iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Blockpit: 10 Millionen für Kryptosteuer-Experten / Führende Blockchain Investoren an Bord

– Blockpit, der Experte für rechtskonforme und wirtschaftsgeprüfte Steuerberichte auf den Handel mit Krypto-Assets, erhält eine Finanzierung von 10 Millionen US-Dollar
– Der Lead Investor der aktuellen Runde ist MiddleGame Ventures, mit weiterer Beteiligung von Fabric Ventures, Force over Mass Capital, Tioga Capital, Avaloq Ventures sowie dem bisherigen Investor Venionaire.
– Blockpit will die Investition nutzen, um das Wachstum und die internationale Expansion von Cryptotax – einer eigens entwickelten Steuerreporting-Software – zu beschleunigen.

Wien (ots) – Blockpit (https://blockpit.io/), der Experte für rechtskonforme und wirtschaftsgeprüfte Steuerberichte und Compliance-Lösungen für Krypto-Assets, hat heute eine Finanzierung von über 10 Millionen US-Dollar bekannt gegeben. Das frische Kapital stammt dabei von gleich fünf international bekannten Investoren aus dem FinTech- und Blockchain-Bereich. Unter anderem sind oder waren die Venture Capital Firmen ebenfalls in Coinbase oder die Kryptotoken- und Blockchain-Protokolle Ripple, 1Inch, Near und Polkadot investiert. Die Kapitalerhöhung soll dabei helfen, die eigens entwickelte und regelmäßig von einer Big Four Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüfte Steuerreporting-Software Cryptotax weiterzuentwickeln und in zusätzlichen Ländern verfügbar zu machen.

Das 2017 gegründete Unternehmen Blockpit entwickelte die Software Cryptotax, mit der Krypto-Trader und Investoren steuerpflichtige Gewinne aus dem Handel mit Krypto-Assets, wie zum Beispiel Bitcoin und Ethereum, automatisiert berechnen können. Cryptotax berücksichtigt dabei auch Einkünfte aus Staking, DeFi, Lending, Mining und Margin Trading. Die Daten werden dabei von gängigen Kryptobörsen oder eigenen Wallets in Echtzeit ausgelesen, standardisiert und ein länderspezifischer Bericht erstellt, welcher die steuerpflichtigen Gewinne mitsamt weiteren hierbei relevanten Daten ausweist. Erst kürzlich erfolgte der Rollout von Cryptotax in Spanien und Frankreich, womit die geprüften Steuerberichte nun in insgesamt sechs Ländern erhältlich sind (AT/DE/FR/CH/ES/US). Laut Blockpit ist die Nachfrage nach der Software stark gestiegen, was sich die Firma mit der bevorstehenden Einführung der EU-DAC-8 Richtlinie (https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/12632-Steuerbetrug-und-Steuerhinterziehung-Verstarkung-der-Vorschriften-fur-die-Zusammenarbeit-der-Verwaltungsbehorden-und-Ausweitung-des-Informationsaustauschs_de) sowie dem starken Aufschwung von Krypto-Assets erklärt. DAC-8 soll in Zukunft den Datenaustausch zwischen Krypto-Handelsplattformen und Finanzbehörden EU-weit erleichtern.

Coinbase und Ripple Investoren mit dabei

An der aktuellen Series A Investment-Runde nahmen insgesamt fünf neue und ein Bestandsinvestor teil. Lead Investor MiddleGame Ventures (http://www.middlegamevc.com/) (MGV) investiert über seinen Fintech-Fonds überwiegend in FinTechs im Bereich Kapitalmarkt, Asset Management und Open Finance. Die MGV Partner investierten in der letzten Dekade in Early-Stage FinTech-Startups, darunter Ripple, Tandem Bank, Simplesurance, CoverHound, DriveWealth oder CompareAsia (jetzt: Hyphen Group).

Blockpit CEO und Mitgründer Florian Wimmer begrüßt vor allem das breite Netzwerk der neuen Shareholder: \“Neben dem monetären Boost ergeben sich durch die Expertise sowie internationale Vernetzung der Investoren in verschiedensten Bereichen neue Marktzugänge sowie zahlreiche Möglichkeiten für zusätzliche Partnerschaften. Dies wird die weitere Entwicklung unserer Produkte sowie die Expansion in neue Länder massiv beschleunigen.\“

Pascal Bouvier, Managing Partner von MiddleGame Ventures, sagt über das Investment: \“Wir sind sehr erfreut über die Partnerschaft mit Blockpit, denn wir glauben fest an die Zukunft der digitalen Assets. Da diese digitalen Vermögenswerte mehr und mehr von Investoren aller Couleur akzeptiert werden, egal ob Privatanleger oder Unternehmen bzw. Institutionelle, werden steuerliche und buchhalterische Herausforderungen zunehmend zu meistern sein. Blockpit bildet die Schnittstelle dieser Trends und hat eine glänzende Zukunft vor sich\“.

Als weiterer hochkarätiger Investmentfonds nahm ebenfalls Fabric Ventures (https://www.fabric.vc/) teil, welcher unter anderem an der kürzlich börsennotierten Krypto-Handelsplattform Coinbase, an dem von Ethereum-Gründer Gavin Wood konzipierten Multichain-Protokoll Polkadot (DOT) sowie an den blockchain NFT Games Sorare und Axie Infinity beteiligt ist. Force over Mass Capital (http://www.fomcap.com/), Tioga Capital (https://tioga.capital/) (Casa (https://keys.casa/)) und Avaloq Ventures (https://www.avaloq.one/ventures), sind drei weitere neue Investoren mit einem starken Background im Blockchain-, FinTech- und dem traditionellen Corebanking-Sektor, die Blockpit ihre Unterstützung nicht nur finanzieller Natur zugesichert haben. Der Bestandsinvestor Venionaire (https://www.venionaire.com/) ließ sich die Runde nicht entgehen und legte über seinen Luxemburger Fonds, EXF Alpha S.C.S. des Investorennetzwerks European Super Angels Club, ebenfalls nach.

– ENDE –

Relevant im Rahmen Ihrer Recherche: Laut einer Hochrechnung von Blockpit und der Frankfurt School of Blockchain Center wurden in Deutschland im Steuerjahr 2020 mehr als 1,2 Mrd. Euro an Steuern auf Krypto-Assets fällig. Zur Presseinformation vom 14.01.2021: https://www.skyrocketx.com/de/1_mrd_euro-steuern_auf_bitcoin/

Über Blockpit: Blockpit wurde 2017 in Österreich gegründet und ist ein führender Entwickler von Finanz-Compliance-Lösungen für das Portfolio-Management und Steuerreporting von auf Blockchain Technologie basierenden Crypto Assets. Einzelpersonen als auch Firmen profitieren von den Steuer-Compliance Lösungen, die regelmäßig von einer Big Four Wirtschaftsprüfungsgesellschaft überprüft werden. Mit Stand heute bietet Blockpit seine Steuerreporting-Dienstleistungen in Österreich, Deutschland, Spanien, Frankreich, der Schweiz und den Vereinigten Staaten von Amerika an und bildet hier die Schnittstelle zwischen Tradern, Steuerberatern, Institutionen und den Finanzbehörden. Mehr Informationen unter www.blockpit.io

About MiddleGame Ventures: MiddleGame Ventures (MGV) is a fintech venture capital firm focused on backing world class teams creating transformative companies that will re-architect financial services for decades to come. MGV is headquartered in Luxembourg with offices in Dublin and Washington DC. For more information visit www.middlegamevc.com

About Fabric Ventures: Since 2012, Fabric Ventures (initially as Firestartr) has backed the founders of the Open Economy. It focuses on being the \“first institutional check\“ invested in companies, crypto assets and digital networks on a path to be global winners, identified primarily through its peerless pan-european footprint. The team has built companies to greater than $3 billion in value and holds operational and investing experience from Google, PayPal, Accel, eVentures, and EQT.

Fabric Ventures\’\’\’\‘ current portfolio includes Polkadot, NEAR Protocol, Sorare, Decentraland, Orchid, 1inch, Coinbase, and The Graph. Historically the team also invested in Tagomi, Bitstamp, Bitcoin, Ethereum, Maker, Supermetrics, Thimble, Bitrise, Railsbank, Wagestream, Citymapper, Tray.io, Pusher, Modulr, Codat, Shazam, Raisin, PPRO, Tink, (Transfer)Wise, iZettle, and many more incredible teams. For more information on our portfolio, opportunities or our thesis please see www.fabric.vc

Credits Bildmaterial: Abdruck honorarfrei (zeitlich unbeschränkt) | Alle Bilder © Blockpit | Blockpit C-Level (Foto) (http://ots.de/7tDu0M): Vladimir Tosovic (CMO), Magnus Berchtold (CTO), Florian Wimmer (CEO), Gerd Karlhuber (COO) und Thomas Buchsteiner (CTO) (v.l.n.r) © Blockpit

Copyright: Veröffentlichung, Vervielfältigung und Druck des mitgesendeten Text- und Bildmaterials im Zuge ihrer Berichterstattung sind ohne Einschränkungen gestattet. Wir bitten um Berücksichtigung etwaiger Bildnachweise. Die Nutzungsrechte des mitgesendeten Materials sind zeitlich unbeschränkt abgegolten.

Pressekontakt:

Rückfragehinweis | Blockpit allgemein – Interviews oder Hintergrundinformationen
Mag. Karol Walter Nuhn
skyrocketX | media relations e.U.
+43 650 525 42 12
karol@skyrocketx.com
www.skyrocketx.com

Zur Presseinformation (Deutschland) | Tonka Communications
Jakob Huth | jakob.huth@tonka-pr.com | 0049 173 9942 767
Miriam Goldman | miriam.goldman@tonka-pr.com | 0049 176 457 845 14

Original-Content von: Blockpit GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 7. Juli 2021.

Tags: , ,

Categories: Finanzen, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten