iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Über 300 Unternehmen und Organisationen schließen sich zusammen, um bei der Lösung einer humanitären Krise auf den Weltmeeren zu helfen

Globale Industrie- und Menschenrechtsführer, darunter A.P. Møller – Mærsk, BP, BW, Cargill, COSCO, DOW, Euronav, MISC, NYK, Rio Tinto, Shell, Trafigura, Unilever und Vale unterzeichnen die Neptune Declaration on Seafarer Wellbeing and Crew Change in einem weltweiten Aufruf zum Handeln, um die durch Covid-19 verursachte, noch nie dagewesene Krise der Besatzung zu beenden.

Posted by on 26. Januar 2021.

Tags: , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten