iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

BradyPrinter i5100: Etikettendrucker für Industrie und Labor

Der BradyPrinter i5100 ist das Nachfolgemodell vom bekannten Brady IP-Printer Druckermodell. Der i5100 ist ebenfalls ein Thermotransferdrucker – aber mit mehr Leistung und Intelligenz ausgestattet. Er kann als Stand-alone Gerät oder für den PC-Anschluss in Industrie- und Laborumgebungen genutzt werden.

Der Etikettendrucker i5100 ist mit einem 300 dpi oder 600 dpi Druckkopf erhältlich. Gestochen scharfe und hochwertige Drucke sind mit diesem Drucker möglich. Mit diesem Drucker sind auch ganz kleine Etiketten mit einer Breite von 5 mm für die Leiterplatten-Kennzeichnung oder Etiketten mit einem Durchmesser von 9,5 mm für die Deckelkennzeichnung von Laborröhrchen bedruckbar. Die maximale Druckbreite beträgt bei diesem Etikettendrucker 105,7 mm.

Der BradyPrinter i5100 ist kompatibel mit den IP-fähigen (gechipten) Brady-Etikettenrollen – von 5 mm bis 110 mm Etikettenbreite – sowie auch mit Materialien ohne Chip-Erkennung mit einer maximalen Breite von 76 mm, sofern sie die Spezifikationen des Druckers erfüllen. Etikettenmaterialien, Farbbänder, Drucker mit Zubehör und die passende Etiketten Software-Apps sind komplett bei dem bekannten Brady-Distributor MAKRO IDENT erhältlich.

Sowohl der Durchlichtsensor als auch der Reflexsensor können ganz einfach angepasst werden. Anhand der gechipten Etikettenrollen ist ersichtlich, welcher Sensor jeweils zu verwenden ist, und wo er eingestellt wird. Auf dem Bedienfeld sind die Druckereinstellungen ganz einfach, mit Hilfe von Symbolen und Reglern, anzupassen. Bei Verwendung der IP-fähigen (gechipten) Etiketten- und Farbbandrollen von MAKRO IDENT werden auf dem Bedienfeld außerdem zusätzliche Informationen zu den jeweils eingelegten Materialien angezeigt.

Das neue Design spart Platz und vereinfacht das Ausrichten und Einsetzen von Etiketten- und Farbbandrollen. Dadurch ist gewährleistet, dass das gechipte Farbband und die Farbband-Spindel schnell in der richtigen Position und Ausrichtung eingesetzt werden, ohne dass das Farbband umständlich eingefädelt werden muss. Es ist somit kein Ersatz-Farbbandkern mehr erforderlich. IP-fähige (gechipte) Farbbänder werden vom Drucker automatisch richtig ausgerichtet. Dies verhindert Beschädigungen der Druckköpfe und ermöglicht ein schnelleres Einsetzen des Farbbandes.

Die Etikettenrollen lassen sich dank des speziellen Rollenhalters, der sich selbst zentriert, ganz einfach einlegen. Weitere praktische Leistungsmerkmale sind die automatische Kalibrierung und Etiketteneinrichtung. Außerdem verfügt der Drucker über mehrere Standardschnittstellen für gängige Verbindungen in der Industrie wie seriell RS232, USB und Ethernet. Optional erhältlich sind WLAN und Bluetooth.

Der neue Thermotransferdrucker BradyPrinter i5100 ist äußerst intelligent und benutzerfreundlich. Er bietet eine ausgezeichnete Leistung und verarbeitet 70 unterschiedliche Etikettenmaterialien. Zudem bedruckt er mehr als 1.200 Standardetiketten und maßgeschneiderte, kundenspezifische Etiketten, die bei MAKRO IDENT zu beziehen sind.

Für Unternehmen, die täglich verschiedene Etikettenmaterialien, Etiketten für die Leiterplatten-/Bauteilkennzeichnung und Laborkennzeichnung in nur einem Format oder verschiedenen Größen bedrucken müssen, eignet sich der Etikettendrucker BradyPrinter i5100 hervorragend. Typische Anwender nutzen den Drucker 8 Stunden am Tag bei einem Einsatz von 5 Tagen. Bedruckt werden können mit dem Etikettendrucker bis zu 5.000 Etiketten pro Tag – je nach Etikettengröße, aufgedrucktem Text und anderen Faktoren.

Weitere Informationen zum neuen Etikettendrucker BradyPrinter i5100 sind zu finden unter: https://www.makroident.de/tischdrucker/bradyprinter-i5100.html

Posted by on 10. August 2018.

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Categories: Handel, Industrie

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten