iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Betrug in der Finanzwelt: Berthold Schadek im Interview

Interviewer: Sie hatten ja auch schon mal die Thematik aufgegriffen, als Sie gesagt haben, dass ein Freund Probleme bekommen hat, seine Lektion jedoch gelernt hat. Jetzt ist es ja doch auch so, dass in dem Bereich der Finanzbranche, wie in anderen Branchen auch oft betrogen wird, oder viele unterwegs sind, die eher schwarze Schafe sind und das Vertrauen von ihren Klienten auch ausnutzen. Können Sie mir da etwas dazu erzählen, grundsätzlich zum Bereich Anlagebetrug in Ihrer Branche?

Berthold Schadek: Das ist einfach verführerisch. Also die Frage aller Fragen ist ja, wie komme ich an das Geld anderer Leute? Und viele Menschen meinen, das wäre so schwierig. Meine Erfahrung ist, es ist sehr leicht. Es ist sehr, sehr leicht. Und deshalb ist es natürlich für Leute, die halt beim Charakter nicht ausreichend \“hier\“ gerufen haben, vergleichsweise verführerisch, Menschen hinters Licht zu führen und an das Geld dieser Menschen zu kommen.

Das ist ja auch keine Sache, die also auf einzelne Bürger beschränkt ist. Wenn man mal die Situation der Immobilienkrise 2008 nimmt und sieht, wie die Banken im großen Stil Menschen mit Produkten hinters Licht geführt haben. Dort waren die Beträge gigantisch und gingen in die hunderte von Milliarden Euro hinein. Und warum sollten andere Menschen, einzelne besser sein als die großen der Branche. Das sind doch auch alles nur Menschen.

Lesen Sie den gesamten Artikel im Blog des AVT Verbund.
Weitere interessante Artikel rund um das Thema Anlage finden wie auf www.blog.avtportal.de.

Posted by on 4. Dezember 2019.

Tags: , ,

Categories: Finanzen, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten