iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Brasilien Marktstudie für das Internet der Dinge enthüllt Wachstumsfaktoren und Wettbewerbsaussichten für die Zukunft

„Ein Forschungsbericht zum brasilianischen Internet der Dinge Markt wurde von SDKI in seine Datenbank aufgenommen, in dem das Produkt sowie der Umfang seines Marktes im Detail erörtert werden. Der Bericht bietet den Geschäftskunden einen detaillierten Überblick über den Markt und gibt eine Analyse der Markttrends, Marktgröße, Marktwert und Marktwachstum im Prognosezeitraum auf zusammengesetzter sowie jährlicher Basis Darüber hinaus gibt die Marktstudie einen Überblick über die Branche anhand mehrerer Faktoren wie der geografischen Umfang, Marktsegmentierung, Wachstumstreiber und Herausforderungen auf dem Markt.

Der brasilianische Markt für das Internet der Dinge belief sich im Jahr 2020 auf 5,67 Milliarden US-Dollar und wird in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich mit einer jährlichen Wachstumsrate von 18,99 % auf 16,43 Milliarden US-Dollar bis 2026 aufgrund der zunehmenden Akzeptanz Cloud-basierter Plattformen und der Entwicklung von drahtlosen Netzwerken wachsen Technologien und ein Anstieg der Zahl der angeschlossenen Geräte.

Internet of Things (IoT) sammelt Daten oder Informationen von verschiedenen Smart Devices wie Smartphones, Smart Wearables, Sensoren u.a. Die gesammelten Daten werden dann verwendet, um entscheidende Erkenntnisse abzuleiten, die später zur Verbesserung des Kundenerlebnisses verwendet werden. Daher setzen mehrere Branchen das IoT ein, um von der Technologie zu profitieren und die betriebliche Effizienz zu regulieren.

Der brasilianische Internet-of-Things-Markt ist nach Plattform, Komponente, Anwendung, Unternehmen und regionaler Verteilung segmentiert. Basierend auf der Komponente kann der Markt in Hardware, Software und Dienstleistungen unterteilt werden. Im Jahr 2020 machte das Hardware-Segment den dominierenden Anteil aus, und der Trend wird sich wahrscheinlich bis 2026 aufgrund der zunehmenden Akzeptanz des Internets der Dinge durch die Endverbraucherbranchen fortsetzen.

SDKI berechnete die Marktgröße des brasilianischen Internet-of-Things-Marktes nach einem Bottom-up-Ansatz, bei dem Daten für verschiedene Endbenutzersegmente erfasst und für die kommenden Jahre prognostiziert wurden. SDKI hat diese Werte von Branchenexperten und Unternehmensvertretern bezogen und durch die Analyse historischer Daten dieser Produkttypen und Anwendungen extern validiert, um eine angemessene Gesamtmarktgröße zu erhalten. Auch verschiedene Sekundärquellen wie Unternehmenswebsites, Nachrichtenartikel, Pressemitteilungen, Unternehmensjahresberichte, Investorenpräsentationen und Finanzberichte wurden von SDKI untersucht.

Wichtigste Zielgruppe:
• Anbieter von IoT-Software, -Diensten und -Hardware, Anbieter und andere Interessengruppen
• Regierungsstellen wie Regulierungsbehörden und politische Entscheidungsträger
• Organisationen, Foren und Allianzen im Zusammenhang mit dem Internet der Dinge
• Marktforschungs- und Beratungsunternehmen

Die Studie ist nützlich, um Antworten auf mehrere kritische Fragen zu geben, die für Interessenvertreter der Branche wie Software-, Service- und Hardwareanbieter, Anbieter, Endbenutzer usw.

Berichtsumfang:
In diesem Bericht wurde der brasilianische Internet-of-Things-Markt zusätzlich zu den unten aufgeführten Branchentrends in folgende Kategorien unterteilt:

• Markt, nach Plattform:
o Netzwerkverwaltung
o Bewerbungsmanagement
o Geräteverwaltung
• Markt, nach Komponente:
o Hardware
o Dienstleistungen
o Software
• Markt, nach Anwendung:
o Unterhaltungselektronik
o Gebäude- und Hausautomation
o Vernetzte Logistik
o Intelligente Mobilität & Transport
o Intelligenter Einzelhandel
o Andere
• Markt nach Regionen:
o Südost
o Süden
o Nordosten
o Mittlerer Westen

Posted by on 3. Juni 2021.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten