iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Best Ager vergleichen Medikamente verstärkt mobil: Preisvergleichsportal apomio launcht Mobile-Friendly Website mit neuen Funktionalitäten

Nürnberg, 27. Juli 2018 – Das Preisvergleichsportal apomio stellt fest: auch Best Ager suchen ihre Medikamente zunehmend über mobile Endgeräte. Diesem Trend folgt das Unternehmen und relauncht heute eine Mobile-Friendly Website, die den Nutzern zahlreiche neue Funktionalitäten bietet.

Das Apothekenpreisvergleichsportal apomio hat das Suchverhalten seiner Nutzer in Deutschland generationsübergreifend verglichen. Monatlich suchen mehr als 150.000 User Apothekenprodukte auf apomio. Das Resultat der Analyse: auch Best Ager suchen ihre Medikamente zunehmend über mobile Endgeräte. Verglichen mit dem Jahr 2016 ist der Anteil der User, die älter als 45 sind und auf die Preisvergleichsplattform mit einem Smartphone zugreifen, in diesem Jahr von 24% auf 34% gestiegen. Auch die Generation Ü65 greift zunehmend zum Smartphone. In dieser Altersgruppe ist ebenfalls eine Steigerung der mobilen Nutzung von 2016 auf 2018 um 9% zu vermerken. Auch zeigt sich eine Affinität dieser Generation im Umgang mit dem Tablet. Kaum eine andere Gruppe nutzt den apomio-Preisvergleich häufiger über ein Tablet. Wie apomio prognostiziert, werden knapp 45.000 User, die älter als 65 sind, von dem Preisvergleich bis Ende des Jahres über ein mobiles Endgerät Gebrauch machen.

Mit dem aktuellen Relaunch der apomio-Website stellt sich das Preisvergleichsportal auf die veränderten Bedürfnisse seiner Nutzer ein und verbindet das verbesserte Design zeitgleich mit der Einführung neuer praktischer Funktionalitäten. Im Zentrum steht dabei die Optimierung der Website für mobile Endgeräte sowie eine erhöhte Nutzerfreundlichkeit. Den Usern wird damit eine vereinfachte, schnellere Suche und Auswahl der über 300.000 Apothekenprodukte ermöglicht. Informationen und Bewertungen zu Produkten und Apotheken sind bereits auf den ersten Blick schnell zu erfassen. Auch die Merkzettel-Funktion wird mit einem Klick auf einen Herzbutton direkt neben dem Produktbild stark vereinfacht. Bei der Auswahl werden die Produkte übersichtlicher in den Themengruppen Tierarznei, Homöopathie, Naturarznei sowie Generikum gekennzeichnet und für den Nutzer ist sofort ersichtlich, ob es sich um einen Reimport handelt.

Ein weiterer neuer Service löst ein häufig auftretendes Problem für die Kunden: Wurde ein Produkt aus dem Sortiment genommen, werden den Nutzern künftig passende Nachfolgeprodukte angeboten. Als zusätzliche Besonderheit launcht apomio die sogenannte „Preis beobachten“-Funktion. Die Nutzer können sich kostenlos über den günstigsten Preis ihrer gewählten Produkte täglich, wöchentlich, monatlich oder zu einem bestimmten Termin informieren lassen. Dabei kann zwischen dem Einzelpreisvergleich oder dem Gesamtpreis (inkl. Versandkosten) unterschieden werden.

„Mit unserem Preisvergleich über die mobil optimierte Website gestalten wir den Medikamentenkauf für unsere Nutzer so kosteneffizient und bequem wie möglich. Für uns steht der User mit seinen Bedürfnissen immer im Mittelpunkt. Deshalb konzentrieren wir uns nicht nur auf ein neues Design. Wir denken darüber hinaus und passen unsere Funktionalitäten den Nutzerwünschen entsprechend an. Mit dem neuen „Preis beobachten“-Feature gelingt es uns, besonders Ältere, Menschen mit chronischen Erkrankungen oder Allergien zu unterstützen, die auf eine Dauermedikation angewiesen sind“, so Eleni Barth, Projektleiterin von apomio.

Mehr Informationen zu apomio erhalten Sie unter www.apomio.de.

Posted by on 27. Juli 2018.

Tags: , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten