iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

BERLINER MORGENPOST: Weckruf für Deutschland – Leitartikel von Hajo Schumacher

Es gibt auch eine gute Nachricht: Dieses Ergebnis
war ehrlich. Nicht Pech noch Schiri, weder Fußballgott noch
Todesgruppe waren schuld. Die Verantwortung trugen die deutsche Elf,
Trainer und Verband allein. Die glasklare Erkenntnis lautet: Das war
zu wenig. Die anderen waren gut und besser. Das Ausscheiden ist
verdient. Basta.

Auch wenn Fußballanalogien mit Vorsicht zu verwenden sind, so
überbringt diese Weltmeisterschaft einem wohlstandssatten Land eine
deutliche Botschaft: Weltspitze ist, wenn alle alles geben, wenn das
Wesentliche den Kleinkram verscheucht, wenn das Ego keine Chance
gegen Teamgeist hat. Womit wir beim Rest des Landes wären: Kann es
sein, dass diese Mannschaft nicht Sündenbock, sondern Spiegel der
Nation ist?

Der deutsche Fußball 2018 ist wie das Land in die alte, maulige
Selbstgefälligkeit abgeglitten. Wir vergeuden Energie mit dem Zündeln
auf dem Nebenplatz, mustergültig vorgeführt von Bayerns CSU, die
gesundes Selbstbewusstsein mit krankhafter Ich-Bezogenheit
verwechselt. Die SPD agiert seit Jahren auch nicht vernünftiger. Und
Bundeskanzlerin wie Bundestrainer halten es für eine Strategie, erst
im letzten Moment auf lang bekannte Missstände zu reagieren.

Danke, liebe Nationalmannschaft, für diesen in seiner Wucht nicht
mehr zu überhörenden Weckruf. Zeit zum Aufwachen. Zeit,
Ritualisiertes und Symbolhaftes hinter sich zu lassen und das Land in
böser Absicht schlechter zu reden, als es ist. Vor allem aber: Zeit
zum demütigen, zugewandten Miteinander.

Die Zukunft braucht gemeinsame Verantwortung, gemeinsames
Priorisieren, die Bereitschaft zum pragmatischen Kooperieren. Nicht
zurück zu einem Früher, das es so nie gab, sondern auf in eine etwas
rauere Zukunft, von der bislang nur eines klar ist: Dieses Land kann
darin nur bestehen, wenn sich die Klugen und die Mutigen, die
Hungrigen und Energiegeladenen zusammenschließen.

\“Made in Germany\“ ist kein Kissen zum Ausruhen, sondern der
Auftrag, anzupacken. Der beste Tag, dieses Land zu renovieren, war
vor 20 Jahren. Der zweitbeste ist heute.

Der ganze Kommentar im Internet unter www.morgenpost.de/214706151

Pressekontakt:
BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 27. Juni 2018.

Tags: ,

Categories: Sport, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten