iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

\”Bauträger sind anspruchsvolle Auftraggeber mit genauen Vorstellungen\”

Die Bauwirtschaft boomt, sowohl in Städten als auch auf dem Land werden kontinuierlich neue Immobilien errichtet beziehungsweise Bestandsobjekte modernisiert. Oftmals werden diese Projekte von Bauträgern umgesetzt, die in einer festen Struktur gemeinsam mit anderen Gewerken tätig werden, um Neubauten und Bestandsmodernisierungen in hoher Geschwindigkeit und Qualität zu realisieren.

Für Stephan Knaut ist das ein wichtiger Aspekt. \”Bauträger sind auf vertrauensvolle Partner angewiesen, da sie nicht alle am Bau beteiligten Gewerken selbst vorhalten können. Sie benötigen ein stabiles Netzwerk, auf das sie sich verlassen können, um ihre Projekte schnell zum Erfolg zu führen und vor allem auch Nacharbeiten oder sogar Regressforderungen zu vermeiden.\” Der Tischlermeister führt, gemeinsam mit seiner Frau Meike, das Unternehmen Fenster Knaut (www.fenster-knaut.de) in Geilenkirchen seit mittlerweile 15 Jahren und ist in der ganzen Region gefragter Partner von Architekten, Bauherren, Bauunternehmen und Bauträger für alle Fragestellungen rund um hochwertige Fenster und Türen.

\”Das ist kein Selbstläufer für einen Handwerksbetrieb. Bauträger sind anspruchsvolle Auftraggeber mit genauen Vorstellungen zu den Abläufen auf der Baustelle und den zu erbringenden Dienstleistungen. Darauf muss sich ein Unternehmen natürlich einstellen und seine eigenen Strukturen daran anpassen, will es sich als Partner von Bauträgern langfristig etablieren\”, sagt der Unternehmer. Stephan Knaut hat Fenster Knaut genau auf diese Anforderungen hin ausgerichtet und sowohl die Verwaltung als auch die Montage so aufgestellt, dass die benötigten Dienstleistungen bei den Projekten der Bauträger schnell und qualifiziert erbracht werden können. Es gehe dabei um eine schlanke Kommunikation und Planung, damit keine Zeit verloren werde, beispielsweise durch fehlendes Material oder falsch eingesetzte Kolonnen. \”Das haben wir sehr genau strukturiert, sodass unsere Auftraggeber sich auf die Umsetzung in deren Sinne verlassen können.\”

\”Wir sind gefragt, uns mit der Planung auseinanderzusetzen und uns mit den Bauherren und anderen Gewerken eng abzustimmen. Wann müssen welche Schritte abgeschlossen sein? Sind wir auf die Fertigstellung eines Bereiches angewiesen oder muss nach uns noch jemand Arbeiten ausführen? Und an welchen architektonischen Vorgaben müssen wir uns orientieren – müssen wir gewisse fertige Ergebnisse haben, um optimal arbeiten zu können?\” Diese und mehr Fragen treten laut Stephan Knaut immer wieder auf – und Fenster Knaut hat genau für diese Fragen einen eigenen Prozess etabliert, der bei Bauträgern auf viel Interesse und Akzeptanz stößt.

Überhaupt sind Fenster und Türen ein entscheidender Aspekt bei jeder Architektur. \”Fenster und Türen sind ein wichtiger Faktor, um Werte zu erhalten und zu steigern. Zum einen machen sie einen großen Teil der Optik aus, von innen und außen. Sie beeinflussen das Design maßgeblich und können beispielsweise auch dafür sorgen, dass eine Fassade auch ohne komplette Sanierung wieder in einem neuen Licht strahlt\”, sagt Meike Knaut. \”Zum anderen steigt die Energieeffizienz durch neue Fenster und Türen ganz erheblich. Die Wärme wird viel besser im Haus gehalten, es zieht nicht. Das erhöht den Wohnkomfort und spart Energiekosten. Berechnungen zeigen, dass eine Fenstermodernisierung zu solchen Einsparungen bei den Heizkosten führen kann, dass diese über mehrere Jahre hinweg die Investition komplett ausgleicht.\”

Posted by on 24. Mai 2019.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten