iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Blutiger – eine fesselnde Kriminalstory, in der jede Menge absurdes Potential steckt

Im Vordergrund ist der Roman \“Blutiger\“ eine spannende und bis zur letzten Zeile fesselnde Kriminalstory. Doch wer genauer hinschaut, der erkennt schnell, dass noch viel mehr in der Geschichte steckt. Ullrichs packendes Buch präsentiert sich auf den zweiten Blick als Abrechnung mit einer Gesellschaft, die jedes Maß verloren hat und unbeirrbar auf ein Armageddon zusteuert. Der Autor nimmt sich die Frechheit des freidenkenden Geistes heraus, um zu zeigen, wie grotesk Borniertheit, Engstirnigkeit, Starrköpfigkeit, Intoleranz und Spießigkeit des Political Correctness-Wahnsinns und der Gleichstellungshysterie wirklich sind.

\“Blutiger\“ ist im Sinne des existenzphilosophischen Dualismus eine Phantasmagorie der Irrationalität, vielleicht auch eine sozialkritische Abrechnung in der Tradition des dialektischen Materialismus, in jedem Fall aber eine zutiefst verstörende Metapher auf die Unzulänglichkeit des Seins. Verstanden? Nein? Macht nichts! Blutiger schert sich um jede nur denkbare Konvention und entfesselt ein Chaos der Absurditäten. Wer also einen traditionellen Roman mit Einleitung, Mitte und Ende erwartet, wird hier bitter enttäuscht. Diejenigen, die jedoch mutige, satirische und ein wenig groteske Literatur mögen, finden eine herausfordernde und packende Lektüre, die zum Weiterdenken anregt.

\“Blutiger\“ von Harald Ullrichs ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-4075-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Posted by on 30. Juli 2018.

Tags: , ,

Categories: Kunst & Kultur

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten