entwickelt. Der Fokus liegt dabei auf dem Entwickeln des selbstständigen Fühlens, Denkens und Handelns um einen nachhaltigen Bildungsauftrag zu erfüllen. Ganz im Sinne Heraklits: „Bildung ist nicht das Befüllen von Fässern, sondern das Entzünden von Flammen.“

Das Ziel des Buches: Informieren und Aufklären, Menschlichkeit leben, schon in der Kindheit den Grundstein legen, sich für Menschen außerhalb der vier Wände zu interessieren und sich einsetzen zu wollen – für Menschlichkeit, für den Planeten und für sich selbst.
Illustrationen des Drachen Justeco wurden vom spanischen Zeichner Lluis Carrasco Martínez entwickelt.

Kontaktdaten: Marlene Lindmair, marlenelindmair@gmail.com, 0043699/10456842

Posted by on 24. Juni 2019.

Tags: , , , , , , , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten