iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Bastelstunde mit Nepomuck

 

An diesem Morgen ist Nepomuck besonders früh wach. Er schaut sich um. Alle sind tief und fest am Schlafen. Gähnend rappelt er sich hoch und geht vor die Scheune. Etwas frische Luft kann bestimmt nicht schaden. Draußen ist es noch nicht richtig hell. Nepomuck beschließt, einen kleinen Spaziergang zu machen. Als er um die Scheune herumschlendert, entdeckt er ein paar Plastikbehälter, die einfach ins Gras geworfen wurden.
„Immer diese Menschen. Ständig schmeißen sie ihren Müll irgendwo hin“, schimpft er. Nepomuck weiß von Finn, dass hin und wieder ein Mensch hierher kommt, um Kornsäcke und Strohballen abzuholen. Sicher hat der das dahin geworfen. Als er sich ein Behältnis genau anschaut, kommt ihm eine Idee. Schnell steckt er es in die Hosentasche und geht zurück in die Scheune.
Dort angekommen wird er direkt mit einem: „Guten Morgen, wo warst du?“, begrüßt.
„Nur etwas frische Luft schnappen.“
„Was hast du da in der Hosentasche?“, will Luise wissen.
„Ach das. Das habe ich draußen gefunden.“
„Und was willst du damit?“
„Lasst euch überraschen“, antwortet der Kobold spitzbübisch.
Die Sonne strahlt nur so vom Himmel, und vor allem Fridolin und Lukas sind bei dem schönen Wetter kaum noch in der Scheune zu halten.
„Lasst uns doch Sackhüpfen spielen!“
„Oder Ball!“
„Ich will lieber Seilspringen!“, ruft Luise übermütig.
„Draußen schleicht die Katze umher, denkt daran“, erinnert Susi besorgt.
„Jaja, wir passen schon auf! Und außerdem haben wir doch Nepomuck.“
„Ich wollte eigentlich …“ Nepomuck kratzt sich verlegen am Kopf. „Aber okay, dann mache ich es eben anders.“
„Was denn?“ Luis macht lange Ohren.
„Das wirst du gleich sehen. Eigentlich sollte es ja eine Überraschung werden.“ Der Kobold zwinkert Finn verschwörerisch zu. Dieser schmunzelt, er ist ja längst eingeweiht.
Hinter der Scheune beginnt Nepomuck, eifrig an einem kleinen Zweig zu schnitzen. Sein Messer hat er auch auf Reisen dabei, da er gerne werkelt. Luis hat sich neben ihn gesetzt und schaut aufmerksam zu. Er ist nicht besonders sportlich, und so kann er dem ungeliebten Sackhüpfen entgehen. Von den anderen Kindern schallt Gelächter und Gekreisch herüber. Sie haben sich aus Stoffresten kleine Säcke gefertigt und hüpfen damit um die Wette. Jedes Mal, wenn einer auf die Nase fällt, wird lebhaft jubiliert und geklatscht.
„Was machst du denn da?“, fragt Luis neugierig. Nepomuck hat inzwischen einen länglichen roten Kunststoffbehälter aus seiner Tasche gezogen und passt jetzt einige Holzteile an.
„Ich bastele. Rate mal, was das wird.“ Luis zuckt die Schultern. Er kann sich keinen Reim darauf machen. Plötzlich trifft ihn etwas mit voller Wucht am Kopf.
„Autsch! Passt doch auf!“
Nepomuck springt hinzu und besieht sich den Kleinen, der leicht benebelt auf dem Boden sitzt. Zum Glück ist weiter nichts passiert. Der aus Wolle gefertigte Ball ist klein und weich. Schlimmer wäre es, wenn die Mäuse einen Obstkern oder gar einen gefundenen Flummi benutzt hätten. Dann wäre Luis jetzt ernsthaft verletzt.
„Das wollte ich nicht! Spiel doch mit, Luis!“ Emma ist hastig herbeigeeilt.
„Emma, ich brauche etwas Heu. Kannst du mir das besorgen?“ Nepomuck dreht das Plastikteil hin und her. Jetzt kommen auch die anderen dazu und erklären sich bereit, zu helfen. Nun beginnt ein emsiges Hin und Her. Jeder will etwas holen.
„Wir brauchen noch einen möglichst geraden Stock und ein Stück Stoff“, erklärt der Kobold, der den Boden des seltsamen Gebildes mit weichem Heu ausgepolstert hat. Es gibt auch drei schmale Bänke darin.
Fridolin klatscht in die Hände: „Ich weiß, was das wird!“
Und als Nepomuck ein Segel an dem Stock befestigt, wissen es auch die anderen.
„Ein Segelboot!“, schreien sie begeistert.
„Nun müssen wir nur noch auf Regen warten, damit wir ein paar schöne Pfützen haben“, schmunzelt Nepomuck.
© Kummer/ Erdiç
Quelle https://buchstabensueppchen.jimdofree.com/leseproben/kinder-und-jugendb%C3%BCcher-2/neue-abenteuer-mit-nepomuck-und-finnneue-seite/

Buchtipp „Neue Abenteuer ,mit Nepomuck und Finn“
Kobold Nepomuck und Mäuserich Finn nehmen Dich auf spannende Abenteuer mit.
Sei gewiss, wo die zwei auftauchen, ist immer etwas los. Sie haben es nämlich faustdick hinter den Ohren und sind stets zu neuen Späßen aufgelegt. Freundschaft und gegenseitiges Vertrauen sind sehr wichtige Aspekte in dieser Geschichte. Denn, wer wünscht sich nicht einen Freund, auf den er sich voll und ganz verlassen kann?! Zusätzlich gibt es passende Ausmalbilder zum Text.
So kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen und das Buch nach Deinen Vorstellungen mitgestalten.
Natürlich warten am Ende auch noch ein paar tolle Überraschungen auf Dich!
Neugierig geworden?
Dann nichts wie los!

Trailer:
https://youtu.be/m0vWsfvI-0w

Produktinformation:
Taschenbuch: 112 Seiten
ISBN-10: 3749454280
ISBN-13: 978-3749454280
Auch als E-Book erhältlich!

Nepomuck und Finn haben auch eine Seite bei Facebook.
Dort stellen sie ihren menschlichen Freunden interessante Bücher und Seiten vor.
Ebenso berichten sie natürlich von sich, denn ihre Menschenfreunde liegen ihnen sehr am Herzen.
Ein Besuch lohnt sich.
https://www.facebook.com/Neues-von-Nepomuck-und-Finn-114170493329312/

Mehr Infos unter:
http://brittasbuecher.jimdofree.com/
https://christineerdic.jimdofree.com/
https://literatur-reisetipps.blogspot.com/

Posted by on 16. Februar 2020.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten