iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Big Data Expo zeigt die großen Ambititionen von Guizhou als chinesisches Big Data Valley

Die Provinz Guizhou im Südwesten
Chinas wurde aufgrund seiner abseitigen und isolierten Lage lange
Zeit als unterentwickelt betrachtet. Die Provinz befindet sich
allerdings schon seit einiger Zeit auf der Überholspur und hat sich,
seit 2015 dort die erste China International Big Data Industry Expo
veranstaltet wurde, zum chinesischen Big Data Valley entwickelt.

In gerade einmal vier Jahren konnte die Expo zu einem wichtigen
Jahresevent für die Big-Data-Branche mit einem Schwerpunkt auf
neueste Trends und für alle Seiten vorteilhafte Kooperationen werden.

Die China International Big Data Industry Expo 2019 (\“Big Data
Expo\“) startet am 26. Mai (Ortszeit China) in Guiyang, der Hauptstadt
der Provinz Guizhou. Mit ihrem Schwerpunkt auf \“eine innovative
Entwicklung und die digital Zukunft\“ bietet die Ausstellung
hochwertige Diskussionsveranstaltungen, Foren, Wettbewerbe,
Vorführungen und vielfältige andere Veranstaltungen, die ein
Schlaglicht auf jüngste technische Neuerungen werfen und
Hightech-Unternehmen eine internationale Plattform bieten, um sich
vorzustellen.

\“Ich beschäftige mich mit Guizhou schon eine ganze Weile. Die
Entwicklung, die Big Data hier als Industrie durchlaufen hat, ist
mittlerweile ein fester Bestandteil der Identität dieser Provinz\“,
sagte Prof. Reiner Dudziak von der Hochschule Bochum – Bochum
University of Applied Sciences in Deutschland – der auch als
Jurymitglied der deutschen Delegation für die China International Big
Data Fusion Innovation and Artificial Intelligence Global Competition
2019 dabei ist, in einem Interview mit Huanqiu.com, einem offiziellen
Pressepartner der Big Data Expo.

Auf der Big Data Expo 2019 wird es voraussichtlich zwei
bahnbrechende Neuerungen geben: Erstmals wird ein Ehren-Gastland
dabei sein und es wird einen Shubo-Korridor geben (Shubo ist die
chinesische Bezeichnung für \“Big Data Expo\“).

– Das Ehren-Gastland wird thematische Veranstaltungen durchführen,
auf denen es seine Errungenschaften bei der Entwicklung von Big
Data vorstellt und über die die Zusammenarbeit in der
Big-Data-Branche vorangebracht werden soll.
– Der Shubo-Korridor, der sich in Guiyang durch die Stadtbezirke
Yunyan, Guanshanhu und Baiyun zieht, erstreckt sich über eine
Fläche von insgesamt 74,56 Quadratkilometern. Entlang dem Korridor
wird es einen digitalen Wasservorhang und Anzeigetafeln sowie
induktive Bodenplatten geben, über die berühmte Persönlichkeiten
und Unternehmen aus der Big-Data-Branche gezeigt werden.

An der Expo nehmen 156 internationale Unternehmen aus 25 Ländern,
wie Russland, das Vereinigte Königreich, die Vereinigten Staaten,
Indien, Singapur, Israel und Kanada, teil. Ebenfalls mit Ständen auf
der Ausstellung vertreten sind auch die ganz großen Namen, wie
Google, Dell und Pivotal.

Video – https://www.youtube.com/watch?v=OO0PzVWOwhI

Pressekontakt:
Ma Xiaochun
+86-152-0118-6913
maxiaochun@huanqiu.com

Original-Content von: Huanqiu.com, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 27. Mai 2019.

Categories: Computer, Telekommunikation

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten