iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Black Friday Preisvergleich: Schnäppchen oder Schwindel?

Zum sogenannten Black Friday bieten Händler diverse
stark rabattierte Schnäppchen an. Allerdings unterliegen viele
Produkte starken Preisschwankungen auch schon vor den Rabatt-Tagen.
Sind Preisnachlässe am Black Friday demnach Schnäppchen oder doch nur
fauler Zauber? Das Vergleichsportal Netzsieger (www.netzsieger.de)
hat das analysiert.

Das Vergleichsportal Netzsieger (www.netzsieger.de) hat einen
Monat lang die Preise für Fernseher, Smartphones, Kühlschränke und
Waschmaschinen der Händler Amazon, Alternate, MediaMarkt und Saturn
beobachtet und erhebliche Preisschwankungen feststellen können. Bei
nur einem von acht untersuchten Geräten sank der Preis kontinuierlich
– und dies auch nur bei drei von vier Händlern. Bei einigen Geräten
stieg der Preis kurz vor dem Black Friday sogar um bis zu 70 Euro.

Kaum ein Händler mit stabilen Preisen

Im untersuchten Zeitraum vom 17. Oktober bis zum 17. November
unterlagen die ausgewählten Produkte im fünftägigen Rhythmus starken
Preisschwankungen. So sank beispielsweise der Preis eines Smartphones
bei Amazon von anfänglichen 563 Euro innerhalb von zwei Wochen auf
knapp 500 Euro. Bereits fünf Tage später stieg der Preis wieder um 40
Euro. Dabei konnte der größte Preissprung des untersuchten Modells
bei Saturn beobachtet werden: Während der ersten drei Wochen lag der
Preis stabil bei 729 Euro. Nach einem kurzen Preisanstieg in der
dritten Woche sank der Preis am Ende um mehr als 200 Euro auf 499
Euro.

Auch die Preisentwicklung bei Waschmaschinen unterlag bei drei von
vier Händlern extremen Schwankungen. So stieg der Preis bei
MediaMarkt innerhalb von vier Wochen von 565 Euro auf 635 Euro,
während er bei Saturn von 649 Euro auf 639 Euro sank. Auch bei Amazon
sank der Preis um insgesamt 10 Euro.

Vergleiche von Herstellern und Modellen lohnen sich

Wer echte Schnäppchen schießen möchte, sollte immer die Preise
diverser Hersteller im Auge behalten – und das auch über einen
längeren Zeitraum. So fiel der Preis eines sonst sehr preisstabilen
Fernsehers bereits eine Woche vor der Amazon Cyber-Monday-Week um
satte 156 Euro. Im gleichen Zeitraum stieg der Preis eines anderen
Fernsehers beim Online-Händler Amazon um 65 Euro.

Ein ähnliches Bild zeichnet sich bei Kühlschränken ab: Innerhalb
von zehn Tagen fiel der Preis eines Samsung Kühlschranks bei
MediaMarkt, Saturn und Amazon um bis zu 106 Euro. Bei einem Modell
von Bauknecht stieg der Preis bei Amazon und MediaMarkt um 30 Euro.

„Schnäppchen zu machen, ist grundsätzlich möglich. Dafür muss man
nicht auf Cyber Week oder Black Friday warten“, so
Studienverantwortlicher Marius Wielinski. „In den großen Online-Shops
ändern sich die Preise laufend – mal zugunsten, mal gegen die
Käuferinteressen.“

Die komplette Untersuchung mit Details zu Preisen und Produkten
ist hier zu finden
https://www.netzsieger.de/ratgeber/black-friday-2017

Rabatt aller Haushaltsgeräte über den gesamten
Untersuchungszeitraum:

Händler Saturn MediaMarkt Alternate Amazon
Rabatt in Euro 30 20 60,77 30,89

Rabatt aller Smartphones und Fernseher über den gesamten
Untersuchungszeitraum:

Händler Saturn MediaMarkt Alternate Amazon
Rabatt in Euro 164 – 66 85 – 76,50
(Preisanstieg) (Preisanstieg)

Über Netzsieger

Netzsieger steht für unabhängige Verbraucherberatung. Das Startup
aus Berlin beschäftigt bereits mehr als 30 Mitarbeiter und gehört zu
den führenden Vergleichsportalen im deutschsprachigen Raum. Die
erfahrenen Redakteure vergleichen die ganze Bandbreite moderner
Produkte und Services – von Software über Versicherungen bis hin zu
Elektro-Artikeln. Netzsieger informiert Verbraucher übersichtlich,
prägnant und seriös. Ziel ist es, den Lesern die beste
Entscheidungshilfe im Dschungel der Produkte und Angebote zu bieten.
Mittlerweile begleiten die hochwertigen, umfangreichen Testberichte
Millionen von Verbrauchern jährlich bei ihren individuellen
Kaufentscheidungen. Alle Vergleichstests stehen jedem Interessenten
dabei frei und kostenlos zur Verfügung.

Pressekontakt:
Klaas Geller
fon. +49.302759597312
klaas.geller@tonka-pr.com

Original-Content von: Netzsieger, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 23. November 2017.

Tags: , ,

Categories: Handel

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten