iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Bergtourismus heizt sich weiter an und der heimische Tourismusmarkt läutet die Ära der \”Bergferien\” ein

 

Economic View Client 21. Mai (Yan Shuxin) Der Bergtourismus als moderne Art des Tourismus hat sich in den letzten zwei Jahren mit außerordentlicher Geschwindigkeit entwickelt. Laut Statistik hat der Bergtourismus einen Anteil von 20% am gesamten globalen Tourismus und weist von Jahr zu Jahr einen steigenden Trend auf.

Es wird davon ausgegangen, dass Berge etwa 1/4 der globalen Landfläche ausmachen, 75% der Länder in den eigenen Bergen der Welt, und dass die Berge, Hügel und Hochebenen Chinas 69% der Landfläche ausmachen. Branchenkenner weisen darauf hin, dass der inländische Tourismusmarkt, der sich auf reichlich Ressourcen für den Bergtourismus stützt, in Zukunft möglicherweise die Ära der „Bergferien“ einläuten wird.

Gebirgsbild geschossen von Chang Tao, ökonomische Ansicht

Der Markt für Bergtourismus heizt sich weiter auf

Berggebiete sind nicht nur eine wichtige touristische Ressource, sondern auch eine ökologische Ressource für die körperliche und geistige Gesundheit des Menschen. Der Bergtourismus entspricht dem Wunsch der Menschen, zur Natur zurückzukehren und Gesundheit und Glück zu suchen, und wurde von immer mehr Touristen verfolgt.

Es versteht sich, dass der Bergtourismus eine Vielzahl von Arten hat, einschließlich Klettern, Wandern, Erforschen, Felderschließung und anderer spezieller Projekte sowie Tourismus-, Freizeit-, Erholungs-, Sport-, Sommerferien-, Forschungs- usw. Funktionen. Somit ist ersichtlich, dass es sich um einen modernen Tourismusmodus mit reichhaltigen Inhalten handelt.

Am 9. Juli 2018 stellte Shao Qiwei, stellvertretender Vorsitzender der International Mountain Tourism Alliance, auf dem IMTA-Forum in Peking 2008 vor, dass der Gebirgstourismus mit der kontinuierlichen Entwicklung des globalen Tourismus rasant zugenommen hat und zu einer wichtigen Kraft geworden ist, um die Entwicklung voranzutreiben des globalen Tourismus. Laut der Statistik der Welttourismusorganisation (UNWTO) hat der Bergtourismus einen Anteil von 20% am gesamten globalen Tourismus und zeigt von Jahr zu Jahr einen steigenden Trend mit erheblichem Potenzial und Aussichten.

Inzwischen hat sich auch der heimische Markt für Bergtourismus allmählich erwärmt. Laut dem von Lvmama veröffentlichten Gebirgstourismus-Verbrauchsbericht aus dem Jahr 2017 stieg die Anzahl der Personen, die Gebirgstourismusprodukte über seine Plattform buchen, 2017 um etwa 70%. Darunter waren Yellow Mountain in der Provinz Anhui, Emei Mountain in der Provinz Sichuan, Guilin Kars und Der Putuo in der Stadt Zhoushan ist zu einem beliebten Ziel für Bergtourismus in China geworden.

Dai Bin, Präsident der China Tourism Academy, erklärte dem Reporter von Economic View Client, dass China einzigartige Vorteile bei der Entwicklung des Bergtourismus habe. Erstens verfügen wir über reichlich vorhandene Ressourcen für den Bergtourismus, und die Fläche von Bergen, Hügeln und Hochebenen macht fast 70% der gesamten Landfläche aus. Zweitens sind mit der Entwicklung der Geschichte und der Entwicklung der Zivilisation viele berühmte Berge in China mit der religiösen Kultur und der Kalligraphie der Gelehrten verbunden. Drittens hat sich der Lebensstandard der Bewohner verbessert, wobei die Vorteile für die Bevölkerung hervorgehoben wurden.

„Unser Land hat 1,4 Milliarden Einwohner. Mit der Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft werden die Menschen reicher und ihre Ansprüche an das Reisen werden immer höher. Durch die Verbesserung der Verkehrsbedingungen werden Berggebiete zugänglich und immer mehr Menschen entscheiden sich für Bergtourismus “, sagte Dai Bin.

Das Tourismusforschungszentrum der Chinesischen Akademie der Sozialwissenschaften hat in einschlägigen Berichten darauf hingewiesen, dass Chinas Berggebiete in Form, Landschaft und Folklore unterschiedlich sind. Aufgrund dieser natürlichen Vorteile wird Chinas Bergtourismus die weltweit führende Position einnehmen.

Würde die Ära der „Bergberufung“ bevorstehen?

Es versteht sich, dass der Bergtourismus in China eine lange Geschichte hat. Nach dem 21. Jahrhundert begann Chinas Markt für Bergtourismus in die Phase der Größenentwicklung einzutreten.

Die Daten zeigen, dass Chinas Bergtourismus nach der Entwicklung in den letzten Jahren vom traditionellen Modell berühmter Szenen zum umfassenden Entwicklungsmodell übergegangen ist, zu dem Bergfreizeittourismus, Bergsporttourismus, Bergeis- und Schneetourismus sowie Bergsommerurlaubsorttourismus gehören , Gebirgsferientourismus und so weiter.

Dai Bin ist jedoch der Ansicht, dass die touristischen Anforderungen nach wie vor die grundlegenden Anforderungen des Bergtourismus in China sind. Er wies darauf hin, dass in der gegenwärtigen Situation die meisten Touristen, die landschaftlich reizvolle Orte in den Bergen besuchen, sich immer noch auf die Aussicht auf Berge, Flüsse und Landschaften konzentrieren.

Laut dem Bericht erwähnte Lvmama auch, dass im Jahr 2017 mehr als 40% der Touristen, die Produkte für den Bergtourismus über seine Plattform buchten, den Bergtourismus wählten, und ungefähr 30% der Touristen tendierten dazu, Bergkultur zu erleben. Weitere 15% der Touristen entschieden sich für einen Urlaub in den Bergen und 10% für einen Urlaub in den Bergen.

\”Objektiv gesehen ist die Marktnachfrage nach Bergurlauben in China noch nicht vollständig gestiegen und befindet sich noch in der Phase der Markteinführung\”, sagte Dai Bin.

Es ist jedoch nicht zu leugnen, dass Bergurlaub zu einer wichtigen Entwicklungsrichtung des Bergtourismus in China geworden ist.

Wei Xiao\’\’\’\’an, Vorsitzender der China Leisure Association, sagte dem Reporter von Economic View Client, dass Urlaub zu einer starren Forderung auf dem internationalen Tourismusmarkt geworden sei.

„Derzeit liegen die Hauptorte der Welt an der Küste. Chinas Küstenressourcen sind jedoch unzureichend und es ist für Chinesen unmöglich, in den Urlaub nach Übersee zu reisen. Daher wird sich der chinesische Urlaub in Zukunft wahrscheinlich auf Berge, Dörfer usw. konzentrieren. Aus dieser Sicht wird der Bergtourismus zu einem Hot Spot in Chinas Tourismusentwicklung “, sagte Wei Xiao\’\’\’\’an.

Bergtourismusbild geschossen von Luo Kun, ökonomische Ansicht

Suchen Sie die Entwicklung Schulter an Schulter

Im Zuge der Entwicklung des Bergtourismus in China bringen die Marktteilnehmer wie Aussichtspunkte und Reisebüros ihre Stärken aktiv ein.

Am Beispiel des Wild Seascape-Gebiets im Landkreis Shuicheng, Stadt Liupanshui, Provinz Guizhou, wurde die Strecke des Sightseeing-Zuges in diesem landschaftlich reizvollen Gebiet kürzlich als die „höchste Spiralplatten-Hebebühnen-Einschienenbahnbrücke“ der Welt zertifiziert. Es versteht sich, dass sich der Ausgangspunkt des Sightseeing-Zugs in der Wild Seascape Area in der Kulturstadt Haiping befindet, die der Yi-Nationalität angehört. Der Endpunkt befindet sich im Yushe Forest Park. Die Streckenlänge der Sightseeing Special Line beträgt ca. 11 Kilometer und der Höhenunterschied 220 Meter. Alle Einrichtungen sind in Stahlträgerkonstruktionen ausgeführt. Der Kreisdurchmesser des Schienenträgers im spiralförmigen Sichtbereich beträgt 60 Meter bei 6% Gefälle und 720 Meter Länge. Es ist eine dreieinhalbspiralige Struktur und in China selten. Wenn das Fahrzeug auf den spiralförmigen Abschnitt der Einschienenbahnbrücke fährt, entsteht eine Landschaft, die der eines „kleinen Zuges, der das Gebäude besteigt“ ähnelt.

Für Branchenkenner stellt der „magische Zug“ nicht nur die Verbindungsfunktion der Naturschauplätze in der Wild Seascape Area dar, sondern bietet auch ein brandneues Sightseeing- und Verkehrserlebnis für Touristen und fördert die Entwicklung von Tourismusprodukten auf höchstem Niveau -Qualität und High-End.

Tatsächlich spielen Reisebüros auch eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Bergtourismus. Die verwandten Prinzipien der Lvmama Group sagten einmal, dass Reisebüros die Zusammenarbeit mit lokalen Regierungen und Touristenattraktionen in Bezug auf Bergressourcen weiter verstärken, verschiedene Elemente wie Lebensmittel, Wohnen, Reisen, Einkaufen und Unterhaltung integrieren und diversifizierte Produktlinien für den Bergtourismus entwickeln müssen, die den Anforderungen entsprechen der Trend des Internets, den Aufbau eines intelligenten Tourismus mit landschaftlich reizvollen Orten sowie den Markenaufbau und die Entwicklung des Bergtourismus in China gemeinsam zu fördern.

Es ist erwähnenswert, dass zur Förderung der nachhaltigen Entwicklung des Berg- und Ökotourismus, des internationalen Austauschs und der geschäftlichen Zusammenarbeit im Tourismus und zur Zusammenfassung der erfolgreichen Erfahrungen bei der Förderung der Entwicklung des Bergtourismus im August die Internationale Allianz für Bergtourismus offiziell gegründet wurde 15, 2017. Laut öffentlichem Dokument wurde die International Mountain Tourism Alliance in Guizhou, einer wichtigen Provinz des Bergtourismus, ins Leben gerufen. Es ist die zweite internationale Tourismusorganisation in China und die einzige professionelle internationale Organisation, die vom Bergtourismus definiert wird.

Im Jahr 2018 gab die International Mountain Tourism Alliance eine Initiative heraus, um einen internationalen Tag des Gebirgstourismus für die ganze Welt einzurichten, und beschloss, den 29. Mai zum Sondertag zu erklären. Am 29. Mai 2019 findet in Kathmandu, Nepal, der erste internationale Tag des Bergtourismus statt.

Er Yafei, Generalsekretär der International Mountain Tourism Alliance, sagte dem Reporter von Economic View Client, dass Touristen in dieser Phase nicht mehr nur schöne Landschaften betrachten und leckeres Essen probieren dürfen. Sie erwarten mehr, auf Reisen Gesundheit, Sport und andere Projekte zu erleben, darunter die einzigartige Kultur der Berggebiete und die einzigartige ökologische Umgebung.

Er Yafei wies darauf hin, dass wir neue Lieferungen haben müssen, um den neuen Anforderungen der Touristen an Produkte, Muster und Dienstleistungen des Tourismus gerecht zu werden. Darüber hinaus erfordert die Realisierung eines neuen Angebots ständige Innovationen in der Branche. Er stellte vor, dass die International Mountain Tourism Alliance eine internationale Plattform für Institutionen und Unternehmen im Bereich des Bergtourismus bieten wird. Auf dieser Plattform können Branchenkenner sich austauschen, fördern, kollidieren und zusammenarbeiten, um gemeinsam neue Tourismusprojekte zu entwickeln.

Posted by on 23. Mai 2019.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten