iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

BERLINER MORGENPOST: Der Weg für Giffey ist frei/ Kommentar von Gilbert Schomaker

Franziska Giffey kann tief durchatmen – und mit ihr die gesamte
SPD. Die Bundesfamilienministerin darf ihren Doktortitel weiter führen. Für die
ehemalige Neuköllner Bezirksbürgermeisterin bedeutet die Entscheidung der FU,
dass sie ihre politische Karriere fortsetzen kann. Für Giffey sollte aber auch
ein vorzeitiges oder ein reguläres Ende der Koalition nicht das politische Aus
bedeuten. Viele Sozialdemokraten wissen, was sie an dem Shooting-Star aus
Neukölln haben. Die Ministerin genießt in der Bevölkerung hohes Ansehen – auch,
weil sie mit ihrer bodenständigen, positiven Art, Politik zu machen, überzeugt.
Das kann für die Berliner SPD noch sehr wichtig werden. Giffey könnte als
Spitzenkandidatin bei der nächsten Abgeordnetenhauswahl endlich den erhofften
Aufschwung bringen.

Pressekontakt:
BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 30. Oktober 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten