iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Bizarres Leuchten: ZDF-„Terra X“über Leben in der Tiefsee (FOTO)

Mehr als 90 Prozent aller Tiefseeorganismen können leuchten. In
der ZDF-„Terra X“-Dokumentation „Lichter der Tiefsee“ am
Pfingstmontag, 5. Juni 2017, 19.30 Uhr, zeigen die
Biolumineszenz-Spezialisten Bruce Robison und Edith Widder bizarre
Geschöpfe, die sich mit erstaunlichen Licht-Strategien in der
Finsternis behaupten.

Die meisten Tiefsee-Organismen leuchten zu schwach für das
menschliche Auge, darum ging man lange davon aus, in der Tiefsee
herrsche Finsternis. Mit neuen supersensitiven Optiken wurde vor
kurzem sichtbar gemacht, dass die Tiefsee tatsächlich aber leuchtet
wie ein Sternenhimmel. Die beiden Wissenschaftler Bruce Robison und
Edith Widder dringen in Tauchbooten in die pazifischen
Tiefsee-Canyons 200 Kilometer südlich von San Francisco vor. Als
Basis für ihre Erkundungen in Tiefen zwischen 200 und 1000 Metern
dient das Forschungsschiff „Alucia“, das mit seinem
Hightech-Equipment bereits die Tauchexpeditionen zum Tiefsee-Kalmar,
zu den Monster-Haien und zu den Höhlen der Korallenriffe ermöglichte.

https://presseportal.zdf.de/pm/terra-x-lichter-der-tiefsee/

http://terra-x.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDFterraX

Ansprechpartner: Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108,
pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/terrax

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 31. Mai 2017.

Tags: , , , ,

Categories: Bilder, Medien & Unterhaltung

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten