iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

BESONDERS SEIN gliedert Employer Branding als eigenen Geschäftsbereich aus – Nürnberger Agentur schafft Arbeitgebermarken mit Profil

 

Eine Nürnberger Agentur hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Fachkräftemangel den Kampf anzusagen! Mit diesem Ziel vor Augen setzt BESONDERS SEIN deshalb auf Employer Branding, also der Schaffung respektierter Arbeitgebermarken. Die Werbe- und Marketingprofis aus Ziegelstein können bereits jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet vorweisen und unterstützen unter anderem die weltgrößte Kaffee- und Backwarenkette Dunkin` Donuts. Steigendes Interesse veranlasste die Agentur nun, Employer Branding als eigenen Geschäftsbereich auszugliedern. Damit bietet BESONDERS SEIN vor allem mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, auf dem Arbeitsmarkt positiv wahrgenommen zu werden, die richtigen Bewerber anzuziehen und die bestehende Belegschaft in Markenbotschafter zu verwandeln.

Employer Branding als Antwort auf den Fachkräftemangel in der Region

Laut IHK Mittelfranken fehlen bis 2030 ca. 77.000 Fachkräfte in der Region. Das bedeutet einen akuten Fachkräftemangel in einigen Gegenden und für bestimmte Berufsgruppen. Die Spezialisten von BESONDERS SEIN helfen, diesem Trend langfristig entgegenzuwirken und mit gezielten und kreativen Employer-Branding-Maßnahmen, ihre Auftraggeber als respektierte Arbeitgebermarken zu positionieren. „Als Experten auf dem Gebiet sorgen wir dafür, dass die Anziehungskraft unserer Kunden auf bestehende und zukünftige Mitarbeiter positiv wahrgenommen und ganzheitlich kommuniziert wird. Darüber hinaus sollen die richtigen Talente gefunden und langfristig gehalten werden. Erfolgreiches Employer Branding wird langfristig ein optimales Arbeitgeber-Image erzielen, wovon Unternehmen dauerhaft profitieren. Wir stoßen deshalb seit Jahren auf steigendes Interesse, was uns letztendlich dazu bewegte, Employer Branding als eigenen Geschäftsbereich aufzubauen“, erklärt Daniel Köhler, Teil der Geschäftsleitung von BESONDERS SEIN und zertifizierter Employer Brand Manager.

Schon 2010, also vergleichsweise früh, kam die Agentur mit dem Thema Employer Branding in Berührung. Schnell wurde den Nürnbergern klar, welche langfristigen Erfolge mit dieser unternehmensstrategischen Maßnahme möglich sind und dass sie diese Disziplin auch gern ihren Kunden und mittelständischen Unternehmen anbieten möchten. Hochmotiviert stellte sich BESONDERS SEIN deshalb in den letzten Jahren neu auf. Zertifizierte Employer Brand Manager sorgen nun dafür, dass Auftraggeber keine Angst mehr vor den Entwicklungen am Arbeitsmarkt haben müssen und qualifizierte sowie passende Mitarbeiter gewinnen. Einem Unternehmenswachstum und neuen Zielen steht damit nichts mehr im Weg. Das Leistungsportfolio der Agentur im Bereich Employer Branding umfasst aktuell die Definition und Ausarbeitung der Employer Value Proposition (EVP), internes und externes Employer Branding, Workshops und Impulsvorträge sowie die Bereitstellung von Interims Employer Brand Managern. Je nach Bedürfnis und Budget wird das Angebot auf den jeweiligen Kunden spezifisch zugeschnitten, um den größtmöglichen Output für das Unternehmen zu gewährleisten.

Über 20 Jahre Agenturerfahrung – Erfolge, die Früchte tragen

„Es war schon immer unser Anspruch individuell und flexibel auf unsere Kunden einzugehen und etwas Besonderes zu kreieren. Um das auch weiterhin bieten zu können, haben wir uns entschieden, Employer Branding als eigenständigen Zweig aus der Werbeagentur auszugliedern. So lassen sich die Synergieeffekte der beiden Bereiche noch besser für unsere Kunden nutzen“, so Geschäftsführerin Daniela Köhler über die Entwicklung ihrer Agentur. Erst im Dezember erreichte BESONDERS SEIN einen weiteren Meilenstein, als die Nürnberger den Deutschen Agenturpreis 2018 gewannen.

Posted by on 17. April 2019.

Tags: , , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten