iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Betriebssystem Android™ zukünftig auch für mobile Terminals in sensiblen Produktionsbereichen

 

Zukünftig wird es das mobile Terminal M266 der ACD Elektronik GmbH, welches speziell für sensible Produktionsbereiche, wie dem Reinraum oder der Pharma- und Lebensmittelindustrie geeignet ist, zusätzlich in einer Android™ Version geben. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Eine durch Android™-Smartphones gewohnte, moderne Benutzerführung, zusammen mit der Qualität des deutschen Herstellers!

Warum ein spezielles „ACD“ Android™?
Anders als bei allen Wettbewerbern, die oftmals auf Produkte asiatischer Hersteller setzen, kann die „ACD-eigene“ Android™ Version jederzeit gezielt auf Kundenwünsche angepasst werden. Gleichzeitig ist – durch den deutschen Entwickler und Hersteller – langfristige Lieferfähigkeit, Service, Support und damit hohe Investitionssicherheit gewährleistet. Zudem können Hardwarekomponenten integriert werden, die tiefgreifende Anpassungen im Betriebssystem selbst erfordern. Die einfache App-Programmierung ermöglicht eine prozessübergreifende Anwendung beim Kunden. Mit Hilfe des ACD KioskMode wird sichergestellt, dass Endanwender nur auf die gewünschten Applikationen zugreifen können und die standardmäßig integrierte ACD ScanConfig App sorgt für eine einfache Konfiguration des integrierten Scanners. Weiterhin übernimmt ACD den Support, pflegt Sicherheitsupdates ein und bietet sowohl Unterstützung bei der Fehlersuche wie auch eine schnelle Reaktion auf Sicherheitslücken. Der Vorteil, direkt und unkompliziert mit einem deutschen Hersteller zu kommunizieren ist unersetzbar und am Markt einzigartig.

Track & Trace in Reinraum und Produktion
Mit dem mobilen Terminal M266SE wird Material Tracking und Chargenrückverfolgung in sensiblen Produktionsbereichen, wie der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie, leicht gemacht! Das M266SE erfüllt als einziger Handheld seiner Art die strengen Hygieneanforderungen dieser Industriezweige. So verfügt das M266SE Pharma über eine abwaschbare Folientatstatur mit antimikrobieller Beschichtung und entsprechendem Gehäuse. Aufgrund der ausgewählten Materialien hält das mobile Terminal den gängigen Reinigungs- und Desinfektionsmitteln stand. Das mobile Terminal verfügt über glatte Oberflächen, die eine einfache und gründliche Reinigung ermöglichen. Dank dieser Eigenschaften ist selbst der Kontakt mit sensiblen Rohstoffen und Endprodukten absolut unbedenklich.

Widerstandsfähig in sensiblen Bereichen
Das stabile ABS-Gehäuse des M266SE nach Schutzart IP65 zeichnet sich selbst in rauen Industrieumgebungen durch ausreichend Sturz-, Staub- und Strahlwasserschutz, sowie eine erhöhte Langlebigkeit aus. „Look and Feel“ des Handhelds sind auf sensible Produktionsbereiche angepasst. Der Verzicht auf Schmutzkanten, Unebenheiten und Vertiefungen – u. a. durch ein neues, optimiertes Gehäusedesign des Griffs – ermöglichen eine leichte und sehr effiziente Reinigung. Der Einsatz des M266SE in Produktionsbereichen bei Temperaturen von bis zu minus 20 Grad Celsius sowie die Verträglichkeit mit verschiedenen Reinigungs- und Desinfektionsmitteln garantieren problemloses Arbeiten in hygienisch anspruchsvollen Bereichen. Wie alle mobilen Geräte der ACD Elektronik ist das M266SE durch die einfache Struktur sehr übersichtlich gestaltet: Sechs frei belegbare Funktionstasten sowie der große, resistive Touchscreen mit LED Backlight lassen besonders viel Spielraum für kundenindividuelle Lösungen. Als sicheres und modernes Betriebssystem kommt Android™ 6.0.1 zum Einsatz und ein leistungsstarker NXP i.MX6 Dual Lite Prozessor (DualCore, Cortex A9) mit 1 GHz sorgt für verbesserte Performance. Die Standardversion verfügt über eine erhöhte Speicherkapazität von 8 GB Flash. Im Gehäuse integriert ist ein 1D-Scanner – der auf Wunsch durch einen 2D-Scanner ersetzt werden kann – sowie WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n. Auf Wunsch ist das M266SE auch mit einer Folientastatur, die mehr Funktionstasten aufweist, erhältlich. Auf Anfrage kann das Gerät mit BT-kompatiblem Nahbereichsfunk, UMTS und GPS ausgestattet werden. Als Zubehör liefert ACD weiterhin die bewährte Dockingstation DS266, Schnittstellen zu diversen mobilen Gerätemanagern, wie dem ACD Mobile Device Manager und eine Halterung zur Befestigung an verschiedenen Wägen.

Zusammen mit der jahrelangen Erfahrung der ACD Elektronik GmbH in punkto Integration und Stabilität von Gesamtsystemen, zuverlässige Lieferung – auch bei größeren Roll-Outs –, Service und Support wird das M266SE zum idealen Helfer in der produktionsbegleitenden Chargen-Rückverfolgung.

Posted by on 20. März 2019.

Tags: , , , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten