iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

BERLINER MORGENPOST: Neue deutscheÖkowelle / Leitartikel von Julia Emmrich

Genauso wie die meisten Bundesbürger sich
mittlerweile beim täglichen Einkauf von der Plastiktüte
verabschieden, genauso dürften viele bereit sein, sich von den
jährlich 2,8 Milliarden Einwegbechern für Kaffee & Co. zu trennen.
Nicht nur, weil die Umweltministerin die Wegwerfbecher und
Plastikdeckel teurer machen will für Hersteller und Handel. Sondern
auch, weil als Gegenwert für den Verzicht etwas Unbezahlbares lockt:
Ein Schub gutes Gewissen. Der Mehrwegbecher als Beweis ökologisch
korrekten Verhaltens: Unverzichtbarer Trendartikel für den
umweltbewussten Teenager, Basis-Accessoire für alle, die es mit der
Nachhaltigkeit ernst meinen.Nicht nur viele junge Deutsche sind
offenbar geradezu hungrig danach, aus der Ökowelle eine Lebenskultur
zu entwickeln: Umweltbewusstsein als coole, zeitgemäße Attitüde.

Pressekontakt:
BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 21. Mai 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten