iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Bad Hévíz ist leicht erreichbar und bietet viel

 

Zum Gesundheits- oder Wellnessaufenthalt ins ungarische Bad Hévíz geht es unkompliziert und günstig im Kleinbus mit Haustürabholung, mit Direktflügen oder Thermenshuttle. Im Urlaub angekommen, gilt das Motto: „Mehr Angebot um weniger Geld“.

Bad Hévíz mit dem größten, biologisch aktiven Thermalsee zählt zu Ungarns beliebtesten Kur- und Wellnessadressen. Die natürlichen Heilvorkommen und die überdurchschnittlich hohe fachärztliche Erfahrung sorgen jedes Jahr für eine Million Übernachtungen. Für ein paar Tage Genuss-Auszeit in Bad Hévíz braucht man nicht einmal ins eigene Auto zu steigen. Gäste aus Deutschland können ganz bequem mit dem achtsitzigen Spa Travel Kleinbus anreisen – mit Haustürabholung ab 195 Euro von überall in ganz Deutschland (ab 13 Nächten hin und zurück zum Sonderpreis von 57,50 Euro). Der Thermenshuttle von Wien nach Bad Hévíz und wieder retour kostet nur 63 Euro. Flugtickets zum Hévíz-Balaton Airport und zurück sind schon um 249 Euro buchbar. Den Airport-Transfer ab Budapest oder Wien mit Sammeltransfer gibt es ab 89 Euro pro Person und Fahrt nach Bad Hévíz.

Für 20 Euro: Eine Übernachtung oder zehn Kaffeepausen

Im deutschsprachigen Raum kostet ein Wellnessurlaub einiges. In Bad Hévíz bekommen die Gäste mehr für ihr Geld. Übernachtungen gibt es hier im qualitativ hochwertigen Privatzimmer bereits ab 24 Euro (für 2 Personen). In vielen Privatunterkünften sind WLAN und Klimaanlagen Standard, in einigen außerdem Saunas, Pools und Massageangebote. Überhaupt bekommt man um 20 Euro in Bad Hévíz viel geboten: zwei Badetickets für drei Stunden im Seebad, eine Thai Massage, zwei Mal Haare waschen und föhnen oder zwei Mal Pedi- oder Maniküre. Um dieselbe Summe gibt es ein Leih-Fahrrad für zwei Tage oder ein E-Bike für einen Tag, drei Stunden auf dem Promenadenschiff oder zwei Tickets für ein Orgelkonzert. Auch kulinarisch geht sich um 20 Euro viel aus. Etwa vier 3-Gang-Mittagsmenüs ohne Getränke in der Innenstadt, zehn Kaffeepausen samt Strudel oder ein Kilo Schafkäse auf dem Hévízer Bauernmarkt. Zusätzlicher Bonus: Die öffentlichen Verkehrsmittel sind für alle EU-Bürger ab 65 Lebensalter gratis. www.spaheviz.de

Anreise nach Bad Heviz
Spa-Travel mit Haustürabholung aus ganz D: 195 Euro (Spezialpreis 57,50), Direktflüge ab 249 Euro, Thermenshuttle von Wien nach Bad Hévíz und wieder retour um 63 Euro, Airport-Transfer von den Flughäfen Wien/Budapest ab 89 Euro p. P.
2.455 Zeichen

Posted by on 31. Januar 2019.

Tags: , , , , ,

Categories: Bilder, Urlaub & Reisen

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten